Foren-Kneipe
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Das hat mich heute gefreut/geärgert....

 
Kea
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 62
Dabei seit: 09 / 2012

Kea

 ·  #16
Ich habe mich heute sooo sehr gefreut, dass die tollen Klunker tatsächlich nach einer längeren Ruhepause auf dem Frankfurter Postamt bei mir eingetroffen sind.Die Nachbarn haben sie in unserer Abwesenheit in Empfang genommen. Und dann noch zwei tolle Geschenke dabei!
Vielen lieben Dank, Marion.
Jetzt kann es losgehen mit Ideensammeln für meine neuen Schätze :-)
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #17
@ Sparklke: die Faulheit der Briefträger greift um sich. Heute von einer Bekannten gehört, die am Fuße einer steileren Sackgasse wohnt, - genau, und Anke kann auch davon trällern.
Heute gefreut, dass ich beim Stau am Autobahnkreuz dank irre langer Einfädelspur Glück hatte.

Aha zwangsausgeloggt, hier Reni
Sparkle
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3937
Dabei seit: 11 / 2010

Sparkle

 ·  #18
Reni, ich hab mir sagen lassen (vom Nachbarn als er seine Briefe von mir bekam), daß der eigentliche Zusteller schon Bescheid weiß aber die Post mal ein paar Leute eingestellt hätte, die.... ich sags mal nett: entweder nicht die richtige Schulung bekamen oder, böser gesagt: die Buchstaben auf den Briefen nicht mit denen aufm Kasten zu vergleichen in der Lage ist. Wenns mit dem Lesen an sich schon so hapert. Wenn die also neben dem üblichen Briefträger Dienst tun, dann gehts in die Hose.
Neulich kam ein Brief an, mit Name einer Frau, die NICHT hier wohnt und Adresse im Süden der Stadt. Die Adresse hatte NIX, aber keinste Ähnlichkeit!!!! mit unserer alten Adresse dort. Im Briefzentrum war trotzdem jemand bemüßigt, einen Nachsendeaufkleber an meinen Freund auf den Brief zu platzieren damit er bei uns und nicht bei der uns völlig unbekannten Dame landet. Wieso? Das weiß wohl nur derjenige, der so ähem.. "unaufmerksam" mal was bekleben wollte.
Sparkle
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3937
Dabei seit: 11 / 2010

Sparkle

 ·  #19
Direktnachtrag: Deswegen halte ich einen Zettel am Kasten, daß NUR die schon draufgeschriebenen Namen hier wohnen und Post an andere gefälligst dort abgeliefrt wird, für optimistisch aber recht sinnlos. Wenns keiner liest...
Sadika
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2018

Sadika

 ·  #20
Ein sehr schönes Thema wie ich finde :)
Mal was anderes...
Ich find's echt spannend zu sehen,was die anderen freut oder ärgert!
Und,da möchte ich mich doch glatt anschliessen.

Mich kann mann eigentlich nicht so schnell verärgern,daher schreibe ich lieber darüber was mich heute gefreut hat.
Also,das was mich heute gefreut hat war folgendes gewesen.
Ich hab' endlich das Kleid gefunden,was ich schon sehr lange gesucht habe.
Gefunden habe ich es hier auf [modedit HB: ach geh, lasse den Unsinn mit dem Spam. In moderierten Foren hast Du keine Chance] !
Hat mich wirklich sehr gefreut :)
Bin halt ein Mensch,der sich auch über Kleinigkeiten freut ...

LG
Louise
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1827
Dabei seit: 06 / 2018

Louise

 ·  #21
Ich habe heute morgen einen Spruch gelesen:
Deutschland ist, wenn Du Fahrrad-fahren musst, weil Dir der Führerschein abgenommen worden ist, weil Du betrunken Fahrrad gefahren bist.
ÖÖÖÖHM, ja
Alyss
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1073
Dabei seit: 06 / 2018

Alyss

 ·  #22
Das klingt erst mal komisch, aber was würdest du mit einem Fahrradfahrverbot schon erreichen? Da ich in der letzten Woche 4 Bereitschaftsdienste zusätzlich zu meiner normalen Arbeit unter anderem mit alkoholisierten Verkehrsteilnehmern mit und ohne Fahrzeug zugebracht habe, die irgenwie vom Weg abgekommen sind mit mehr oder weniger körperlichen Folgen, da ist mir jede Strafe recht, die das verhindern könnte.
Hannes
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 242
Dabei seit: 12 / 2011

Hannes

 ·  #23
Zitat geschrieben von Louise

Ich habe heute morgen einen Spruch gelesen:
Deutschland ist, wenn Du Fahrrad-fahren musst, weil Dir der Führerschein abgenommen worden ist, weil Du betrunken Fahrrad gefahren bist.
ÖÖÖÖHM, ja


Und warum hat dich das gefreut/geärgert?

