Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Hobbyschleifer: gewagte Formen, gewagte Schliffe

 
  • 1
  • 2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7537
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #1
Die üblichen Schlifformen sind bekannterweise rund, oval, Tropfen, Navette, Carre, Baguette, Herz, Dreieck und vielleicht noch das Trapez.

Im Cabochonbereich ist das Üblichste vermutlich rund und oval.

Arbeitet Ihr zufällig gerade an unüblichen oder ungewohnten Schliff-Formen?

Ich habe heute auf meinem Arbeitsplatz einen Mondstein Baguette Cabochon 12x10 mm liegen ....
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 104
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #2
Wahrscheinlich traut sich keiner der Schleifer, da sonst gleich wieder die teils recht emotional geführte Diskussion um angeblich unfassbare Schliffe entbrennt. Diese Diskussion gibt es meiner Erfahrung nur im deutschsprachigen Raum. Den Amis ist das völlig egal, meinen italienischen und französischen Kunden auch, denen aus Fernost noch viel mehr. Anbei ein Bild eines Rings mit einem siebeneckigen Blautopas angefertigt von einem befreundeten Pariser Goldschmied.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17946
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #3
ich hab mal eine Träne aus Iolith verarbeitet. Eine aus Mandaringranat wartet noch auf Verarbeitung
Anhänge an diesem Beitrag
Iolith oben.jpg
Titel: Iolith oben.jpg
Information: 950 Pt mit Iolith
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 698
Dabei seit: 06 / 2013
 ·  #4
der Ring gefällt mir nicht so der Stein ist dafür der Hammer
So ein Stein hätte es eigentlich verdient ganz schlicht gefasst zu werden.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1187
Dabei seit: 12 / 2012
 ·  #5
Moin,

hab gerade mal ein Sammelsorium unters Handy gelegt.
Vielleicht könnt ihr das eine oder andere identifizieren.

Gruß
Cap
Anhänge an diesem Beitrag
IMAG0531.jpg
Titel: IMAG0531.jpg
IMAG0532.jpg
Titel: IMAG0532.jpg
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7537
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #6
Whow, also Hexagon und Octagon ok, aber ein siebeneckiger, den sehe ich hier auch zum erstenmal. Super geworden!

Tatze's "verschobene" Tropfenform kenne ich auch, diese gibt es auch schon in fast allen Materialien und auch in allen Quarzvarietäten. Iolith finde ich außergewöhnlich schön. Der Mandaringranat sieht bestimmt auch toll aus, wenn er gefasst ist.

Freeforms sind natürlich der Hobbyschleifer Lieblinge. Die Thulite kann ich sogar dem Fundort zuordnen, denke ich mal (Lom, Norwegen?). Bei Hämatit und Aquamarin bin ich mir nicht sicher. Ein Opal springt mir auf Foto 32 ins Auge, die anderen muß ich erst noch genauer unter die Lupe nehmen. 😉

Mit Trommelware- und Cabochonsqualitäten tue ich mich recht schwer, Edelsteinqualitäten sind besser zuzuordnen....


Wer hat noch was und hat noch nicht?
Moderator
Avatar
Beiträge: 30408
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3691
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #8
Tja, diese Steinchen warten auch noch, hübsch verbaut zu werden.
Von li. nach rechts: Citrin, Saphir fancy, Granat. Verdammt knifflig die Teile zu fotographieren...
Der Saphir (Mitte) hat ne Mandarinenform, kann man so schwierig erkennen.
Anhänge an diesem Beitrag
Unterseiten IMG_8333.JPG
Titel: Unterseiten IMG_8333.JPG
Seitlich IMG_8338.JPG
Titel: Seitlich IMG_8338.JPG
Oberseiten IMG_8344.JPG
Titel: Oberseiten IMG_8344.JPG
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17946
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #9
was Du an Saphir hast, habe ich als Turmalin in grün. Hängt auch noch in der Warteschleife
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3691
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #10
Bestimmt auch sehr schickes Steinchen! Nur, was macht man da für eine Fassung? Krappen find ich dazu irgendwie merkwürdig in der Optik, passt nicht dazu meiner Meinung nach. Und Zarge (meine Lieblingsfassart) verschluckt zuviel der Oberfläche. Ich muß da glaub ich noch länger überlegen, was daraus werden soll.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17946
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #11
schmale Zarge würde ich sagen. Nur was macht man damit, das nicht nach Grinsemund oder Mond ausschaut?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3691
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #12
Da hab ichs leicht wegen der Farbe: eine aufgehende Sonne.

In grün denk ich da an bewaldete Berge/Hügel. Das Drumherum als vereinfachte/stilisierte Landschaftssilhouette oder ein Konglomerat an geometrischen Formen....
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3903
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #13
Vor langer Zeit habe ich auch mal Schliffe mit ungewöhnlichen Formen gemacht, aber kaum einen verkauft. Da habe ich es wieder aufgegeben.
Das Bild zeigt einen Blautopas - facettiert und graviert - ziemlich aufwändig.
Frohes Schaffen!
uhu
Anhänge an diesem Beitrag
DSC_0038.jpg
Titel: DSC_0038.jpg
DSC_0040.jpg
Titel: DSC_0040.jpg
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16860
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #14
Wau.
Aber wenn dein Namen mit M anfangen würde, würdste sowas schon verkaufen.

Ähm, macht der nicht die Gravur von unten rein und die Facetten von oben?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3903
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #15
Silberfrau,
Du hast Recht. Ich habe diese Treppen mit meiner alten Facettiermaschine eingeschliffen mit List und Tücke und die Flächen dann mit einer Holzlatte mit Diamant von Hand poliert. So was bekomme ich mit meiner neuen Maschine nicht mehr hin.
Es gibt noch einen kleineren Citrin im gleichen Schliff, aber den möchte ich zur Erinnerung verwaren.
uhu
Anhänge an diesem Beitrag
DSC_0033.jpg
Titel: DSC_0033.jpg
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0