Goldschmiedeforum
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Löten mit Moissanit

 
  • 1
  • 2
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21294
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #1
Ich hätte mal ne kurze Frage: Kann man Moissanit mit ins Feuer nehmen wie Diamant? Müßte an nem Ring löten, der nen Moissanit-Diamant-Mix gefaßt hat, und verspüre nicht das dringende Bedürfnis, den Moissant auszufassen.
Goldbärchen
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 83
Dabei seit: 05 / 2024

Goldbärchen

 ·  #2
Zitat geschrieben von tatze-1

Ich hätte mal ne kurze Frage: Kann man Moissanit mit ins Feuer nehmen wie Diamant? Müßte an nem Ring löten, der nen Moissanit-Diamant-Mix gefaßt hat, und verspüre nicht das dringende Bedürfnis, den Moissant auszufassen.


Ein Moissanit hält höhere Temperaturen (ca. 1100 Grad) aus als ein Diamant, der nur bis ungefähr 800 chillig bleibt.
Ich wollte mich auch schon mal an der günstigen Alternative ausprobieren. Kann man gut zur Probe einsetzen und bei Gefallen später gegen Diamant austauschen, wenn man günstig rankommt.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21294
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #3
Diamanten chillen bei mir auch noch über 800 Grad, bei 1000 Grad fangen sie dann eher mal das Schwitzen an - oder sie geraten in einen Luftzug.

Ich will aber auch wissen, ob der Moissanit die Farbe ändert, wenn er heiß wird, nicht nur, ob er in Rauch aufgeht.
Goldbärchen
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 83
Dabei seit: 05 / 2024

Goldbärchen

 ·  #4
So intensiv habe ich mich mit den Newcomern noch nicht beschäftigt. Aber ich habe mal Mr. Google in die Bibliothek geschickt.

https://de.starjoy-gem.com/moi…anite.html

"F: Wird Moissanit verblassen oder seine Farbe im Laufe der Zeit ändern?

A: Nein. Es gibt keine wahrscheinlichen Situationen, in denen die Farbe von Moissanit dauerhaft verändert wird. Moissanit erfährt eine vorübergehende Farbveränderung, wenn er während der Schmuckreparatur extremer Hitze von der Taschenlampe (gemeint ist die Torch aus der engl. Übersetzung = Taschenlampe und auch Lötbrenner) eines Juweliers ausgesetzt wird, aber mit den richtigen Banktechniken wird es keine dauerhaften Schäden geben, und der Stein wird zu seiner normalen Farbe zurückkehren, sobald er abgekühlt ist."
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21294
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #5
Du liebst China, echt.
Goldbärchen
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 83
Dabei seit: 05 / 2024

Goldbärchen

 ·  #6
Habe jetzt nachgeschaut und unter Kontakt steht wirklich ein Chinese :D
Übrigens: Hatte ich schon erwähnt, dass es bei Temu auch Moissanite für kleines Geld gibt? :P
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21294
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #7
Die gibt's hier in Deutschland auch für kleines Geld. Brauch ich aber nicht. Ich brauch Erfahrungsberichte, damit ich nicht einen Kundenstein kaputt mache.
Goldbärchen
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 83
Dabei seit: 05 / 2024

Goldbärchen

 ·  #8
Vielleicht hat ja hier jemand einen kleinen, ollen Stein in seiner Schatzkammer rumfliegen und schickt Dir den rüber. Dann kannst Du zum Test drauf rumbraten und probieren. Ich habe leider noch keine bestellt und kann da nicht aushelfen.
PS: Der Link in Deiner Signatur macht scheinbar Betriebsferien, falls Du es nicht weißt; Seite geht nicht auf. Keine Ahnung, ob das bewußt so ist.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20102
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #9
Morent lädt bei mir tadellos.
Goldbärchen
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 83
Dabei seit: 05 / 2024

Goldbärchen

 ·  #10
Zitat geschrieben von Silberfrau

Morent lädt bei mir tadellos.

Der Link war vorher morent-berlin(punkt)com und wurde geändert zur Fratzbuch-Seite. Der .com-Link funzt immer noch nicht.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21294
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #11
Hilft mir bei meiner Moissanitfrage nicht weiter. Und als Manschettenknopftyp seh ich dich nicht.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #12
Hi tatze,
ich habe keine direkten Erfahrungsberichte, aber habe mal für dich im englischsprachigen Raum etwas rumgegooglet. Vielleicht helfen dir diese Seiten (bei Bedarf mit Google Translate die URL übersetzen lassen)

https://www.moissaniteco.com/i…-chemicals

Hier gibt es eine ähnliche Frage, und es wurde empfohlen, den Stein nicht länger als einpaar Sekunden rot glühen zu lassen, das passiert wohl wenn er erhitzt wird, soll aber angeblich wieder "normal" werden danach, und auf keinen Fall abzuschrecken (letzteres versteht sich ja eigentlich von selbst bei jedem Stein):

https://www.pricescope.com/com…at.248321/

Vielleicht hilft dir das ja schon etwas weiter!
Byte-Schmiedin
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 46
Dabei seit: 09 / 2017

Byte-Schmiedin

 ·  #13
Obiger Post war von mir, habe vergessen mich einzuloggen :-/
Byte-Schmiedin
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 46
Dabei seit: 09 / 2017

Byte-Schmiedin

 ·  #14
kwt, Doppelpost (heute ist der Forumwurm drin)
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21294
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #15
Hab heute den Mut gefaßt und den Ring fast neben dem Moissanit gelötet. Ist echt nix für schwache Nerven, wenn der Stein beim Löten die Farbe von Fluoron annimmt.
Anhänge an diesem Beitrag
Löten mit Moissanit
Information: direkt nach dem Löten
Löten mit Moissanit
Information: wieder abgekühlt
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0