Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Ringe von Uroma und Uropa

 
Gast 2406
 
Avatar
 

Gast 2406

 ·  #1
Hallo ,

nachdem unser Uropa letztes Jahr mit fast 100 Jahren verstorben ist haben wir seinen und den der Uroma liegen.
Es sollen ein Rubinring ( angeblich 585 Gold) sein der in der 5th Avenue gekauft wurde während der goldenen 1920 Jahre , der Ring hat komischerweise keinen Goldstempel. Rubin 11mm x 7,1 mm und 4,4 mm hoch.
Dann ist ein Set von Ring ( 585 gestempelt) und dazugehörigen Manschettenknöpfen Herkunft unbekannt und die Steine auch unbekannt ich denke nicht dass diese so alt sind ,oder?
Der Aquamarinring ( 585 Weißgold ) der Stein ist sehr groß 24 mm x 16 mm und 9 mm hoch.
Der Diamantring ( 585 Gold) hat 16 Diamanten und ein Diamant hat der Durchmesser von ca, 1,6 mm.

Sind die Steine echt und was ist das für ein Stein in dem Set ? Warum hat der Rubinring keinen Stempel gab es sowas früher?
Wie bekomme ich den Aquamarin ohne ihn zu beschädigen sauber?
Anhänge an diesem Beitrag
Ringe von Uroma und Uropa
Ringe von Uroma und Uropa
Ringe von Uroma und Uropa
Ringe von Uroma und Uropa
Ringe von Uroma und Uropa
Ringe von Uroma und Uropa
Ringe von Uroma und Uropa
Ringe von Uroma und Uropa
Ringe von Uroma und Uropa
Ringe von Uroma und Uropa
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27801
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
der hellblaue Stein muss (gesäubert und) auf Aqua getestet werden, bevor man über den Wert spekuliert
bei dem Set gehe ich von synth.Spinell in Turmalinfarbe aus
die Brillanten im Ring sind einzeln nicht verwertbar, sondern allenfalls Ring komplettt verkaufen. Profis werden nur den Goldwert bezahlen, müsste über Kleinanzeigen vermarktet werden, um mehr zu bekommen
der Rubin scheint mir synthetisch und passt auch zu ohne Stempel und trotzdem Gold. vermute nahsüdöstliche herkunft (vielleicht mal Urlaub in Türkei gemacht?)
Gast 2406
 
Avatar
 

Gast 2406

 ·  #3
Ist es üblich gewesen synth.Spinell in Turmalinfarbe in 585 Gold zu fassen?

Der vermeintliche Rubin ist garantiert nicht aus der Türkei , selbst Oma hatte mitbekommen dass der Ring aus New York mitgebracht wurde während er dort gearbeitet hatte.

Wundert mich das alle Steine in 585 Gold gefasst wurden wenn es wertlose Steine sind.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20100
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #4
es gab ne Zeit, da wurde viel synthetischer Spinell in Gold verarbeitet. Nicht nur turmalinfarben, sondern auch aquamarinfarben (den vermute ich eher bei deinem aquafarbenen Ring).

Der synthetische Rubin ist normal eher ein Lieblingsstein des russischen Schmucks. Wie Tilo auf die Türkei kommt, frag ich mich. Der Ring sieht nach Rotgold aus. Gibt's da Stempel drauf?
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6481
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #5
Zitat geschrieben von tatze-1

Gibt's da Stempel drauf?


Hat sich - bei Deiner Zimmertemperatur - auf Deiner Brille
schon Rauhreif gebildet? :P
Zitat geschrieben von Guestuser

der Ring hat komischerweise keinen Goldstempel.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20100
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #6
nee, eher Wasserdampfnebel vom Abwaschen in der Küche. Dann schätze ich mal eher Ringweitenänderung, bei der der Stempel stiften ging. Da aber die Russen ja auch gerne außen auf der Ringschiene stempeln, könnte der schon abgetragen sein.
gemme
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 51
Dabei seit: 12 / 2022

gemme

 ·  #7
Moin,
schau doch mal außen auf die Ringschiene, sollte es Russland sein, vermutl. 583 und Kopfpunze oder so gestempelt.
Pontikaki sagt richtig Rotgold + synth. Rubin (Spinell) lässt Russland vermuten, also vermutl. Osteuropa.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20100
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #8
Sagt nicht Ponti, sondern ich. Und synthetischer Rubin ist synthetischer Korund, kein Spinell, sondern höchstvermutlich Verneuilsynthese.
gemme
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 51
Dabei seit: 12 / 2022

gemme

 ·  #9
O.K.
sorry - Vergesslichkeit ist eine meiner Stärken.
Sollte m.W. einen Rubin imitieren. :(
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18814
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #10
Zitat geschrieben von gemme

Sollte m.W. einen Rubin imitieren. :(

Zu welchem Behufe der synthetische Rubin erfunden wurde. (Korund)
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32305
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #11
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27801
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #12
und wenn der blaue Stein ein Aqua wäre?
gemme
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 51
Dabei seit: 12 / 2022

gemme

 ·  #13
Zitat geschrieben von Guestuser

Hallo ,

nachdem unser Uropa letztes Jahr .......
Wie bekomme ich den Aquamarin ohne ihn zu beschädigen sauber?

mit Fensterreiniger - am Besten auf Spiritusbasis - einsprühen und dann mit lauwarmem Wasser und einer alten Zahnbürste richtig säubern. Evtl. ein 2. Mal. Gut abspülen und mit Papierhaushaltstuch trocknen.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32305
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #14
Caitiff
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 933
Dabei seit: 11 / 2012

Caitiff

 ·  #15
Leider aber weit weg von einer guten Farbe und einschlüssig. So wahnsinnig viel wirds da nicht geben. Würde ihn auch eher unter Beryll als unter Aqua laufen lassen.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0