Hobby & Azubi-Forum
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Stein aus Goldring entfernen

 
Kaiserle
 
Avatar
 

Kaiserle

 ·  #1
Hi, ich habe eine Frage ich Interessiere mich für einen Goldring mit einem Lapis Lazuli Stein. Die Frage von mir lautet wie sieht mein vorhaben aus den Stein zu entfernen und das entstandene loch mit Gold füllen zu lassen. Könnt ihr anhand der Bilder abschätzen wie tief er sitzt und schwer der Stein ist? Es soll sich um 900 kt Gold handeln mit einem Gewicht von 13 Gramm.

Ich würde mein vorhaben von einem Goldschmied bewerkstelligen lassen, was denkt ihr würde sowas kosten und ist es überhaupt sinnvoll? Leider mag ich Ringe mit Steine nicht aber ich habe nur den Gefunden da er mir zusagt.

Hier auch 2 Fotos damit man sich mehr daraus vorstellen kann.

ModEdit Kornelia: Bilder aus Ebay-Angebot wegen Urheberrechtsverletzung gelöscht. Keine Verlinkung, weil das Angebot noch aktuell ist
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21159
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #2
900kt Gold gibt es nicht. Die Feingehaltkarat sind auf 24 Karat beschränkt.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19960
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #3
Gemeint dürfte Feingehalt 900 sein.
Anstatt eines Steines einen entsprechenden "Goldklumpen" (ohne den Ring gesehen zu haben) einzufassen oder gar einzulöten sollte prinzipiell möglich sein.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29603
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
ich sehe auf ebay nur ein Angebot ungepunzt mit angeblich selbst säuregetestetem 900er und lapis und gesamtgewicht 13g
da würde ich nicht 5,- drauf verwetten, dass das 900er Gold ist
ich gehe von niedrigerem Goldgehalt aus
und die ebaykäufer sehn das auch so, denn wenn er Gold 900 wäre, (wovon offenbar niemand ausgeht) wäre der Preis mit Berücksichtigung vom Stein unter Goldwert und längst weggekauft

Reni: Link per PN



was ist da so besonders? dass der Stein mit der längeren Seite quer zur Fingerlängsachse ausgerichtet ist?
dass die Ecken leicht abgeschrägt sind?

ich hätte einen 585er mit Stein quer zum Finger, aber streng viereckig, keine schmalen Flächen an den Ecken
wo ich eine Platte aufsetzen könnte
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19960
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #5
Prinzipiell könnte man das auch in komplett Gold / ungraviert schon fertig suchen und sich die Arbeit ersparen. Ist doch typische "nach Gewicht" Ware.
skippolino
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 184
Dabei seit: 05 / 2016

skippolino

 ·  #6
Hahahaha, der Verkäufer ist echt tricky: schreibt bei dem Ring, dass er ihn selbst getestet hat und bei einem anderen, von ihm angebotenen steht der Zusatz, er könne den Goldgehalt nicht bestimmen^^
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29603
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
ist aber zugegebenermaßen auch sehr schwierig bei einem Silberring
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0