Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Brosche echt oder Modeschmuck

 
Amariell
 
Avatar
 

Amariell

 ·  #1
Kann jemand einschätzen, ob die Brosche echt ist oder ob es sich um Modeschmuck handelt?

Vielen Dank vorab!
Anhänge an diesem Beitrag
Brosche echt oder Modeschmuck
Brosche echt oder Modeschmuck
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27173
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
Modeschmuck Glassteine
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19454
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #3
Deswegen aber trotzdem ned häßlich.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
Vielen Dank!
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2465
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #5
Hauptsache gut verarbeitet ist bei diesem Klasse - Schmuckstück die Hauptsache. Zamaknetall und Glassteine sind da dann OK!

Ich selbst habe ein tollen Anhänger aus Zamak mit folierten Glassteinen und Emailleersatz aus Harz an einer Eisenkette - fünf Jahre ist er mittlerweile bei mir jedes Frühjahr im Einsatz, bisher sieht er immer noch wie neu aus.

Ehrlich gesagt würde insbesondere beim Metall nichts dem zurückhaltendem Grau des Zamak (Zinkdruckguss) das Wasser reichen, auch brüniertes Silber nicht, sähe alles zu hart aus.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27173
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #6
eingeklebte Simili sind nicht die Krone der Verarbeitung. das geht selbst bei Modeschmuck besser (mit fassen)
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2465
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #7
Zitat geschrieben von Tilo

eingeklebte Simili sind nicht die Krone der Verarbeitung. das geht selbst bei Modeschmuck besser (mit fassen)


das ist richtig, insbesondere bei sehr kleinen Steinen besteht da immer die Gefahr, daß zwar der Kleber hält, nicht aber die zwischen Kleber und Stein selbst befindliche rückseitige Folierung der Steine. Selbsterfahrung, aber zum Glück nicht bei meinem tollen Frühlingsanhänger :-)
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2465
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #8
bei der hier gezeigten Brosche frage ich mich, wie da das Kleben gelingen konnte, ohne daß der Kleber die Brillanz der Steinchen trübt: Die Steine scheinen mir nämlich nicht foliert zu sein, wenn man nach dem Bild der Rückseite vermuten möchte.

Ja, da wäre es schon fein gewesen, wenn die Steinchen - jetzt hoffe ich da fachlich richtig zu liegen - über eine Art Paveefassung per Krappen abgesichert wären.

Kann mir vorstellen, daß es zur Zeit der Herstellung noch zu teuer war für so ein Modeschmuckteil. Heute fertigt man ja meines Wissens zumindest dazu das gesamte Metallteil mit noch hochstehenden Krappen über das 3D-Druckverfahren, womit das auch für Modeschmuck im bezahlbaren Bereich rückt.

Zumal ja Zinkdruckguss geradezu prädestiniert zu sein scheint für solche Technologie (Modellautos usw.)

Wie dem auch sei: Eine tragfähige Brosche ist es allemal, die macht sich auch bestimmt gut bei einem dunklen Stehkragenhemd bzw. -bluse oben mittig im Kragenbereich.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27173
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #9
ich finde das Rückseitenfoto nicht scharf genug, um sehen zu können, dass die Rückseiten nicht foliert sind
ich behaupte anhand des scharfen Bereichs der Draufsicht weiterhin, dass sie es sind
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2465
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #10
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0