Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Anschlusslehre/Ausbildung gesucht

 
Cirelle
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2010

Cirelle

 ·  #1
Hallo und einen schönen Gruß an alle.

Ich bin Absolventin der Goldschmiedeschule/Pforzheim und noch auf der Suche nach einer Anschlusslehre.

Da ich aus gesundheitlichen Gründen eine längere Pause einlegen musste, suche ich nun einen Betrieb der mich auf meinem letzten Stück Ausbildung begleiten würde.

Ich bin gerne bereit Umzuziehen und neue Erfahrungen zu Sammeln.
Beginn der Ausbildung kann sofort oder gerne auch im Frühjahr beginnen.
Lehrzeiten sind von 1,5 auf 2 Jahre Verhandelbar.


Ich würde mich über eine PN freuen.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19454
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #2
was heißt längere Pause? Du weißt schon, daß die Anschlußlehre normalerweise innerhalb eines Jahres nach dem Ablegen der Prüfung begonnen werden muß, da die Abschlußprüfung sonst nicht mehr gültig ist?

Viel Glück bei der Lehrstellensuche. Einfacher wäre es wahrscheinlich, wenn Du mal die Gelben Seiten durchtelefonierst oder mal bei der Goldschmiedeschule nachfragst oder vorbeischaust, was da am schwarzen Brett hängt.
Cirelle
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2010

Cirelle

 ·  #3
Hallo tatze-1,

obwohl ich damals in der Schule genau diese Frage gestellt habe, bekam ich "nicht" gesagt das ich eine Anschlusslehre "SOFORT" beginnen muss, da sonst die Gesellenprüfung ungültig wäre.

Ich bin immer der Ansicht gewesen das ein "Abschluss" im Schulischen Bereich, mich nicht nur von der Berufsschulpflicht in diesem Beruf befreit, sondern auch in die Lage versetzt durch aus später weiter zu machen wenn es mir meine Gesundheit dann wieder erlaubt.

Ich danke trotz allem für deinen Hinweis mit den Gelben Seiten obwohl ich diesen Weg hier ebenfalls als eine Möglichkeit zu den Standard Bewerbungen sehe.

Liebe Grüße
Cirelle
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19454
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #4
Naja, das mit dem SOFORT ist nach Meinung der Schule nicht der direkte Anschluß ans Schuljahresende im Juli. Es ist ein auf ein Jahr gedehntes Sofort. Manche Ausbildungsbetriebe starten ja erst im September, manchen isses auch recht, wenn man einen anderen Zeitpunkt z.B. Februar ausmacht. Muß halt nur mit einem Prüfungstermin hinhauen. In diesem Punkt ist die Schule gelegentlich etwas uninformativ. Da hängt es echt ab, wen Du als Ansprechpartner gerade vor Dir hast. Ich habe ja selber die Schule besucht zu Herrn Wolters' Zeiten, von daher weiß ich von dem Problem.

Es ist im Ausbildungs-/Prüfungsrecht so geregelt, daß die Ausbildung in einem bestimmten Zeitraum abgeschlossen sein muß (quasi die sogenannte maximale Ausbildungsdauer). D.h. in der Goldschmiederei, wo die Ausbildung 3,5 Jahre dauert, ist die längste Frist 4,5 Jahre. Das ergibt sich daraus, daß Du als Gesellenprüfungsdurchfaller das Recht hast, zweimal zu wiederholen im Abstand von einem halben Jahr (Sommer- und Winterprüfung) und Dich der Ausbilder bis dahin eigentlich beschäftigen muß.

Deswegen kann es Dir passieren, daß die Lehrlingsrolle der Handwerkskammer die BFS als Teil der Ausbildung nicht mehr akzeptiert, wenn Du zu lange pausiert hast. Oder sie akzeptiert maximal 12 Monate von der Ausbildung und Du mußt dann noch mal die Zwischenprüfung und theoretische Gesellenprüfung machen. Berufsschulpflichtig bist Du bis zum 21. Lebensjahr oder zum Abschluß der Ausbildung. Wenn die HWK ihr ok gibt, dann brauchst Du die Berufsschule nicht mehr besuchen.

