Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Fotoserie Mineralstufen, rohe Edelsteine in Matrix ...

 
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7540
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #31
Da ham mer (a paar Leut') kurzerhand aus dem Forum ein spontanes Treffen inszeniert. Nächstes Mal bist Du auch dabei?! Wenn Du Interesse hast, kann Du es hier nachlesen.
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5020
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #32
Hallo Steinfroilein,
übertreib nicht so maßlos!!! Ich war einmal "in den Dellen" und habe ein paar Belegstücke gefunden von den Hauynen. Und für meine paar Smaragde habe ich tagelang den Rücken krumm gemacht...
stoanarrisch!
uhu

Hallo Geolüge,
die Berge schaue ich mir nur noch von unten an - wenn es keine Seilbahn gibt. Aber das Schleifen klappt noch ganz gut.
Frohes Schaffen!
uhu
Geolüge
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 125
Dabei seit: 01 / 2014

Geolüge

 ·  #33
Bei den Smaragden im Habachtal war ich das erste mal im Sommer 1975. Aufgestiegen bei schönem Wetter und dann eine Woche Regen, gezeltet am Sedl in der Hundehütte. Und jeden Tag in der Leckbachrinne nach Smaragden gesucht.

Eines Tages stand plötzlich ein ca. 75 jähriger Österreicher bei mir und hat mir interessiert zugeschaut. Nach einer Weile hat er mich gefragt, was ich denn da suchen würde. Nicht ohne Stolz erklärte ich ihm, dass hier Smaragde zu finden wären und dass sogar schon Maria Theresia Schmuck mit Habachtaler Smaragden besessen habe.

Seine nächste Frage war, ob ich denn schon Smaragde gefunden hätte. Ich zeigte ihm ganz stolz meine bisherige Beute - ein paar Smaragdkrümel im Millimeterbereich. Darauf brummelte er etwas wie: das ist zu klein für meine Augen, da kann ich nichts erkennen. Er öffnete dann ein Filmdöschen, welches er an einem Lederband um den Hals trug, und holte einen Smaragd mit sehr guter Farbe heraus. Der Kristall war ca. 2,5 cm lang und 1 cm im Durchmesser. Er hielt ihn mir vor die Augen und sagte: Das ist die Größe, die meine Augen gut erkennen können.

Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, wie doof ich aus der Wäsche geguckt habe. Er dagegen hatte ein unverschämt zufriedenes Grinsen im Gesicht und ging weiter - möglicherweise zu seinem nächsten Opfer.


Möchtet Ihr nöch weitere Mineralienbilder sehen?

Gruß vom Geolügen
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7540
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #34
Zitat geschrieben von Geolüge
Möchtet Ihr nöch weitere Mineralienbilder sehen


Ja, gerne!

Mei, mußte ich grad lachen .... 😉
Geolüge
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 125
Dabei seit: 01 / 2014

Geolüge

 ·  #35
Nun, dann noch ein paar Bilder quer Beet.


Beim 2. Bild ist der Fundort Hongxi/Meiga, Sichuan, China
Anhänge an diesem Beitrag
133_3392.JPG
Titel: 133_3392.JPG
Information: versteinerter Blödsinn: Gips mit Dauerwelle, Bou Becker, Marokko
134_3471.JPG
Titel: 134_3471.JPG
Information: Ein Landschaftsbild: aus einem Dschungel mit 2 Generationen Epidot ragen Inselberge aus Quarz
139_3981.JPG
Titel: 139_3981.JPG
Information: Phantomquarz, Mina Diamantina, Minas Gerais, Brasilien
142_4206.JPG
Titel: 142_4206.JPG
Information: Schörl, 2 Generationen Quarz, Erongo, Usakos, Namibia
139_3983.JPG
Titel: 139_3983.JPG
Information: Spessartin, Orthoklas, Muskovit, Shengus, Skardu, Pakistan
134_3439.JPG
Titel: 134_3439.JPG
Information: Quarz mit Eisenrosen (Hämatit), Jinlong, Guangdong, China
134_3437.JPG
Titel: 134_3437.JPG
Information: Amethyst, Las Vigas, Veracruz, Mexiko
Yvonne Sterly
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 976
Dabei seit: 01 / 2013

Yvonne Sterly

 ·  #36
Menglöd
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 580
Dabei seit: 03 / 2012

Menglöd

 ·  #37
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7540
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #38
Ganz tolle Stufen. Der Amethyst sieht auch sehr schön aus. Der Epidot auch.

Ich schick Dir mal eine PN (Private Nachricht), zu öffnen ganz oben in der Leiste wo auch Logout Geolüge steht....

Was heißt eigentlich bei den Apophyllitstufen bei mir "xx"? Solche Bezeichnungen lese ich auch öfters auf Mineralienmessen.

2 Generationen sind doch ein großer und ein kleiner, oder?
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5020
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #39
Geolüge,
es würde mich nicht wundern, wenn Du da dem Steiner Alois, dem Vater des jetzigen Betreibers der Smaragdmine - Lois Steiner- begegnet bist. Der war 1975 gerade mal 76 Jahre alt und ist mit seinem Sohn und Enkel mit 90 noch zum Steinesuchen gegangen. Leider können wir nicht mehr nachfragen.
uhu
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7540
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #40
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu
Leider können wir nicht mehr nachfragen.
Anhand dem Erbstückerl vielleicht. Der 2,5x1 müßte doch wo sein....
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5020
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #41
steinfroilein,
so Gott will und ich lebe, werde ich am 15. August auf der Börse in Bramberg beim Lois nachfragen, ob der Vater einen großen Smaragd in einem Filmdöschen am Lederband mit sich rumgetragen und Turis lange Zähne gemacht hat...
uhu
Heidi Kuhn
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 192
Dabei seit: 07 / 2011

Heidi Kuhn

 ·  #42
Es ist faszinierend, welche echten Steinschätze es im Boden gibt. Eine kleine Sammlung habe ich auch. Hier mal ein Bild von einem meiner Lieblingsstücke. Es ist eine geschliffene Scheibe aus einem großen Amethyst, gefunden hier im Erzgebirge.
Anhänge an diesem Beitrag
Erzgebirgischer Amethyst Region Geyer 2.jpg
Titel: Erzgebirgischer Amethyst Region Geyer 2.jpg
Erzgebirgischer Amethyst Ausschnitt 2.jpg
Titel: Erzgebirgischer Amethyst Ausschnitt 2.jpg
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7540
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #43
Im Erzgebirge? Da wer ich doch gleich mal beim nächsten Besuch bei unseren Bekannten ausbaldowern, wo es solche Fundstücke gibt bzw. gab.

Sehr schöne Scheibe!
Heidi Kuhn
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 192
Dabei seit: 07 / 2011

Heidi Kuhn

 ·  #44
steinfroilein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7540
Dabei seit: 11 / 2012

steinfroilein

 ·  #45
Die Annaberger Gegend ist mir bekannt, die anderen Fundstellen aus dem Link muß ich mir merken. Vielen Dank, Heidi.

Hast Du als Steevorrickte aus dem Arzgebirg noch eine schicke Stufe irgendwo rumstehen?

Meine Silberschlacken eignen sich nicht zum Fotografieren....
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0