Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Schmuck selbst mit Namen versehen durch Stempeln in Handarbe

 
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #1
Hallo ich interessiere mich dafür in Handarbeit echt Silber Schmuckteile zu bestempeln - insbesondere Perlkappen und kleine Anhänger mit Namen und Daten - wo bekomme ich das notwendige Handwerkszeug Material Stempel und Silberrohlinge ... Wer kann mir helfen?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21397
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
soll das besonders rustikal wirken?
das ist schwer gleichmäßig hinzubekommen

wird normalerweise graviert
und was ist mit perlkappen gemeint?
kappen aller art lassen sich ja schwer bestempeln wegen der notwendigkeit einer gescheiten unterlage
Moderator
Avatar
Beiträge: 27257
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #3
Einfacher ist es mit einem bestempelten Silberplättchen zu belöten, Beizen, Trommelpolieren und neu versilbern.

Klingt aufwendig, ist es aber auch.

Feine Prägeteile oder fein ausgearbeitete Schmuckstücke nachzustempeln ist noch schwerer. Auch wenn der Laie es nicht glaubt.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
ich hab keine Erfahrung ... möchte aber unbedingt regelmäßig Schmuck beschriften ... woher kriege ich Detailinfo, gibt es Kurse im Raum HN, LB oder S? Wo bekommt man Werkzeug und Material?? was ist weniger aufwändig und leichter zu erlernen bzw. oder preisweter von den notwendigen utensilien
EILT
Moderator
Avatar
Beiträge: 27257
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #6
Andreas Dietl Graviermaterial, Graviermaschinen, Lasergravursysteme ist jetzt ausser Firma Leica die einzige die ich gefunden habe ... worauf ist beim Kauf zu achten? welcher Hersteller kann empfohlen werden. kann man das Gerät bedenkenlos in der Wohnung betreiben oder entsteht Staob? sind 1500 € cirka die man inverstieren muss billiger oder teurer als bei Stempelutensilien?
Moderator
Avatar
Beiträge: 27257
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
Gegenfrage:
Was genau willst Du gravieren, wie dickwandig sind die Teile, wie stark gebogen, wie groß sind die Flächen, wie viele Gravuren pro Tag?

Bitte sehe ein das mit Deinen bisher dürftigen und widersprüchlichen Informationen eine solche Beratung absolut unmöglich ist.
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #8
Also zum beschriften von Metallen, insbesondere Silber, kommst du mit einem Co2 Laser für wenig Geld nicht weit. Da braucht es einen YAG Laser und eine Null mehr an deinem Preis :mrgreen:
Ansonsten gibt es natürlich noch die herkömmlichen Graviermaschinen.
Findest du z.B. hier:

http://www.gravograph.com/

oder auch bei unserem Forumsmitglied Kai:

http://shop.schula.de/

Wenn die Optik nicht so wichtig ist, kannst du auch mit Schlagpunzen einzelne Buchstaben und Zahlen einschlagen oder mit einem handgeführten Nadelpräger arbeiten.

Ab etwa 1500,-€ fangen die mechanischen Graviermaschinen an.
Schlagzahlensätze oder einfache handgeführte Nagelpräger sind deutlich günstiger.
Moderator
Avatar
Beiträge: 27257
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #10
Moderator
Avatar
Beiträge: 27257
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #11
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #12
Danke - ursächlich wollte ich Stempeln oder wie man auch hämmern sagt - hab nur das fertige Werk gesehen was ich herstellen möchte - Gravur wär nur die 2. Wahl ... 3 bis 8 Stück pro Tag ... habe weder Werkstoff noch Werkzeug... bin geschickt und habe Gefühl für Schmuck ... Silberplättchen als Charmanhänger oder Perlkappe mit Schrift zu einer Schmuckkreation verarbeiten ggf. Datum Herz oder Fuss- bzw Pfotenabdruck ... zierlich klein 1,3 cm Durchmesser maximal, besser kleiner
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #13
Danke ... Schula hat ja so einiges .... jetzt muss ich mich mal beraten lassen... nicht dass alles nicht zusammenpaßt - möchte Fehlkäufe vermeiden ... ist mit Blech das silber gemeint ?? wie komme ich dann zu den kleinen Teilen? ausstanzen?
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #14
Das Einstempeln mit einem Metallprägestempel ist durchaus eine Möglichkeit. Da sind die Werkzeugkosten aber recht hoch. Du musst für jedes Motiv einen Metallstempel mit Gegenstück anfertigen lassen. Normalerweise ist der dann auch nur für ein Werkstück passend, und um nicht das Werkzeug zu zerstören, sollte das ganze mindestens mit einer Kniehebelpresse verwendet werden. Das einschlagen von Hand, bringt jedes mal ein unterschiedliches Ergebnis. Und bei der Stückzahl ist das Ganze in höchstem Maß unrentabel. eigentlich ist bei der Stückzahl auch das Selbermachen ohnehin unrentabel.

Hast du vielleicht mal ein Foto von dem was du eigentlich machen willst.

Ich häng mal Paar Fotos von Gravuren an, wie sie mit einer Graviermaschine machbar sind.
Anhänge an diesem Beitrag
P1020717.JPG
Titel: P1020717.JPG
P1030278a.jpg
Titel: P1030278a.jpg
KS.jpg
Titel: KS.jpg
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007
 ·  #15
Ja, mit Blech ist das Silber gemeint.
Stanzwerzeug für runde Plättchen hat Kai bestimmt auch.
Alternative wäre aussägen, oder fertig zukaufen.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0