Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Uhr vergolden lassen?

 
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #1
Hallo Zusammen,
bin beim intensiven stöbern auf Euer Forum gestossen.

Ich habe mir im Urlaub einen Chronographen von Fortis in Edenstahl gekauft. Gerne würde ich mir diesen vergolden lassen. Ist da technisch machbar und sinnvoll? Wie abriebfest ist die Vergoldung und wieviel müßte ich investieren?

Und wenn mir dann noch jemand sagt, wer das macht, wäre alles perfekt.

Lieben Gruß
Robert
Administrator
Avatar
Beiträge: 4325
Dabei seit: 01 / 2005
 ·  #2
hallo robi007 und herzlich willkommen bei uns im schmuckforum :)

wir verstehen uns als reines schmuckforum und diskutieren grundsätzlich nicht über uhren. da du aber nach einer vergoldung für eine uhr fragst wollen wir uns gerne deiner frage annehmen.

ich selber bin absolut kein uhrenexperte und kann dir leider auch überhaupt nicht sagen, ob man eine uhr so ohne weiteres vergolden kann bzw. worauf zu achten wäre. ich denke aber, dass hier sicherlich noch eine hilfreichere antwort kommen wird :D

lg
Moderator
Avatar
Beiträge: 26415
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #3
Hallo robi,

eine Vergoldung hält schon auf den, ab Werk vergoldeten Uhren nicht lange. Und hier wird der Stahl aufwendig für die Vergoldung vorbereitet. Eine nachträgliche Vergoldung auf Stahluhren hat eine noch geringere Haltbarkeit.

Davon ist abzuraten.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
Kann mir jemand sagen wo ich in Köln und/oder Umgebung einen silber Ring und Kettenanhänger vergolden lassen kann?
Möglich wäre es bei beiden teilen! Habe meinen Juwelier gefagt!
Denen ihr Mann der sonst vergoldet hat macht das aber nicht mehr und nun stehe ich da und weiss nicht weiter!!
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 115
Dabei seit: 05 / 2005
 ·  #5
http://www.google.de/search?hl…B6ln&meta=
Jeder Goldschmied bzw. Juwelier mit Goldschmiede in Köln kann das machen.
Spazier mal durch die Fußgängerzone. Da mußt du bestimmt nicht weit laufen :mrgreen:
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #6
BOH supi vielen lieben Dank! :-)

Kölle isch kumme! :-)
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #7
Hallo! ich habe auch mal eine Frage zum Vergolden/Versilbern:

Geht dies auch mit einer - Achtung! - Muschel???

Ich habe vor drei jahren im Urlaub in Südfrankreich eine "Bilderbuchmuschel" gefunden - ohne jede Beschädigung, richtig dicke Wand usw.. Also hatte ich die mal mitgenommen und mir gedacht, dass man sowas ja vielleicht vergolden/versilbern lassen könnte...evtl sogar mit einer Kette ausstaffieren lassen könnte als Geschenk für die Dame des Herzens? .. :)

Gruss,
Sascha
Moderator
Avatar
Beiträge: 26415
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #8
Natürlich kann man auch nichtmetallische Objekte vergolden, allerdings geht das nicht in einem Schritt.
Zuerst wird ein Graphitlack aufgetragen, der wird angelöst damit das Graphit an die Oberfläche kommt. In einem zweiten Bad wird stromlos eine dünne Kupferschicht auf dem Graphit abgeschieden, dann wird sie mit geringer Spannung galvanisch verstärkt.
Jetzt kann auf dieser Kupferschicht Gold oder Silber in fast beliebiger Stärke abgeschieden werden.

Spezialisiere Galvanikbetriebe können so etwas professionell
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #9
admin-edit: posting wegen haltloser behauptungen entfernt
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20414
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #10
weil erledigt selbst gelöscht
Administrator
Avatar
Beiträge: 4325
Dabei seit: 01 / 2005
 ·  #11
wurde entfernt...

lg
martin
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #12
Frag doch mal bei www. vorOrt-vergolden.de an.
Die haben mir ein paar Plastik und Metallteile vom Motorrad vergoldet. In 1A-Qualität !

Red.Edit
Link deaktiviert.
Adrian Weber
 
Avatar
 

Adrian Weber

 ·  #13
...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20414
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #14
die Anfrage ist über 5 Jahre alt!

schätze, daß die KfzTeile nochmal mit Schutzlack überzogen werden, der die eigentliche Beanspruchung aufnehmen muß und kann
aber auch das funktioniert bei Edelstahluhren naturgemäß nicht, da müßten härtere Geschütze aufgefahren werden: PVD Beschichtung mit goldfarbenem Titannitrid
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #15
Es gibt schon vernuenftig vergoldete Edelstahluhren.
Aber wie die Industrie das hinbekommt, weiss keiner.
Nachtraeglich ist da nichts sinnvolles zu machen.

Karlo
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0