Goldschmiedeforum
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Steinfassungen - wie nennt sich diese Fassung?

 
Martina G.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 12 / 2010

Martina G.

 ·  #1
Guten Tag,

ich bin ein Neuling in Sachen Hobby-Goldschmieden. Letztes Jahr fing ich an mit Precious Metal Clay zu arbeiten. Mir macht die Arbeit mit Schmuck sehr viel Spaß und nun kaufte ich auch ein paar Bücher über Grundlagen, Techniken der Schmuckherstellung.
Mein erster "Probe-Ring" ist ein einfacher Spannring. Zum lernen und probieren habe ich den Ring aus Aluminium gebogen und einen Glas- Stein eingespannt ;-)

Nun meine Frage:
beim surfen im Netz habe ich einen Ring entdeckt der eine Art "flache" Zargenfassung hat - siehe Bild. Ich kenne Zargenfassungen von einem Händler aus München welche aber alle nicht diesen flachen Rand haben.
Wie nennt sich diese Fassung? Ich habe im Netz nichts darüber gefunden.
Kann man eine solche Fassung nur selbst herstellen oder gibt es diese (vielleicht auch nur in den Staaten?) zu kaufen?
Liebe Goldschmiede: seit mir nicht böse, ich weiß dass man normalerweise alle Fassungen selbst arbeitet - aber für mich als Anfänger ist es einfacher mit kleinen Hilfsmitteln zu arbeiten ;-)

Für eine Antwort wäre ich dankbar....

Grüße
und schöne Feiertage

Martina G.

Red-Edit
hab das Bild entfernt. (Copyrightbestimmungen)
bitte Fremdbilder nur verlinken. (Textlink, kein Einbetten)
bei Fragen: PN an Redaktion oder Goldie/Admin.
philomena
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 374
Dabei seit: 04 / 2010

philomena

 ·  #2
Hallo Martina,
da ich auch nur Hobby Goldschmiede arbeiten mache weiß nicht ob diese Fassung einen speziellen Namen haben.

Du bekommst solche flachen Fassungen aber als "Pre settings" fix und fertig mit synethischem Stein im Goldschmiedebedarf.
Sind sehr einfach zu verarbeiten, aber es hat mit echter Goldschmiedearbeit wenig zu tun.

PS: Herzlich willkommen!

Kathrin
Juwelfix
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007

Juwelfix

 ·  #3
Das nennt man eigentlich Zargenfassung.
Die gibt es in diversen Varianten, in diesem Fall eine, die eben in den Stein eingelassen wurde.

Aber Kathrin liegt mit den Pre-Settings auch nicht verkehrt. Diese gibt es allerdings glaube ich auch noch in anderen Fassarten.

http://www.goldschmiedebedarf.de/?cPath=91_104

Da ich annehme, dass du nicht die Bildrechte an dem Foto besitzt, bitte entfernen. Forenregeln !
Martina G.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 12 / 2010

Martina G.

 ·  #4
Guten Morgen,

danke für die Antworten.

Gibt es diese Fassungen auch mit "flachen" Kopf? Sprich: nicht bauchich sondern in abgeflachter Form? - siehe Bild.
Bei dem Anbieter - Link - gibt es auch nur bauchige Zargenfassungen.

Sorry zwecks den Bildrechten - habe in der Eile nicht daran gedacht. Habe nun eine Zeichnung hochgeladen - hoffe diesmal dass es o.k. geht
Grüße
Martina :)
Edelstein
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1583
Dabei seit: 07 / 2008

Edelstein

 ·  #5
Auch das ist ein Fremdbild! Bitte nur den Link angeben, nicht das Bild hochladen.
Martina G.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 12 / 2010

Martina G.

 ·  #6
Hallo!

Würde gerne - weiß aber nicht wie ich es löschen soll.
Ok das nächste mal nur den Link.

Gruß

Martina G. :oops:
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29316
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
dein problem ist dann aber das fassen des steins!
die schmalrandigen fassungen sind wesentlich einfacher für anfänger zu fassen(rand drüberdrücken=umbördeln)
Martina G.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 12 / 2010

Martina G.

 ·  #8
Hallo,

da hast Du recht Tilo - darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht :oops:
Wie wird der Stein bei solch einer Fassung befestigt?
Weißt Du zufällig woher man so eine breitrandige Fassung bekommt?
Juwelfix
Mod-Teamleiter
Avatar
Beiträge: 6728
Dabei seit: 09 / 2007

Juwelfix

 ·  #9
Zitat
Wie wird der Stein bei solch einer Fassung befestigt?


Wie Tilo schon sagte, er wird gefasst.
Das umliegende Material wir über den Steinrand getrieben.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29316
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #10
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29316
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #11
wichtige ergänzung: selbst ich mach das eigentlich nur bei brillis gern
alle anderen steine vertragen es nicht, wenn man mit dem werkzeug dranschrammt, und das geht schneller als einem lieb ist
Mario Sarto
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2153
Dabei seit: 10 / 2006

Mario Sarto

 ·  #12
Sprecht ihr nun von eingeriebenen Steinen? Das ist aber nicht wirklich was für Anfänger ...
Mario Sarto
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2153
Dabei seit: 10 / 2006

Mario Sarto

 ·  #13
Zitat geschrieben von Tilo
... es nicht, wenn man mit dem werkzeug dranschrammt, und das geht schneller als einem lieb ist

Muß ich Dir bei Gelegenheit mal zeigen - geht mit dem Druckluftstichel prima. Bei größtmöglicher Kontrolle!
Martina G.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 12 / 2010

Martina G.

 ·  #14
Hallo!

Anfangs - bevor das Bild gelöscht wurde - gings um diese Art von Fassung:
http://cgi.ebay.de/1878-LILA-J…4aa724c743

Ich bin kein Fachmann aber wie gerieben sieht das für mich nicht aus - wenn doch entschuldige ich mich dafür :oops:
Gerne würde ich für mich einen ähnlichen Ring gestalten und dazu hätte ich gerne gewusst ob es diese Fassungen "fertig zu kaufen" gibt. Die Ringschiene sollte dann nicht aus Stein sein - denn das kann ich ja nicht bearbeiten....
Über den Link bei Zirkonhead gibt es ja Zargenfassungen die "erhaben" sind aber keine die breit und flach sind.

Grüße
Martina
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29316
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #15
für mich sieht das aber eben doch wie eingerieben aus
und die fassung ist dann in den stein geklebt

das ist nix für anfänger
aus all den gründen, die hier und in den beiden links niedergeschrieben sind, erschwert durch oval und weicher stein
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0