Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

800er Silber Messer 6 Stück 660g

 
  • 1
  • 2
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 65
Dabei seit: 07 / 2020
 ·  #1
Hallo ihr lieben,
ich würde mich sehr freuen, wenn man jemand einen Blick auf diese Messer werfen würde?
Ist das was oder kann das weg? Mich würde der Silberpreis interessieren und auch ein eventueller Verkaufspreis. Davon habe ich sechs Stück, Gesamtgewicht 660g.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15890
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Das ist 800 gestempelt und die Messer sind durchaus noch nutzbar. Müssen nicht weg.
Moderator
Avatar
Beiträge: 28467
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #3
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22680
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
das Gesamtgewicht sagt leider nichts, welche Wandstärke die kittgefüllten Silberhefte haben
ich würde mal grob von ungefähr 20g/Messer ausgehn (kann mehr oder weniger sein)
und demzufolge von um 40,- Gesamtwert je nach Ankäufer
Silberpreis schwankt neuerdings stärker
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 65
Dabei seit: 07 / 2020
 ·  #5
Besser?
Moderator
Avatar
Beiträge: 28467
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #6
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 65
Dabei seit: 07 / 2020
 ·  #7
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Die sind doch gut beieinander.

Das finde ich eigentlich auch. Ich würde sie gerne verkaufen, aber für 40 € verramsche ich sie nicht...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22680
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #8
einzelne Messer sind nun nicht grad der Renner auf dem Gebrauchtmarkt
allenfalls, wenn man Hersteller und Musterbezeichnung hrausbekommt und die Erben der anderen Teile verzweifelt ihre Gabeln und Löffel vervollständigen wollen

angesichts der Preise für komplette Edelststahlbestecke finde ich 40,- für nur ein paar Messer gar nicht so verramscht
aber man kann sie natürlich auch benutzen
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 65
Dabei seit: 07 / 2020
 ·  #9
Zitat geschrieben von Tilo

einzelne Messer sind nun nicht grad der Renner auf dem Gebrauchtmarkt
allenfalls, wenn man Hersteller und Musterbezeichnung hrausbekommt und die Erben der anderen Teile verzweifelt ihre Gabeln und Löffel vervollständigen wollen

angesichts der Preise für komplette Edelststahlbestecke finde ich 40,- für nur ein paar Messer gar nicht so verramscht
aber man kann sie natürlich auch benutzen


Ist das eine bestimmte Marke?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22680
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #10
nichts spezielles
halt eine von zig oder gar hunderten Silberbesteckherstellern, die jeweils meist zig verschiedene Muster herstellten, was es halt erschwert, das passende Töpfchen für dein Deckelchen zu finden
weil beide erstmal die Marke und Modellbezeichnung herausfinden müssen, um gezielt suchen und suchoptimiert anbieten zu können statt nur irgendwelche Messer
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 651
Dabei seit: 04 / 2018
 ·  #11
Die Marke ist Koch & Bergfeld, das ist schon eine bessere Firma. Auf den ersten Blick sieht es nach dem Kreuzbandmuster aus. Genaueres könnte Dir die Firma sagen.

Den Preis würde ich über 40€ sehen, schwierig ist das Monogramm und die alten Klingen, die müssten für einen Gebrauch gegen welche aus Edelstahl ausgetauscht werden. Beides begrenzt den Käuferkreis und den Preis.

Aufgrund der Klingen und dem Font des Monogramms würde ich auf ein Alter von 100-120 Jahren tippen. Käufer für sowas sind nicht die Sammler, dafür ist das Muster zu sehr Standard/zu gewöhnlich.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15890
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #12
Wieso müßten die Klingen getauscht werden? Meiner Erfahrung nach sind diese an der Spitze stumpfen Klingen auch ohne Tausch super nutzbar.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 651
Dabei seit: 04 / 2018
 ·  #13
Nutzbar sind die im Allgemeinen noch, aber empfindlich... die alten Stahlklingen rosten sehr schnell und leicht.

Weiterer Hinweis: Messer dieser Art gehören nicht in den Geschirrspüler! Man sollte sie recht zügig nach dem Essen per Hand spülen, nicht im Wasser liegen lassen und gleich gut abtrocknen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22680
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #14
geilomat
ich als alter Rechthabenwoller schau mal eben ganz arglos bei ebay nach ausgelaufenen vergleichbaren Auktionen und was find ich?
https://www.ebay.de/itm/6-alte…SwK95fECYd

ebenjene Messerchen(fotos), die dem Verkäufer etwas über eine Stunde vor der Anfrage hier 41,47 abzgl. um 10% Gebühren eingebracht haben und demzufolge wohl noch kaum an den Ersteigerer überreicht worden sein können

Melanie, wie ist in dem Zusammenhang
Zitat geschrieben von Melanie 1979

Ich würde sie gerne verkaufen, aber für 40 € verramsche ich sie nicht...
zu erklären?

trotzdem sehe auch ich es so, daß mit dem genauen Wissen um Firma und Muster evtl. etwas mehr erlösbar ist
und nach Auskitten vielleicht auch, weil die Griffe durchaus auch 25g haben können statt nur angenommene 20, was den Schrottankaufswert entsprechend erhöht

(die googlebildersuche hätte die Auktion auch gefunden, wie ich nachträglich eben gemarkt habe)
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 651
Dabei seit: 04 / 2018
 ·  #15
wie geil ist das denn... mit passender Beschreibung hätte da mehr rauskommen müssen... so ohne irgendwelche Infos und Größenangaben gibt es max. den Schrottwert/Einschmelzwert
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0