Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Green Lion Sägebogen, Erfahrungen?

 
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18356
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #1
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27244
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
ich sehe keinen wirklichen Vorteil, da ich ja immmer einen Feilnagel zum gegenstemmen habe
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31916
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #3
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18356
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #4
Ja, eigentlich warte ich auf eigene Erfahrungen, ob es wirklich so viel besser geht.
Heinrich, da wo ich Gefahr laufe, von der Flügelschraube getroffen zu werden schraube ich Klemmbacken und Schraube von der anderen Seite an den Rahmen. Dis is bei mir beim arbeiten am Klötzchenscharnierkaliber. Geht genau so.


Mannmannmann ich bin halt sone neugierige Zicke, die alles ausprobieren möchte.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27244
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
was sagen denn die Lober, was daran so toll sein soll?
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18356
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #6
" Ich freu mich so, ich habe sie eben bekommen, ich habe sie gestern bestellt, sie ist so toll, ja empfehle ich dir unbedingt, geht viel leichter damit" usw. usf. Marketinggag von Riogrande?
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31916
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #7
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6098
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #8
Irgendwie iss Tilos Beitrag zu den Rechts und Links-Händern
verschwunden - Grübel-Grübel.
Aber egal - mich hatten Tilos Gedanken dazu an einen jungen
Kollegen erinnert, der mich fragte - da er immer nur so dünne
Goldchmiedesägeblättchen fand und er einen breiten Sägeschnitt
machen wollte - ob er wohl zu diesem Behufe 2 Sägeblättchen
aneinanderlöten könne.................
Waauu - da muß man erst x drauf kommen, oder ?
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31916
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #9
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18356
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #10
Wir ham das in Elektrisch, Blechsäge, die in der Mitte einen ca 4mm breiten Span rausschneidet.Geht aber nur gradaus.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27244
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #11
ich hab jetzt keinen Nerv, das zu klären

jedenfalls habe ich die Sache zum Anlaß genommen, am Lieblingssägebogen die beiden nervtötenden Flügelschrauben, die nur mit Werkzeug angezogen fest genug hielten, wegzuoperieren und durch Senkkopfinbusschrauben zu ersetzen
jetzt reicht ein handlicher Inbusschlüssel und vorstehende Teile gibts auch nicht mehr

es gibt im Karossriebau auch Bleckknabber für Bögen
die gerade Sorte schneidet einen Streifen
die Bogenversion knabbert lauter Ronden raus
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31916
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #12
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6098
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #13
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19554
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #14
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27244
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #15
ich hab zwar keine Probleme, meine Säge zu spannen, wobei es seit ich auf Drehstuhl mit Rollen gewechselt habe, mehr Körperspannung bedarf, um nicht nach hinten wegzurollen beim Drücken mit der Brust gegen den Feilnagel
aber spannen durch drehen amGriff ist die elegantere Lösung
und trotzdem hat der Bogen kein störendes Spiel? (bei dem Link von Heinrich wirds mittels Excenter gespannt)
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0