Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Trends bei Eheringen und Verlobungsringen

 
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

04.01.2018 - 15:46 Uhr

 ·  #1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1932
Dabei seit: 06 / 2010

04.01.2018 - 19:13 Uhr

 ·  #2
Auf jeden Fall sollte bei der Dame ein Solitär Diamant/Brillant eingearbeitet werden, denn dieser ist unvergänglich.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12191
Dabei seit: 01 / 2009

04.01.2018 - 20:59 Uhr

 ·  #3
Zitat geschrieben von Michael Ronet

Auf jeden Fall sollte bei der Dame ein Solitär Diamant/Brillant eingearbeitet werden, denn dieser ist unvergänglich.

gerne als Vorsteckring, aber nicht im eigentlichen Trauring.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1932
Dabei seit: 06 / 2010

05.01.2018 - 11:27 Uhr

 ·  #4
Ich meinte den Verlobungsring, der nachher als Vorsteckring dient.

Wenn der Auserwählte hier schon geizt, wie wird es dann erst nach der Heirat sein.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12034
Dabei seit: 07 / 2011

05.01.2018 - 12:08 Uhr

 ·  #5
Ähhh Michael, dein Weltbild......

Also ich mein.... ach was sag ich
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12191
Dabei seit: 01 / 2009

05.01.2018 - 12:42 Uhr

 ·  #6
Der Solitär als Verlobungsring in Höhe von 3 Monatsgehältern ist eine rein amerikanische Tradition, die hier so langsam sich nach Deutschland einschleicht. Damals, als ich mich vor 24 Jahren verlobt habe, war es noch üblich, daß man sich Silberringe ansteckt, um sich dann auf Gold bei den Trauringen zu steigern. Zu Zeiten meiner Eltern wurde der goldene Verlobungsring zum Trauring umfunktioniert, sprich, von links auf rechts umgesteckt. Und ich denke mal, 55 Jahre glückliche Ehe sind ein guter Nachweis, daß eine Ehe auch ohne 3-Gehälter-Solitär klappt, wenn die Kompromißbereitschaft und die Streitfähigkeit unter den Partnern funktioniert.
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 234
Dabei seit: 12 / 2011

05.01.2018 - 12:49 Uhr

 ·  #7
Zitat geschrieben von Michael Ronet
Wenn der Auserwählte hier schon geizt, wie wird es dann erst nach der Heirat sein.


Ja, ist schon echt schlimm, wenn der Auserwählte intelligent ist. Oder die Dame gar emanzipiert.

Die Zeiten in denen man einer Damen einen 5ct Klunker als ...verlängerung an den Finger stecken muss sind glücklicherweise in weiten Gesellschaftsschichten vorbei. Ja, noch krasser: In meinem Freundeskreis z.B. wollen die Damen so einen Klunker nichtmal, weil er als hässlich und unpraktisch gilt. ;) Wenn Solitär darf er hier nicht größer als 0,25ct sein.

Sowieso ist die Zeit (teilweise leider) vorbei, in der beim Durchschnittsbürger die Kosten den Haupt-Faktor an der Güte einer Aufmerksamkeit ausmachen. Dafür hat die Wirtschaft viel zu sehr gelernt, wie man Menschen abzockt. Gerade in emotionalen Bereichen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12034
Dabei seit: 07 / 2011

05.01.2018 - 13:03 Uhr

 ·  #8
Selbst wenn die Goldschmiede mich jetzt steinigen, das Paar hat für die Kohle sicher eine sinnvollere Verwendung.
Auch wenn Hochzeits- und Verlobungsgeschenke in früheren Zeiten (bzw. in anderen Gesellschaften) schon sinnvoll für die Absicherung der Frauen waren.

Auch heute tragen Sklavinnen in Afrika noch Ringe bzw. Armreifen, die anzeigen, welchem Herren sie gehören.

Do ut des und was gibt die Frau nach Michaels Weltbild? Einen fruchtbaren Körper?
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 580
Dabei seit: 10 / 2016

05.01.2018 - 13:57 Uhr

 ·  #9
Ich habe 2 junge, selbstbewusste Schwiegertöchter, durchaus auch modebewusst - eine davon trägt nie Ringe, sie mag lieber Ohrringe und Ketten. Daher gab es zur Verlobung einen Kettenanhänger in Form einer Sonne. Den selbst ausgesuchten Ehering trägt sie nur manchmal. Die Zweite trägt normalerweise gar keinen Schmuck, den Ehering halt doch ;-), der ist auch eher schlicht und bicolor. Na und ?? Kein Goldschmied oder vermeintlich spendabler Mann wird das ändern....
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

09.01.2018 - 11:55 Uhr

 ·  #10
Glamour.com ist der Meinung, dass diese Trends hier bei den Verlobungsringen 2018 bestimmend sein werden. Da sind hübsche Sachen dabei, aber als "alltagstauglich" würde ich das nicht beschreiben wollen. Der Artikel ist auf Englisch, aber die Bilder zu den jeweiligen Trends sind sehr aussagekräftig. Chevron Bands find ich toll.
Weiter unten im Artikel sind noch Tipps zum Kauf / Anprobieren von Ringen, die finde ich gut und vernünftig. Derartige Tipps hatte ich / hatten wir damals auch im Trauringleitfaden untergebracht.
Wie findet Ihr die Modelle aus dem Artikel?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12034
Dabei seit: 07 / 2011

09.01.2018 - 14:30 Uhr

 ·  #11
Zitat
Plus, it’s so fun to spend a weekend popping into jewelry stores and playing with diamonds!”
ja, schon klar
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

06.07.2018 - 10:45 Uhr

 ·  #12
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1882
Dabei seit: 04 / 2014

06.07.2018 - 10:56 Uhr

 ·  #13
Bei uns läuft es sehr gut!

Ich habe den Eindruck, dass wieder mehr geheiratet wird und dies auch mit dem traditionellen Heiratsantrag und dem dazu gehörenden Verlogungsring.

Wir verkaufen viele Diamanten, die für Verlobungsringe / Antragsringe gedacht sind. In einigen Fällen lassen wir gleich den kompletten Ring bei mit uns verbundenen Goldschmieden anfertigen, in den meisten Fällen bestellt der Kunde nur den Diamanten und lässt dann den Ring vor Ort anfertigen.

Lustig sind dann manchmal die Vorkehrungen/Umstände, die nötig sind, damit der Diamant "heimlich" zum Kunden kommt, so das seine Zukünftige nichts davon erfährt.
Moderator
Avatar
Beiträge: 24229
Dabei seit: 07 / 2005

06.07.2018 - 11:39 Uhr

 ·  #14
Me too, jetzt ist Hauptsaison für Verlobungsringe. Viele müssen noch vor Beginn der Urlaubszeit fertig werden. Am häufigsten ist der Solitärklassiker mit 6 Krappen und schmaler hoher Ringschiene gefragt, der dann auch gut neben dem Ehering getragen werden kann. Platin wurde inzwischen genau häufig bestellt wie Gold. Früher war das seltener.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12034
Dabei seit: 07 / 2011

06.07.2018 - 13:30 Uhr

 ·  #15
Die Preisdifferenz ist ja auch wieder weniger.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Seite 1 von 4

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0