Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Guilloche Emaille Pillendose

 
Ulrike
 
Avatar
 

Ulrike

 ·  #1
Hallo in die Runde!
Ich habe dieses Forum gestern entdeckt und bin begeistert. Euer Wissen ist beeindruckend. Ich habe einige Schmuck- und Silberstücke geerbt und hätte gerne Eure Meinungen dazu. Die Damen stammten aus einer Tschechischen Adelsfamilie, der Grossvater war K. und K. Offizier und später Gestütsleiter. Diese Frauen erbten in den 1980er Jahren von einer Tante aus Wien und ich nehme an, die meisten Gegenständen kamen von ihr. Hier ist eine Guilloche Emaille Pillendose mit einem Durchmesser von etwa 40mm, Höhe 13mm. Sie wiegt 45g. Ich versuche Alter, Material, Hersteller und Verkaufswert zu ermitteln. Ich hoffe, die Fotos sind in Ordnung. Danke!
Anhänge an diesem Beitrag
Guilloche Emaille Pillendose
Guilloche Emaille Pillendose
Guilloche Emaille Pillendose
Guilloche Emaille Pillendose
Guilloche Emaille Pillendose
Guilloche Emaille Pillendose
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 27944
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 01 / 2020
 ·  #3
Danke. Kann mir jemand mehr über die Punzen/Stempel sagen? Ist das 900 Silber? Steht das 'A' für Österreich, oder Wien?
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 492
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #4
Das eine ist vermutlich die sechseckige Dianakopfpunze, steht für 900 Silber. Interessanterweise ist die 900 noch mal gestempelt.

Österreich hatte damals den verschiedenen Städten Buchstaben zugeordnet, aber ich sehe da BAS oder sowas, das ist vermutlich der Hersteller.
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 01 / 2020
 ·  #5
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 492
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #6
...könnte sein.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 540
Dabei seit: 04 / 2018
 ·  #7
Das ist der Stempel von Gustav Adolf Scheidt. Allerdings kann ich kein A erkennen, die sechseckige Punze mit dem Diana-Kopf sollte links eine "2" stehen haben und rechts einen Buchstaben, der Stadt/Punzamt angibt. Allerdings kann ich das nicht auf den Bildern erkennen.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 537
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #8
Solche emaillierten Döschen habe ich einige hier. Ist eine kleine Sammelleidenschaft von mir. Je nachdem, ob beschädigt oder nicht, liegen die bei +/- 150-200€
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 01 / 2020
 ·  #9
Ich denke, die Dose ist nicht vom Gustav Adolf Scheidt, sondern vom Georg Adam Scheid. Man findet im Internetz einige ähnliche Dosen. Ich habe versucht, den 2. Satz Punzen/Stempel zu fotografieren, aber ich fürchte, das Foto ist nicht besser als das erste. Es ist toll, was man hier lernt, danke!
Anhänge an diesem Beitrag
Guilloche Emaille Pillendose
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0