Trends & Marktforschung
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Teleshopping (Schmuck) - Werden Verbraucher getäuscht?

 

Umfrage

Was halten Sie von den Verkaufsgebaren mancher Teleshopping-Sender?
Die Präsentationen zielen wohl eindeutig auf die Unerfahrenheit der Käufer ab!
 
232 (79.73%)
Ich finde nicht, dass Zuschauer getäuscht werden!
 
57 (19.59%)
 
2 (0.69%)
Stimmen insgesamt:291
Juwelfix
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007

Juwelfix

 ·  #226
Zitat
~* Ihr solltet hierzu Aufklärungsarbeit leisten *~


Wir werden hier den Teufel tun und irgendwelche allgemeingültigen Kommentare zu irgendwelchen Händlern abgeben.
Da hat man dann ganz schnell einen Anwalt an den Hacken.

Für Wertanlagen sind in erster Linie Banken kompetent.

Aber mit einem Stein, wieviele As auch immer ein Händler davorschreibt, wird das nix.
Wie schon gesagt, wenn das soooo viel Wert ist und dazu noch soooo selten und sooo begehrt, weshalb sollte das jemand unter Wert verkaufen ?


Zitat
Etwas positives noch für Euere Sparte, durch die TVpräsentationen steigt mit sicherheit die Anzahl der Schmuck und Edelstein Fans...

Ja, tatsächlich hatte ich hier auch schon mal Kunden sitzen, die mir ihre im TV erworbenen Preziosen mit allerlei dazu gelerntem Halbwissen (bzw.
Moderatoren-verkaufs-gewäsch) vorgelegt haben.
Es hat mich alleine eine gute Stunde gekostet, den Unsinn, den die da aufgeschnappt hatten, einigermaßen richtig zu stellen. Insbesondere eben was das doch für tolle, wertvolle Steine sind.
Ich glaube aber, so richtig überzeugen konnte ich sie nicht mal durch den Blick in die Fachliteratur.
Manche Leute glauben halt alles was in der Zeitung steht oder im Fernsehn gesagt wird.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32305
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #227
Die Beurteilung von solchen Angeboten durch konkurrierende Fachleute ist ein vermintes Gebiet auf dem man schnell mal, durch Abmahnungen etliche tausend bis zu einigen zehntausend Euro an Anwalts- und Gerichtskosten verlieren kann.

Daher ist es weiser zu schweigen. Wir äußern uns lediglich, allerdings auch dann mit eigenen Kostenrisiken, zu offensichtlichen Betrügereien.

Den Graubereich darunter kommentieren wir lieber nicht.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27801
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #228
Zitat geschrieben von Zirkonhead

Für Wertanlagen sind in erster Linie Banken kompetent.


naja, so 100%ig würd ich das aber nicht unterschreiben ;-)

zum den steinen: selbst wenn man sie vergleichsweise günstig kaufen könnte, gibts für diese stücke als gebrauchsgegenstände, die auch noch modeschwankungen unterworfen sind, beim (viel) späteren verkauf deutlich weniger aktuelle kaufkraft zurück, als bei der anschaffung ausgegeben wurde

sowas soll aber auch schon leuten mit von banken verkauften immobilienanlagen passiert sein ;-)
Juwelfix
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007

Juwelfix

 ·  #229
Zitat
naja, so 100%ig würd ich das aber nicht unterschreiben Wink
sowas soll aber auch schon leuten mit von banken verkauften immobilienanlagen passiert sein Wink


Ja, da hast du auch wieder Recht.
Aber die Chancen dabei nicht reinzufallen sind trotzdem wesentlich höher, als bei Schmuck.
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #230
He Pattrick,
wenn man Dich liest, könnte man fast glauben, dass die Geldanlage durch einen Finanzberater einer Bank sicherer sei, als wenn man Schmuck kauft!

Selbst der mieseste und überteuertste Brillant hat immer noch einen reellen Wert, der durch einen Verkauf realisiert werden kann. Bei Edelmetallen ist das erst recht der Fall. Das kann man weiß Gott nicht von allen so gen. Wertpapieren sagen, die durch die Banken vertickt wurden und werden. So weit ich es noch im Ohr habe, sind allein bei der Realhyp über 200.000.000.000 € auf Kosten des Steuerzahlers in den Sand gesetzt worden. Dazu kommen die "Erfolge" anderer seriöser Institute und der Landeszentralbanken.

Der Preis für die Tonne Altpapier ist nun mal niedriger als der für Silber, Gold, Platin oder Brillanten. Und auch der EURO ist nichts anderes, als bedrucktes Papier!

GELD hat einen ganz schlimmen Fehler, es wird falsch geschrieben: Das E muss raus und das O dafür rein. Dann stimmt die Kiste wieder! ;-)
Schula
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1741
Dabei seit: 01 / 2009

Schula

 ·  #231
Zitat geschrieben von Ulrich Wehpke
Und auch der EURO ist nichts anderes, als bedrucktes Papier!


