Hochzeit, Ringe & Brautschmuck
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Verlobungsring aus Erbstück + eigene rohe Edelsteine

 
Pina_jaspera
 
Avatar
 

Pina_jaspera

 ·  #1
Hej!
Ich habe einen Diamantring von meiner Oma, der mir super passt, aber leider nicht ganz meinem Geschmack entspricht. Damit er nicht einfach in der Schublade liegt wollen mein Partner und ich meinen Verlobungsring darauf aufbauen, bzw den Ring etwas umarbeiten lassen.
Aus vergangenen Urlauben haben wir noch selbstgeschürfte kleine rohe Saphire, die wir gerne geschliffen eingearbeitet hätten.
Ist so etwas möglich und mit welchem Budget müsste man an die Sache rangehen? Die Qualität und Reinheit der Steine ist relativ egal, dürfen auch Macken haben :) geht ja um die Erinnerungen.

Hab mal ein Bild vom Ring angehängt + welche Art Ring ich schön fände :)
Anhänge an diesem Beitrag
Verlobungsring aus Erbstück + eigene rohe Edelsteine
Verlobungsring aus Erbstück + eigene rohe Edelsteine
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
das ist keine Umarbeitung, sondern eine Neuanfertigung, denn es kann allenfalls die Schiene verwendet werden, die aber auch bei einer kompletten neuanfertigung zeitmäßig kaum relevant ist, sondern zeitaufwand machen hauptsächlich die fassungen und,sie an der Schiene zu befestigen und dann zu fassen

und hier natürlich zuerst zudem noch das Schleifen der Saphire, was nicht vomGoldschmied, sondern von Steinschleifer gemacht wird (und das ihr sinnvollerweise gleich vor (Fund)ort hättet machen lassen sollen zu den dort günstigeren Löhnen)
ich werf mal bis 600,- als hausnummer für die Ringanfertigung in den Raum zzgl. das Schleifen

günstiger: nur die florale fassung gegen schlichte Krappenfassung tauschen und in die vorhandenen Ringschultern je 1 Saphir mit je 2 Krappen fassen (und Ring größerwalzen, da er ja kleiner wird, wenn die Fassung ohne die Bögen kleiner ist)
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21214
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #3
Man bräuchte auch mal die Saphire mit Maßen, um überhaupt einschätzen zu können (unsere Schleifer hier), was nach dem Schleifen davon übrig bleiben könnte.
Pina_jasper
 
Avatar
 

Pina_jasper

 ·  #4
Danke für die schnellen Antworten!
Ich mach morgen mal Fotos von denen Steinen und messe die aus.

Ist auf jeden Fall super so schon mal eine grobe Idee zu haben!

Wenn das eh komplett neu gefertigt werden muss, kann man dann auch Roségold aus dem vorhandenen Gold machen?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
nein, da dazu das enthaltene Silber aus der Mischung entzogen (und durch Kupfer ersetzt) werden müsste, was vergleichbar wäre, aus Milchkaffee die Milch rausholen zu wollen
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20054
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #6
Diesen Vergleich versteht jeder, gut gebrüllt, Löwe.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0