Ich kann da nichts dran sehen. "Deutschland ist das Land, in dem du jemand mit einem Messer umbringen musst, weil du keine Schusswaffe bekommst, weil du jemanden mit dem Messer umgebracht hast." - Ist doch das gleiche Prinzip?

Verlangt ja niemand, dass du betrunken mit dem Fahrrad (zur Arbeit) fährst.

--- --- ---

Back to Topic: Geärgert hat mich heute noch nichts, aber gefreut, dass Wochenende ist und ich damit gänzlich ohne Stress den Tag verbringen darf (hier mein Beileid an alle, die Samstags arbeiten müssen^^).
...
 
Avatar
 

...

 ·  #24
Die Grenze zum Alkoholmissbrauch ist fließend,

aber was wäre das Cannstatter Volksfest und die Münchner Wiesn ohne das Kulturgut Bier?

Da wäre der Ärger vorprogrammiert.
katinkajutta
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1332
Dabei seit: 10 / 2009

katinkajutta

 ·  #25
Habe mich geärgert, dass meine Waschmaschine ausgestiegen ist (die Marke schreibe ich lieber nicht). Jetzt muss ich 6 Tage warten, bis einer vom Reparaturdienst kommt; und dies wird nicht billig...
Hannes
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 242
Dabei seit: 12 / 2011

Hannes

 ·  #26
Zitat geschrieben von Michael Ronet
aber was wäre das Cannstatter Volksfest und die Münchner Wiesn ohne das Kulturgut Bier?

Da wäre der Ärger vorprogrammiert.


Auch mit ist Ärger vorprogrammiert :D.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19775
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #27
Also nee echt,
bei allem Respekt für die Menschen, die mit den Betrunkenen dann zu tun haben, jemanden so hart, mit Führerscheinentzug zu strafen, weil er in dem Zustand eben so vernünftig war, eben nicht das Auto zu nehmen, sondern das Fahrrad, mit dem er ja nun normalerweise auch alkoholisiert keinen großen Schaden anrichten konnte, abgesehen von einer gewissen Selbsgefährdung (Selbstgefährdung betreibt aber auch jeder, der im Handwerk arbeitet) - diese beknackte Logik ist schon typisch deutsch.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21010
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #28
Zitat geschrieben von Silberfrau

das Fahrrad, mit dem er ja nun normalerweise auch alkoholisiert keinen großen Schaden anrichten konnte, abgesehen von einer gewissen Selbsgefährdung

Schlangenlinien fahren ist sichtbar, aber die eingeschränkte Reaktionsfähigkeit und Unberechenbarkeit des Radfahrers kann schon eine Gefährdung des Straßenverkehrs werden. Mal vom etwaigen Sachschaden abgesehen, wenn parkende Autos angeeckt werden. Die Unberechenbarkeit gilt aber inzwischen auch für die nüchternen Radfahrer, die es offenbar nicht mehr gelernt haben, anzuzeigen, wohin sie wollen, sondern einfach rüberziehen. Allerdings scheinen inzwischen Blinker und Bremsen bei Autos auch nicht mehr zur Standardausstattung zu gehören.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29316
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #29
man kann nach einer Radtrunkenheitsfahrt auch ein Radfahrverbot bekommen

schlimmer noch: alleine der Konsum von Cannabis kann zu Führerscheinentzug führen, von dem man sich nur durch teure Ablaßbrief erfolgreich erlogene MPU freikaufen retten kann

erlogen deshalb, weil man mit der Wahrheit besser nicht kommen darf
Beispiel: man darf nicht zugeben, daß man weiterhin die Freunde trifft, mit denen man Cannabis konsumiert hat

(alles keine eigene Erfahrung, sondern immer mal zufällig gelesen)
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19775
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #30
Fakt ist: Manche fahren schon nüchtern schlimmer als andere besoffen/ bekifft. Rad und Auto. Aber das darf man. Wie Anke sagt, vor allem Zweck und Verwendung des Blinkers ist an vielen Autofahrern vorbei gegangen.
- so wie Handzeichen bei Radlern - das alles ist Anzeichen für generelle Kommunikationsschwäche, die aber überall zu beobachten ist.
Die Autos werden von forschen Radlern nüchtern bei Tag geschrammt, der alkoholisierte Radler ist meist nachts unterwegs und meist noch vernünftig genug, vorsichtig zu fahren.
Ausnahmen bestätigen natürlich immer die Regel und vor denen gilt es sich - zu Recht - zu schützen.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0