Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Facettierter Stein, Amethyst?

 
Emiler
 
Avatar
 

Emiler

 ·  #1
Hallo liebe Leute,
ich habe einen Stein aus einem älteren Schmuckstück aus der Familie bekommen und möchte gerne wissen, ob es ein echter Edelstein ist und ob man einen gewissen Wert dafür nennen kann. Er war in Silber eingefasst und warum er das nicht mehr ist, weiß ich leider nicht. Einige Macken hat er auch schon an den Facettenkanten. Ich überlege, ob es sich für mich lohnt, ihn erneut fassen zu lassen als Erinnerung. Das würde ich aber nur machen wollen, wenn es ein echter Stein ist. Vielen Dank für eure Einschätzung.

Maße 14mm x 10mm, Dicke 6,2mm, 1,1g schwer
Anhänge an diesem Beitrag
Facettierter Stein, Amethyst?
Facettierter Stein, Amethyst?
Facettierter Stein, Amethyst?
Facettierter Stein, Amethyst?
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33397
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #2
Shardana
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 583
Dabei seit: 01 / 2023

Shardana

 ·  #3
Durchaus plausibel, dass der echt sein kann, sicher kann man es durch die Bildschirme natürlich nicht sagen. In dem Schliff und Zustand ist er allerdings nur ein paar Euro wert. Zum Fassen würde ich eher einen Stein in makellosem Zustand empfehlen, man könnte auch diesen wieder hübsch machen.
Emiler
 
Avatar
 

Emiler

 ·  #4
Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Die Macken an den Facetten stören mich schon ein wenig.
Mit welchen Kosten kann man denn beim Nachschleifen rechnen? Und im Vergleich, was kostet solch ein Stein im Neuzustand von einem deutschen oder europäischen Händler?
Ich habe auch versucht das selber zu recherchieren. Aber mir fällt da als Laie sehr schwer die Unterschiede bei den Steinhändlern zu erkennen.
Viele Grüße
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33397
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #5
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29536
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #6
wenn du doch die Wirtschaftlichkeit einbeziehen willst,darfst du nicht nur den reinen Steinpreis sehen, sondern eher bzw. auch: wieviel kostet ein kompletter Ring mit solch Stein?

denn selbst wenn das Nachschleifen incl. Porto noch etwas günstiger wäre (eh allenfalls beim Forenmitglied uhu denkbar, der das ohne Wirtschaftlichkeit als Rentner-Hobby macht!) als die bis zu 60,- für einen neuen dieser Größe, käme dann die Einzelanfertigung dazu als mächtiger Kostenfaktor, wo man im Vergleich komplette Ringe mit Amethyst in großer Auswahl neu und gebraucht letztlich deutlich günstiger bekommt
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33397
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #7
Shardana
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 583
Dabei seit: 01 / 2023

Shardana

 ·  #8
Nachschleifen ist methodisch recht aufwendig, und deshalb so teuer. Da werden die Facetten einzeln aufgearbeitet, aber die Dimensionen quasi nicht verändert und deshalb am meisten Material gespart. Das lohnt sich z.B. bei hochwertigen Saphiren, die im Schmuckstück viel durchgemacht haben.
Bei so einem Stein wie deinem könnte man theoretisch über einen Neuschliff nachdenken, falls der Stein echt und natürlich ist.
Es ist nur so, dass ein Neuschliff runter auf 3ct um und bei 20 - 90€ kosten würde, normalerweise vielleicht so 50€, je nach Schliff und Schleifer. An einen anderen Amethyst, der im Akkord geschliffen wurde und keine Einzelanfertigung ist, kommst du bestimmt günstiger. Also du solltest es nur machen, wenn du es wirklich möchtest. Denn es wäre ärgerlich, wenn du 50€ ausgibst um einen 5€-Rohstein zu verwerten, den du gar nicht so wirklich brauchst.
Also letztendlich die Frage: Soll es genau dieser Stein sein, vielleicht weil er dir etwas bedeutet, oder willst du einfach ein schönes Schmuckstück mit einem Amethyst haben? Im letzteren Fall würde ich einen neuen Stein empfehlen und den, den du hast, versuchen auf Ebay zu verkaufen. Im ersten Fall ist es natürlich müßig, den Wunsch zu kritisieren, und du würdest sicher einen guten Schleifer dafür finden. :happy:

Ich hoffe, die Erklärungen waren etwas hilfreich. Ich schreibe dir das, weil ich mich selbst noch nicht so lang für Steine interessiere und es mir am Anfang schwer fiel, nachzuvollziehen, warum sich manche Dinge lohnen und andere nicht. Frag auch gern weiter, wenn etwas unklar ist!

LG Shardana
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0