Hobby & Azubi-Forum
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Neue Idee von Ingo

 
  • 1
  • 2
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2693
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #1
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29522
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
nachden proportionen der skizze kann man vom Mokume bei den großen fassungen nicht viel sehen
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2693
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #3
ich denke mittlerwile, daß ich mich dabei auf die entsprechende Plattierung der Sichtseite der Öse mit Mokume Gane konzentrieren werde.

Das habe ich schon abgesprochen.

Fotorealistische Zeichnung folgt ...
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7536
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #4
Na, das sieht ja wieder nach nem "Ingo-Farb-Feuerwerk" aus.......
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21092
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #5
Ich bin gespannt, wie deine Goldschmiedin die Murmeln gefaßt kriegt.
Kenmare
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 273
Dabei seit: 01 / 2017

Kenmare

 ·  #6
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2693
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #7
Das sind Murmeln mit "Leben" drin, klares Glas mit opaken pastelligen Farbwirbeln drin, gefasst werden davon vier Gleichgroße jeweils in Ringen, die so breit gestaltet werden, daß nach dem Zusammenlöten zu einer Raute jede der Murmeln vom Ring mittig umgeben vorne und hinten durch vorsichtiges hämmerndes Anschmiegen des weichen geschmeidigen Fassungsmaterials (wenn nicht Ag/Cu Mokume Gane, dann Silber) sicher festgehalten werden. Ein bisschen wie Brillenfassungen, nur daß eben hier Glaskugeln gefasst werden.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21092
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #8
Bin trotzdem gespannt. Um diese Kugelfasserei beneide ich deine Goldschmiedin nicht.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29522
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #9
ums mal deutlich zu sagen: das lässt sich hochgradig besch..en machen
1. weil sich kugeln so nunmal schlecht fassen lassen
und sie 2. zudem auch noch so dicht beeinander sind

aber die Kollegin weiß schon von ihrem Glück und hat eine realistisch Zeichnung zugesagt?
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2693
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #10
die Planungen laufen gerade erst an und ich bin dabei wie immer gemäß der generellen Machbarkeit kompromissbereit. Klar habe ich mit meinem "gefährlichen Halbwissen" auch andere Ideen parat. Letztendlich entscheidet ja das Aussehen der fertigen Arbeit, schauen wir mal. 😉
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7536
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #11
Zitat geschrieben von Ingo Richter

.... schauen wir mal. 😉


Ja Ingo - wir bitte auch..........................
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2693
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #12
Na klar, ihr könnt den Werdegang hier sehr gerne mit verfolgen.

Als nächstes steht wie schon gesagt die fotorealistische Zeichnung nebst ein paar Fassungsideen als Hilfszeichnungen von mir an.

Ich denke mal, da gibt es schon eine Variante, die das Fassen sicher einfacher machen wird ... ich habe da tatsächlich eine möglicherweise recht simple Idee, die ohne zusätzliches "chemisches Fassen" auskommt, später dazu mehr ... :-)
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29522
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #13
auf die Kugelfassmethode sind wir sehr gespannt!
Byte-Schmiedin
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 43
Dabei seit: 09 / 2017

Byte-Schmiedin

 ·  #14
Dieses Projekt interessiert mich auch. Ich habe vor Jahren mal eine Bergkristall-Kugel in einem Schmuckstück untergebracht, aber ich habe sie leicht beweglich in eine Art "Käfig" eingebaut (ähnlich wie bei diesen Diamantringen von Schaffrath). Das war eine schöne Art die Kugel ins Design zu integrieren und gleichzeitig sichtbar und noch mit kinetischem/spielerischen Aspekt zu versehen. Allerdings war die Kugel nur 8mm im Durchmesser, mit Murmeln wäre das vielleicht zu riskant. Es ist allerdings fürs Fassen wesentlich einfacher. Der "Käfigdraht" kann z.B. gelasert oder, falls nicht möglich, geklebt werden.

Grüße
Byte-Schmiedin
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21092
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #15
Und der Bergkristall lebt noch in seiner ursprünglichen Schönheit oder ist der durch das hin- und herkullern schon abgeschubbert?
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0