Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Goldene Taschenuhr 0,585 Herstellerpunzen erkennen und Wertermittlung

 
  • 1
  • 2
Riker1977
 
Avatar
 

Riker1977

 ·  #1
Hallo miteinander,

ich habe von einer älteren Dame aus dem Nachlass Ihres Mannes eine goldene Taschenuhr erhalten und möchte nun mehr darüber wissen. Der Dame und mir ist es wichtig zu wissen, wer denn der Hersteller ist. Folgende Info´s konnte mir die Dame geben:
Die Uhr wurde ihrem Mann von seiner Schwester geschenkt, die im Norden Deutschlands lebt. Die Familie ist gut betucht. Die Dame und ihr Mann selbst lebten bis vor 5 Jahren in Rosenheim. Die Schwägerin meinte mal, die Uhr soll über 100 Jahre alt sein - keiner weiß, woher sie diese Information hatte.

Auf dem Uhrendeckel innen ist deutlich eine 0,585mittig zu erkennen - darunter steht B6414.
Über den 0,585 ist eine Krone zu erkennen.
Links der 0,585 ist eine weitere Punze, die ich nicht deuten kann - Eichhörnchen?
Und noch eine weitere Punze befindet sich auf dem Deckel oben - in Form eines Adlers/Phoenix auf einer Sonne (so würde ich es deuten).

Ich betreibe seit kurzem einen Einzelhandel für Sammler- und Nachlassware - falls die Frage aufkommt, wie der Kontakt der netten Dame zu mir entstand. Ich habe die Uhr von ihr gekauft, Personalien sind festgehalten. Und auch wenn die Dame die Uhr nicht mehr besitzt, möchte ich auch Ihr sämtliche Informationen gerne weitergeben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir helfen können.
Ein Weiterverkauf ist angedacht.

Liebe Grüße
R. Beer
Anhänge an diesem Beitrag
Goldene Taschenuhr 0,585 Herstellerpunzen erkennen und Wertermittlung
Goldene Taschenuhr 0,585 Herstellerpunzen erkennen und Wertermittlung
Goldene Taschenuhr 0,585 Herstellerpunzen erkennen und Wertermittlung
Goldene Taschenuhr 0,585 Herstellerpunzen erkennen und Wertermittlung
Goldene Taschenuhr 0,585 Herstellerpunzen erkennen und Wertermittlung
Goldene Taschenuhr 0,585 Herstellerpunzen erkennen und Wertermittlung
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27524
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
solche Stempelfragen besser dort stellen:
www.dieschatzkisteimnetz.de
wir hier haben es nicht so mit dem unnützen Wissen um die Stempel
Wert ist bei einer solchen normalen häufigen Uhr ohne bekannten Namen auf dem Zifferblatt wie Glashütte oder den berühmten Schweizer Marken nur geringfügig über Goldwert
oft wurden da Standard-Werke und Standard-Gehäuse von verschiedenen Firmen zusammengestellt

allenfalls ein besonderes/komplizierteres Werk könnte den Wert etwas erhöhen
aber ich glaube da nicht dran
da müsste man Foto sehn
MaJa
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1320
Dabei seit: 04 / 2018

MaJa

 ·  #3
Die Uhr dürfte in der Schweiz hergestellt worden sein (Punze Eichhörnchen) und dann später für den Verkauf in D noch die Krone bekommen haben
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27524
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
ich hätte es eher andersrum angenommen, denn die Krone ist so schön mittig über dem Stempel und das Eichhörnchen schief an den Rand ge"klatscht"

hier kann man suchen
https://www.mikrolisk.de/show….exact&id=1
Riker1977
 
Avatar
 

Riker1977

 ·  #5
Danke erstmal für die Info´s.
Wenn man anhand der vorliegenden Bilder und Informationen einen Wert schätzen sollte, was wäre Eure Meinung?
Gewicht ist 104g
Durchmesser ohne Krone 5cm
Es sind drei Deckel

Danke Euch
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27524
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #6
innerer Deckel auch aus Gold?
seriös schätzen geht hauptsächlich anhand des Uhrdurchmessers und der genauen Blechstärke der 3 Deckel
einfach nur am gesamtgewicht ist vage.

anhand von welchem Wertansatz hast du denn angekauft ohne einen Hauch von Ahnung über den Wert?
Riker1977
 
Avatar
 

Riker1977

 ·  #7
Alle 3 Deckel sind aus Gold.
Stärke der Deckel scheint wohl 1cm - hab grad nur nen Zollstock da.

Ich habe die niedrige Preisvorstellung der netten Dame akzeptiert, die mir einfach was Gutes tun wollte. Ich wusste, dass ich da nichts falsch machen kann bei dem Preis Sie ist öfters bei mir im Laden, ist nicht auf das Geld angewiesen.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27524
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #8
Zitat geschrieben von Guestuser


Ich habe die niedrige Preisvorstellung der netten Dame akzeptiert,


das ist sehr großzügig von dir
bei so viel Entgegenkommen kann man ja nun wirklich nicht allzugroßen Eifer bei der zugesagten Recherche nach dem Hersteller erwarten (also z.B. in dem von mir empfohlenen Forum), sondern musst dich erstmal um den Wert kümmern
deine Waage scheint aber defekt zu sein, bei einer Deckeldicke von je 1cm müsste die Uhr etwa 700g wiegen und (Werk abgezogen) über 18.000 Goldwert haben

also irgendwas stimmt da nicht, ich weiß nur noch nicht, was
Riker1977
 
Avatar
 

Riker1977

 ·  #9
Du hast natürlich Recht und wie du es bereits ahnen wirst - ich meinte 1 mm
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27524
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #10
auch das ist Unsinn und hilft nicht ein Stück weiter
Louise
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1589
Dabei seit: 06 / 2018

Louise

 ·  #11
Bei Deinen Bildern kann ich die obere Punze schlecht erkennen. Aber es könnte evtl. Diese sein:
https://aarpp.de/shop/antike-t…id=1&pid=1
Riker1977
 
Avatar
 

Riker1977

 ·  #12
Tut mir echt leid, wenn ich deine Zeit so arg beanspruche.
Hab nochmal ein Bild gemacht - ob das jetzt wirklich weiterhilft, ist halt die Frage.
Anhänge an diesem Beitrag
Goldene Taschenuhr 0,585 Herstellerpunzen erkennen und Wertermittlung
Riker1977
 
Avatar
 

Riker1977

 ·  #13
Luise - genau das ist die Punze. Aber für welchen Hersteller steht die?
Louise
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1589
Dabei seit: 06 / 2018

Louise

 ·  #14
Ähm... steht unter dem Foto...
Louise
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1589
Dabei seit: 06 / 2018

Louise

 ·  #15
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0