Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Sonntagsrätsel vom 10.07.2022

 
kristaller
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 872
Dabei seit: 02 / 2022

kristaller

 ·  #16
...... ? Wird ja immer exotischer.........
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20072
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #17
Brauner Turmalin
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5187
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #18
Nachdem nun fast alle Möglichkeiten durchgespielt sind und ich langsam Prügel erwarte, kommt hier die Auflösung:
Nordlicht hat das Pony und es wird auch nicht geteilt und gegessen.
Grund meiner langen Raterei war
1. zu verdeutlichen, dass man anhand von Bildern oft nicht auf die Art des Steines schließen kann
2. um die Frage aufzuwerfen, ob die Brillanz dieses Rauchquarzes vielleicht damit zusammenhängt, dass es ein alpiner Quarz ist und die Tafel mit 90° zur Längsachse geschliffen wurde.
In natura ist der Stein noch bunter und brillanter als auf den Bildern...
kristaller
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 872
Dabei seit: 02 / 2022

kristaller

 ·  #19
@ uhu:
von alpinen Rauchquarzen, insbesondere Morionen, kann ich die recht hohe Brillanz, verbunden mit bunten Farbeffekten bestätigen.
Nicht nur bei Schliffmustern mit vielen Facetten (z.B. Portugiesischer Brillant), sondern auch bei Freiformen im Treppenschliff.
steinfrosch
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 645
Dabei seit: 07 / 2012

steinfrosch

 ·  #20
Hallo,
das ist genau der Grund warum ich so gerne Alpine (CH/AU) Quarze schleife.
Und, ja, die orientierung :Tafel senkrecht zur optischen Achse, führt zu "knackigerer" Brillanz da die Doppelbrechung nicht in die quere kommt und die Facettenkanten ein kleines wenig unschärfer erscheinen lässt.
SidEwigk
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 496
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #21
Zultanit?
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2710
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #22
unabhängig vom Hauptstein hier: Der Andalusit ist ja extrem chic !
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7656
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #23
Zitat geschrieben von Ingo Richter

unabhängig vom Hauptstein hier: Der Andalusit ist ja extrem chic !


Seh ich wie Ingo - der kleine Andalusit-"Barren" hat was.
Wie groß ist der denn?
Nordlicht
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 220
Dabei seit: 04 / 2013

Nordlicht

 ·  #24
Danke, Uhu! Das Pony wird es gut haben bei mir! :-)
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2710
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #25
... vielleicht habe ich ja Glück, daß mein zum Dreitreppenschliff 5 zu veredelnder kleiner heller Rauchquarz auch günstige optische Eigenschaften mitbringt und im fertigen Stein dann auch eine der Brillanz dienliche Ausrichtung bekommen kann ohne zu viel von seiner "Größe" einzubüßen. :-)
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5187
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #26
@Ponti:
2,05Ct 11,8x4,7 mm
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7656
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #27
Merci - Uhu.
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2710
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #28
2 ct Andalusit - ein wahrer Solitär dieser Art 💎💎💎
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2710
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #29
@ gemmologisches Schwarmwissen hier:

Gilt das mit der Legung der Tafelebene auch für die hydrothermal gezüchteten Quarze ? Deren Wachstumsbedingungen entsprechen ja sinngemäß den Natürlichen. Oder gilt das nur für natürlich gewachsenen Rauchquarz alpiner AU / CH - Provenienz vielleicht auch bedingt durch die auch farbbestimmenden bestrahlungsbedingten Wachstumsbeeinflussungen im Kristall, insbesondere auch bei den Morionen?
steinfrosch
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 645
Dabei seit: 07 / 2012

steinfrosch

 ·  #30
Da eine Synthese die gleichen physikalischen Eigenschaften besitzt wie ein natürlicher Quarz, gilt dies selbstverständlich auch für die optischen Eigenschaften.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0