Schmuck-Themen allgemein
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Filigrananhänger: Fensteremail oder nicht? Reparieren oder so lassen?

 
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29603
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #16
wohl das set, das mir beim googln nach uv-stabilem Harz übern weg gelaufen ist und ich oben verlinkt hatte
https://www.aduis.de/kaltglasu…-art606845
Alyss
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1080
Dabei seit: 06 / 2018

Alyss

 ·  #17
Bin auf das Endergebnis gespannt, habe eine Brosche, die ich so reparieren könnte. Da fehlt das Email auch an zwei Stellen.
Anhänge an diesem Beitrag
Filigrananhänger: Fensteremail oder nicht? Reparieren oder so lassen?
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7565
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #18
Ahhh - ob Du da den richtigen/gleichen Farbton hinkriegst... :-/
Da hatte es Karen - mit Schwarz - ja viiiel leicher.
Zauberhaftes Teil :fgrin:
Ronja
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 214
Dabei seit: 03 / 2020

Ronja

 ·  #19
Vllt sogar bewusst einen etwas anderen Farbton wählen, rechtsseitig den einen beschädigten Durchbruch komplett freilegen und auch mit dem neuen Ton füllen. Dann wäre es symmetrisch...
Karen_2023
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 85
Dabei seit: 09 / 2023

Karen_2023

 ·  #20
Der finale Status hat sich bisher nicht geändert – es bleibt irgendwie flexibel – auch die Reste aus dem Mischbehältnis sind eher wie Hartgummi. Optisch ist es aber wirklich gut geworden, ich lass es jetzt einfach mal liegen, und schau mal, ob es sich mit der Zeit noch verändert. Tragbar wäre es, da ja keine mechanische Belastung auf den Fenstern ist 😀.

Das Mischset war genau das aus dem Link.

@Alyss: Deine Jugendstilbrosche ist wunderschön – bei der Farbe der Emaillefenster fällt mir spontan natürliches Fichtenharz als Farbe ein. Kriegt man sowas vielleicht auch als Gießharz?
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21157
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #21
Das Zeug besteht wohl wie Zweikomponentenkleber aus Epoxy und Härter. Vielleicht hast du nicht 100 %ig das Mischungsverhältnis erwischt, daß das nicht komplett abbindet und aushärtet.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19960
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #22
Dann würde ich gar nichts dran machen und noch zu warten, 1-2 Wochen. Wenn es bis dahin nicht hart ist vtl. neu angehen.
Kornelia Sch
Moderator
Avatar
Beiträge: 4672
Dabei seit: 06 / 2010

Kornelia Sch

 ·  #23
Zitat geschrieben von Karen_2023

Der finale Status hat sich bisher nicht geändert – es bleibt irgendwie flexibel – auch die Reste aus dem Mischbehältnis sind eher wie Hartgummi. Optisch ist es aber wirklich gut geworden, ich lass es jetzt einfach mal liegen, und schau mal, ob es sich mit der Zeit noch verändert. Tragbar wäre es, da ja keine mechanische Belastung auf den Fenstern ist 😀.
Das Mischset war genau das aus dem Link.


Dann hast Du möglicherweise nicht genug durchgemischt. Wie lange hast Du gerührt?
Solange es flexibel ist, kannst Du es auch nicht tragen, es würde langsam "runterlaufen".
Karen_2023
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 85
Dabei seit: 09 / 2023

Karen_2023

 ·  #24
Ob die Mengen exakt gleich waren, kann ich natürlich nicht sagen – das war Augenmaß in dem für kleine Mengen viel zu großen Becher.

Gerührt habe ich solange, bis es einigermaßen homogen war, dann die Farbe hinzugefügt, noch mal gründlich umgerührt, und dann verarbeitet.

Vielleicht mache ich’s einfach noch mal neu - mit exakt gleichen Mengen, die ich mit einer Spritze aufziehe. Kompliziertes Material 🙄🫣.
Kornelia Sch
Moderator
Avatar
Beiträge: 4672
Dabei seit: 06 / 2010

Kornelia Sch

 ·  #25
Augenmass geht bei Harz oft schief, einigermassen homogen ist nicht genug gerührt.

Die Mengen müssen exakt so gemischt werden, wie es auf der Packung steht.
Am besten abwiegen und zwar auf´s Grämmchen genau - gerade bei kleinen Mengen ganz wichtig.
5 Minuten rühren (selbst diese Zeit habe ich immer gestoppt, nachdem es mir einmal so ging wie Dir), dann die Farbe dazu und nochmal rühren, bis die Farbe komplett unter gemischt ist.

Es ist nicht kompliziert, man muss sich nur genau(estens) an die Anleitung halten.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29603
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #26
grammgenaue waage reicht bei den winzmengen nicht
da sind doch vermutlich kaummehr als 2x5g, wenn überhaupt, zusammengemischt worden
alleine durch nur grammanzeige bei Küchenwaagen wäre da alles denkbar von 4,51 zu 5,49g bis 5,49 zu 4,51
SidEwigk
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 492
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #27
Aus meiner kurze Zeit im Bereich Epoxy kann ich sagen das es manchmal hilft das ganze in der Nähe (nie direkt) von einer Heizung z.b. zu legen.
Einerseits kann das Mischverhältniss die Endfestigkeit beeinfluss, aber auch die zugabe von zuviel Farbe kann das beeinflussen.
Evtl. wäre ein Toping mit UV-Harz möglich (ohne Farbe), damit die Festigkeit gewahrt bleibt (Anycubic, Pixiecrafting sollen gute Harze sein)
Kornelia Sch
Moderator
Avatar
Beiträge: 4672
Dabei seit: 06 / 2010

Kornelia Sch

 ·  #28
Zitat geschrieben von SidEwigk

Evtl. wäre ein Toping mit UV-Harz möglich (ohne Farbe), damit die Festigkeit gewahrt bleibt (Anycubic, Pixiecrafting sollen gute Harze sein)


Habe ich schon gemacht, mal hat´s funktioniert, mal nicht - das Experiment würde ich nicht bei dem Anhänger machen.

Stimmt Tilo, mit "auf´s Grämmchen genau" meinte ich, dass es wirklich genau sein muss. Mit der Küchenwaage klappt das nicht, ich habe immer meine Feinwaage genommen, die 2 Stellen nach dem Komma wiegt.

Karen, nicht aufgeben, das kriegen wir hin :-)
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7565
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #29
Ich hätt noch nen Tipp aus der "Frag-Mutti-Kiste".
Wenn es bei mir früher - als ich noch Nagellack trug -
nich schnell genug mit dem Hartwerden ging, dann
hab ich die Hände/Füße für'n paar Minuten unter
kaltes Wasser gehalten und flux war der Lack hart.
Vielleicht funzt das hier auch... und kann eigentlich
auch nich schaden.
Raustland
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 941
Dabei seit: 06 / 2008

Raustland

 ·  #30
Wir lernen daraus, daß wohl UV härtendes Material besser gewesen wäre.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0