Stimmt so nicht ganz... Es ist vielmehr bedruckte Baumwolle. ;-)
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #232
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #233
So nun hab ich noch ne gute Woche drüber nachgedacht, und kanns aber immer noch nicht glauben, dass ihr hier so ängstlich bzw. zurückhaltend sein müsst. ok, einerseits verständlich, denn viele treten hier mit ihrer beruflichen Identität auf. aber andererseits, wir sind ja nicht in China, auch einen Mc Donäldburger kann man öffentlich kritisieren und wird nicht gleich verklagt.
Zudem werden doch auch genügend anonyme oder (noch) nicht angemeldete Accounts hier sein

Zitat geschrieben von Zirkonhead

Ja, tatsächlich hatte ich hier auch schon mal Kunden sitzen, die mir ihre im TV erworbenen Preziosen mit allerlei dazu gelerntem Halbwissen (bzw. Moderatoren-verkaufs-gewäsch) vorgelegt haben.
Es hat mich alleine eine gute Stunde gekostet, den Unsinn, den die da aufgeschnappt hatten, einigermaßen richtig zu stellen. Insbesondere eben was das doch für tolle, wertvolle Steine sind.
Ich glaube aber, so richtig überzeugen konnte ich sie nicht mal durch den Blick in die Fachliteratur.
Manche Leute glauben halt alles was in der Zeitung steht oder im Fernsehn gesagt wird.


na also, so etwa könnte sich das anhören.
Das stimmt total, und gegen diese Gutgläubigkeit muss ich derzeit ankämpfen, (ohne Gegenmittel)

Und warum soll man nicht über die Edelsteine von dort und deren Verhältnis zum versteigerten Preis diskutieren dürfen.


Ich denke fast das da anderes dahinter steckt,
vielleicht dass der Sender Mittlerweile zu gut ist, da er massenweise gefragte Schmuckstücke anliefert.
Das was man dort sieht hat doch ein Juwelier gar nicht anzubieten, vielleicht in den Großstädten.

Wenn ich sehe wie gestern und heut die „Reihenweise Highlight Versteigerung“ gemacht wurde, und ständig die Paraiba Turmaline für 3000 euro versteigert wurden, manche für 20 000.
Das muss euch doch interessieren, oder, das gibt’s doch gar nicht anders.
wer sind die Käufer !
Das müssen fast auch Händler sein, wer traut sich sonst für diese Beträge dauernd Steinchen einkaufen.
paar Reiche denen es egal ist ok, aber sonst muss man das Juwel auch einschätzen können

So gesehen ist der Schmuck für 39 euro evtl. auch nicht so schlecht. Den kriegt man so evtl. auch nicht im geschäft
ich weiß es nicht.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32305
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #234
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27801
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #235
als ich vorhin nach längerer zeit (weil ich wegen gutem wetter mal wieder digitalsat hatte) zufällig mal wieder kurz über den versteigerungssender drüberzappte, wurde anhand ein es stücks mit vielen -,01er brillis erklärt, das der unterschied zwischen vs und lupenrein kaum sichtbar ist, (also ich seh den ohne lupe gar nicht)
aber den preisfaktor 5 ausmacht
aha
wieder was gelernt
bis zum endpreis dieses teils konnte ich mir das aber nicht mehr ansehn, das war mir alles zu doof und reicht erst mal wieder für längere zeit
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #236
Darf ich daran erinnern, dass der Schmuck-Versteigerungs-TV-Sender "Schmuckkanal.de" mit seinen immerhin wirklich schönem Steinmaterial jämmerlich in die Pleite gerutscht ist?

Es wird zwar heute wieder unter gleichem Namen via Internet gesendet, aber es laufen Monate alte Videos mit Peter Richter. Die Preise sind gesalzen und das Niveau lange nicht mehr wie früher. Nun ja, TV-shopping ist teuer, auch für den Veranstalter. Und die indischen Händler haben sich dabei ganz schön verkalkuliert.

http://www.schmuckkanal.de/
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27801
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #237
von wegen alte Filme, da steht livestream!

ich meine, die könnten beim livestream ja mal die Weihnachtsbäume im Hintergrund entfernen
aber wer weiß schon, was die als Zitat "zwischen den Jahren" verstehen

nach Weihnachten ist vor Weihnachten, Der frühe Vogel fängt den Wurm
jawoll

:bounce:
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #238
Aber der Peter Richter, der Moderator, ist Spitze. Was der sich so zusammen quasselt, das muss einem erst einmal einfallen. Kann mir lebhaft vorstellen, wie die Omis an seinen Lippen hängen. Dabei hat der früher sogar mal Anstreicherrollen verkauft. In den Griff füllt man die Farbe ein, ein wenig drücken und los ging es. Der hat es fertig gebracht, eine ganze Wohnung zu streichen, incl. Decke und keinen einzigen Kleckerfleck zu produzieren. Hab mir damals so ein Ding gekauft. Nicht schlecht, aber ich habs nicht halb so gut wie er hinbekommen. Und auch nicht so schnell. Aber eigentlich ist das Ding ganz gut. Ichnehme es noch heute.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0