Bei mir hatte die HWK die Schulzeit akzeptiert, aber meine Prüfungen nicht, daher mußte ich die ZP und die Theorie noch mal ablegen.

Oh Mann, ich hoffe, ich hab Dich jetzt nicht allzusehr desillusioniert.
Cirelle
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 08 / 2010

Cirelle

 ·  #5
Hallo tatze-1,

nein du hast mich wirklich nicht desillusioniert.

Da ich schon ein wenig älter als 21 bin (die 30 hats dieses Jahr erwischt ) hoffe ich doch sehr, die Berufsschulzeiten nicht nachholen zu müssen trotz meiner Pause.

Doch ich muss gestehen das ich es sehr schwer habe überhaupt eine Anschlusslehre zu finden obwohl ich bereit bin Umzuziehen und die Lehrzeit zu verlängern.

Ich werde trotz allem nochmal bei der Handwerkskammer Fragen und mich absichern.

Danke für deine Zeit die du aufbringen musstest um mir einen weiteren Einblick in diesen Ausbildungsbereich zu gewähren.


Liebe Grüße
Cirelle
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #6
hallo Cirelle,

hier im Forum lesen viele Leute mit, als angemeldete User und auch als nicht registrierte Gäste. Potenzielles "Publikum" für Dein Gesuch sollte daher reichlich vorhanden sein. Vielleicht ergibt sich so ein nützlicher Kontakt.

Um zusätzlich auf Dich aufmerksam zu machen, gibt es hier auf dem Portal verschiedene Möglichkeiten:

Du kannst Dir eine Galerie mit Fotos der von Dir hergestellten Schmuckstücke, sofern vorhanden, einrichten. Auch Videos von Herstellungsprozessen können hochgeladen werden. Wenn Du da was hast oder machen möchtest, kannst das ruhig hochladen und Dir auch Tipps holen, wie man so was am besten umsetzt.

Du kannst natürlich auch aktiv im Forum mitdiskutieren, Fachwissen demonstrieren und so auch ein wenig PR in eigener Sache machen.
Der Signaturtext lässt sich so gestalten, dass klar wird, was Du suchst.

Die ganzen Portalfunktionen kosten selbstverständlich nix.

Ich drück Dir die Daumen, dass sich jemand findet, der Dir eine Chance gibt.

beste Grüße aus der Redaktion
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19454
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #7
Zitat geschrieben von Cirelle

nein du hast mich wirklich nicht desillusioniert.

da bin ich aber froh :-)

Zitat geschrieben von Cirelle
Doch ich muss gestehen das ich es sehr schwer habe überhaupt eine Anschlusslehre zu finden obwohl ich bereit bin Umzuziehen und die Lehrzeit zu verlängern.

das kann allerdings leider auch am Alter liegen, so doof es klingen mag.

Zitat geschrieben von Cirelle
Ich werde trotz allem nochmal bei der Handwerkskammer Fragen und mich absichern.

die Auskunft, die Du da kriegst, gilt nur für diese Handwerkskammer. In einem anderen Handwerkskammerbereich kann die Welt schon wieder ganz anders ausschauen - ich denke da an meine Erfahrungen mit den Handwerkskammern Münster, Essen & Dortmund, welche sich das Ruhrgebiet teilen und drei unterschiedliche Ansichten zu dem Thema damals hatten.

Zitat geschrieben von Cirelle
Danke für deine Zeit die du aufbringen musstest um mir einen weiteren Einblick in diesen Ausbildungsbereich zu gewähren.

gern geschehen. Ich drücke Dir die Daumen, daß es doch noch klappt. Vielleicht kannst Du auch mal mehr Richtung Baden-Württemberg, speziell Pforzheimer Gegend gucken. Dort wird die Schule eigentlich eher akzeptiert als im restlichen Bundesgebiet.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19454
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #8

Produkt Tipps

Armbanduhr Herren 5 bar
Time by Goettgen
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0