Hochzeit, Ringe & Brautschmuck
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Brillant dunkler, als die anderen?

 
Hel
 
Avatar
 

Hel

 ·  #1
Hallo zusammen,
ich brauche eine Einschätzung. Ich habe meinen Ehering bei 123 Gold gekauft und beim Probetragen daheim, ist mir aufgefallen, dass ein Stein dunkler ist, als die anderen (ähnlicher Beitrag bereits vorhanden). Daraufhin bin ich direkt zurück zum Trauringstudio. Es fällt beim direkten Lichteinfall nicht auf, sondern erst, wenn der Lichtstrahl weniger wird. Ich wurde erst vertröstet, dass dies beim Bild immer sein kann und sie nichts erkennen können. Nachdem die Verkäufern sich den Ring im Tageslicht angeschaut hat, ist es ihr ebenfalls aufgefallen, meinte aber, dass dies durchaus möglich ist, weil es ein Naturprodukt ist.

Ich war damit nicht wirklich zufrieden und habe mir bei einem anderen Juwelier eine zweite Meinung eingeholt. Er erkannte den Stein sofort und vermutet Polierschmutz unter dem Ring oder eine andere Reinheit des Steins.

Ich habe dies nochmal beanstandet und den Ring heute abgegeben. Die Verkäuferin meint; dass es sich wahrscheinlich nicht um Schmutz handelt, sondern im Stein evtl. ein z.b. Kohlepartikel etc ist. Wenn der Stein ausgetauscht werden soll, meinte sie, dass es sein kann, dass hierfür nochmals Kosten anfallen könnten.

Dies ist aus meiner Sicht nicht richtig, da ich einen Anspruch auf gleiche Reinheit der Steine habe.

Ich hoffe, dass es mit der Reinigung erledigt ist.

Wie sehr ihr das?
Anhänge an diesem Beitrag
Brillant dunkler, als die anderen?
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21240
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #2
Der Stein ist auffällig. Sowas haben wir auch schon auf dem Tisch gehabt (vom Hersteller bestellt gewesen) ist uns selber schon passiert (wir sind auch Hersteller) und stundenlanges Ultraschallbad hat nix geholfen, weil dem Hersteller wirklich eine schlechtere Steinqualität dazwischengerutscht ist. Kann passieren. Ist ärgerlich, aber es sitzen halt auch beim Hersteller nur Menschen, die vergleichsweise akkordmäßig die Steine in die Ringe fassen und eine Qualitätskontrolle machen. Die Reklamation wurde bei uns durch kostenlosen Steintausch bereinigt.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #3
hat der Ring eine gewollte unregelmäßige Oberfläche oder ist der vom Tragen so viele Kerben bekommen?
Polierdreck kann eigentlich nur sein, wenn die Steine Öffnungen zum Finger haben und das wäre durch Reinigen zu beheben

ansonsten ein mieser Stein und natürlich ein Fall für reklam,ation, denn solche Ringe werden normalerweise mit gleichmäßiger farbe verkauft und so auch auf der rechnung ausgewisen. z.B. xy ct w/si
da darf halt keiner mit einem großen Kohleeinschluss dabei sein
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7659
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #4
Zitat geschrieben von Tilo

hat der Ring eine gewollte unregelmäßige Oberfläche oder ist der vom Tragen so viele Kerben bekommen?
Zitat

bei 123 Gold gekauft und beim Probetragen


Sieht nach nem gebrauchten Ring aus...?
Hel
 
Avatar
 

Hel

 ·  #5
Die Oberfläche ist Eismatt, kommt auf dem Bild so nicht raus.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21240
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #6
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Sieht nach nem gebrauchten Ring aus...?

sieht nach eismatt aus. Und Probetragen verstehe ich jetzt grade ein Testtragen vor der Hochzeit, ob die Größe auch wirklich paßt oder nicht doch noch etwas nachjustiert werden muß. Dieses Problem haben wir seltener, weil wir den Kunden vor der Fertigung Proberinge im selben Ringprofil in Silber mitgeben, die sie dann ein paar Tage oder Wochen tragen, bevor der Auftrag endgültig bestätigt wird.
Hel
 
Avatar
 

Hel

 ·  #7
Es handelt sich um den Ehering, kein Probering. Wir heiraten nächstes Jahr - habe ihn daheim kurz getragen, um ihn anzuschauen.

Probering hatte ich vorher bzgl der Größe.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21240
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #8
Zitat geschrieben von Guestuser

habe ihn daheim kurz getragen, um ihn anzuschauen.

Hatte ich so verstanden
Hel
 
Avatar
 

Hel

 ·  #9
Es handelt sich um Diamanten 0.22 ct / Tw/vs - feines weiß.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33563
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #10
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #11
zunächst hat der Verkäufer Pflicht und Recht auf Nachbesserung, statt gleich Vertragsrückabwicklung (und natürlich keins, dafür Geld zu verlangen)
Hel
 
Avatar
 

Hel

 ·  #12
Vielen Dank für die hilfreichen Rückmeldungen! Ich hoffe, dass es ohne großen Aufwand erledigt wird..
Tanowa
 
Avatar
 

Tanowa

 ·  #13
Hallo, es tut mir leid zu hören, dass du diese Erfahrung gemacht hast. Es klingt vernünftig, bei Unstimmigkeiten bezüglich der Steinqualität eine zweite Meinung einzuholen. Bezüglich der Kosten für den Austausch des Steins würde ich empfehlen, nochmals klarzustellen, dass du erwarten würdest, dass diese von 123 Gold übernommen werden, da du auf gleiche Steinqualität bestehst. Vielleicht könntest du auch Plumpe Spamwerbung wird hier sofort gelöscht in Betracht ziehen, um eine neutralere Position zu finden
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0