Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Anfänger Ausstatung

 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2021
 ·  #1
Hallo ,

ich möchte das Goldschmieden/ Silberschmieden als neues Hobby anfangen und brauche Hilfe bei der Auswahl der Ausstattung.
Ich möcht am Anfang erstmal nur Kettenanhänger und Ohrstecker schmieden.
Durch eigene Recherche bin ich darauf gekommen, dass ich folgende Sachen besorgen sollte:

Löten:
Skamolexblock als Unterlage
Blechschere
Flammbiergerät
Dritte Hand / Stehende Pinzette
Löt Kreuzpinzette
Flussmittel (welches nimmt man da)
Feilnagel/Tischauflage

Sägen/Polieren/Feilen:
Goldschmiedesäge/ Blechsäge ähnlich einer Laubsäge
Sägeblatt in 0/0 Stärke
Nadelpfeile
Schmiergelpapier in 1000er und 240er Körnung
Leder zum Polieren
Kugelhammer für Struktur

Silber:
Silberlot Typ 2
Silberblech Stärke 0,8 und 1,0
Runddraht Stärke 1mm für Ohrstecker

Beizen:
Beizmittel ( Alaun?)
Kunststoffpinzette fürs Beizen
Gefäß für Beize ( aus Keramik? )

Fehlt aus eurer Sicht etwas in der Liste?

Wie sieht es mit der Beize aus?
Ich möchte nicht mit verdünnter Schwefelsäure hantieren. In einem Forum habe ich gelesen, dass Alauen aus der Apotheke ebenfalls als Beizmittel verwendet werden kann. Stimmt das?

Welchen Lötbrenner könnt ihr empfehlen?
Muss es ein teurer sein oder geht auch ein einfaches Flammbiergerät aus dem Obi?

Welche Shops könnt ihr mir für die Grundausstattung empfehlen?
Ich bin bis jetzt nur auf Fischer gestoßen und Obi.

Bei folgenden Dingen habe ich leider noch nicht das passende gefunden/weiß ich nicht welches bei der großen Auswahl gut ist:
Nadelpfeile, Feilnagel/Tischauflage, Kugelhammer für Struktur, Beizmittel, Flussmittel, Gefäß für Beizmittel

Danke für eure Hilfe!
Liebe Grüße
Hibiskus
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16856
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #2
Wir haben doch hier vor paar Jahren Frei vollumfänglich beraten, ich such den Thread mal raus, das muss man nicht zum 100 sten mal...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17933
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #3
Warum wird eine Feile immer als Pfeil bezeichnet? Zwei grundverschiedene Gegenstände.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17933
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #4
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2021
 ·  #5
Danke für die Links mit der Liste.

Jetzt bleibt nurnoch die Frage mit der Beize. Ist Alaun geeignet oder braucht es zwingend verdünnte Schwefelsäure?

Reicht dieses einfach Flammbiergerät von Hornbach zum Löten aus?
https://www.hornbach.de/shop/G…tikel.html
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17933
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #6
Für kleinere Sachen taugt dieser Brenner auf jeden Fall.

btw. flambieren wird mit einem m geschrieben.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2021
 ·  #7
Danke.
Ich würde ihn nur zum Anlöten von Ösen/ Ohrsteckerstiften verwenden.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16856
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #8
Oh sorry, Dankeanke, hatte darüber vergessen.
Der Brenner geht.
Hier wird in verlinkten älteren Posts über Beizen debattiert. fpost264442.html#real264442
Moderator
Avatar
Beiträge: 30406
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24792
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #10
Schwefelsäure kann nichts entscheidend besser als die Alternativen, hat aber entscheidende Nachteile:
Spritzer ätzen in nichtsynthetische Kleidung Löcher
Anhaftungen von Bindedraht verursachen deutlicher störende verkupferung
Stahlfedern in verschlüssen werden deutlich stärker angegriffen

bzgl. des Brennerchens bin ich etwas skeptisch
nicht nur, wenn ich YT-Videos sehe von Schmuckkursen, wo Kursleiterin mit 2 solchen Brennern in der Hand und Kursteilnehmer mit einem weiteren gleichzeitig auf ein Silberringlein draufhalten (müssen, damit das Lot fließt)
aber der versuch ist ja kostenmäßig überschaubar
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2021
 ·  #11
Wie muss ich die Zitronensäure anmischen?
Ich habe Zitronsäure als Pulver da. Wie ist das Mischungsverhältnis mit Wasser?
Moderator
Avatar
Beiträge: 30406
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #12
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2021
 ·  #13
Danke!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5051
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #14
Zitat geschrieben von Tilo

Schwefelsäure kann nichts entscheidend besser als die Alternativen, hat aber entscheidende Nachteile:
Spritzer ätzen in nichtsynthetische Kleidung Löcher
Anhaftungen von Bindedraht verursachen deutlicher störende verkupferung
Stahlfedern in verschlüssen werden deutlich stärker angegriffen


Einspruch, Euer Ehren. Wenn es um Silber und dessen
Oberfläche geht, dann iss 10%ige Schwefelsäure alternativlos.
Mit keinem der anderen Mittel kann man das Oxyd und die
Flußmittelreste entfernen und gleichzeitig einen Feinsilberüber-
zug erzeugen.
Und ihre "Gefährlichkeit" - natürlich bei sachgerechtem Umgang -
("Erst das Wasser, dann die Säure, sonst geschieht das Ungeheure",
kein Eisen mit hineingeben, verkleckerte Tropfen sofort vom
Chanel-Kostüm und den Gucci-Schlappen abtupfen und mit einer
Prise Backpulver neutralisieren etc.....) die hier immerzu betont
wird, sehe ich eher marginal.
Da erachte ich das regelmäßige Trinken von vergorenem Traubensaft,
das Verspeißen von diesen tödlichen Weißmehl-Produkten oder das
Herumsausen auf einem Plastikbrett inmitten haiverseuchter, pazifischer,
meterhoher Wellenkämme für wesentlich gesundheitsgefährdenter... ;-)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16856
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #15
Liebe Marion, ich stimme dir zu, da ich auch zu 98% in Silber arbeite, kann ich gut vergleichen, und es ist in der Tat so, dass 10 prozentige Schwefelsäure das Silber schon nach spätestens 3 Minuten fertig hat, während PH minus dafür oftmals 4-5 Minuten braucht. Sonst habe ich keinen Unterschied feststellen können. Ach ja, es kam schon 3x in 15 Jahren Kursen vor, dass wir ein abgebrochenes Sägeblatt herausätzen mussten, das geht in der Tat nur mit Schwefelsäure.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0