Hochzeit, Ringe & Brautschmuck
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Beratung und nichts kaufen

 
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #1
Ich muss mal etwas anderes fragen, weil mir das Thema unangenehm ist. Mein Mann möchte gerne meinem Verlobungsring ein Upgrade verpassen. Als wir damals geheiratet haben war das Budget sehr schmal. Ich trage meinen Verlobungsring zusammen mit meinem Ehering täglich.

Da ich bisher leider nichts gefunden habe was meinen Vorstellungen entspricht soll es eine Anfertigung werden.

Ich bin mir allerdings noch unsicher was den Stein/Steine angeht. Ob Diamanten oder Saphir. Oder beides.

Vor ein paar Wochen waren wir schon mal beim Goldschmied. Er wollte schauen zwecks der Steine da er auf die Messe fuhr und sich dann melden. Leider ist das nicht passiert... Gut mein Mann war sehr zögerlich und nicht so zufrieden mit der Beratung und dem was möglich ist. Vielleicht war es dann keinen Anruf wert...

Ein paar Wochen später und heute waren wir nochmal bei einem anderen Goldschmied. Ich habe dort in der Vergangenheit schon Ringe anfertigen lassen. Der eine 2000€ der andere 3000€. Ich liebe diese Ringe und trage sie täglich.
Mein Mann war allerdings wieder nicht zufrieden...

Wir waren wirklich lange dort. Über 1h.

Irgendwie habe ich ein schlechtes Gewissen. Zeit für gar nichts.

Nochmal dahin gehen ohne etwas zu kaufen ist mir unangenehm. Aber seine Arbeiten sprechen mich am meisten an...

Wie geht ihr mit solchen Situationen um?
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21096
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #2
Wenn dich von dem einen Goldschmied die Arbeiten am ehesten ansprechen und du dort schon einmal was anfertigen hast lassen, das du gerne trägst, sollte das Argument genug für deinen Mann sein, dort einzukaufen. Er sollte sich eigentlich freuen, daß du die Ringe von dem Goldschmied so gerne trägst und könnte sich sicher sein, daß der angedachte Ring genauso gut ankommen und gern getragen wird. Manchmal verstehe ich echt die Männer nicht.

Wie auch immer. Ich habe in meiner beruflichen Laufbahn viele Beratungsgespräche geführt, die zu keinem Auftrag geführt haben. Wenn ich so viele Trauringe verkauft hätte wie ich Beratungsgespräche geführt habe, dann wäre ich happy gewesen. Auch habe ich Beratungen gehabt, wo die Kunden meine Skizzen mitnehmen wollten (habe ich nicht zugelassen). Klassische Aussage war immer "Ich muß mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen", "Ich muß nochmal in mich gehen", seltener "Ich schau nochmal woanders" etc. Damit war eigentlich schon klar, daß diese Kunden nicht wiederkamen bzw. mit ihrem Beratungs- und (teilweise) Kostenvoranschlagswissen woanders oder im Internet zugeschlagen haben. Ist schon frustrierend, aber man lernt über die Jahre, damit umzugehen. Umso positiver überrascht war ich, wenn die Kunden unerwartet dann doch wiedergekommen sind. Ich denke, daß geht vielen Kollegen so.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33392
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #3
Nicht jedes Beratungsgespräch führt zum Erfolg. Das kenne ich auch so wie Tatze und kennt wohl auch jeder. Goldschmied. Das ist nicht schlimm und die Kunden, "Beratungsklau" machen, sind sehr wenige und werden meist erkannt.
Wichtig ist dass man ehrlich ist, das sorgt auch im Falle des Nichtkaufes auf der anderen Seite (dem Goldschmied) für Wohlwollen und dann kann man auch wieder zu ihm gehen und sagen, was einem nicht gefällt und was einem mehr gefällt. Es schadet auch nicht Bilder mitzubringen und dem Goldschmied zu zeigen in welche Richtung es gehen soll.
Lasst Euch aber auch beraten, ob diese Modelle alltagstauglich sind, denn gerade die jetzt populäre Mode präsentiert filigrane Entwürfe, die viel zu zart sind um täglich getragen zu werden.
Byte-Schmiedin
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 43
Dabei seit: 09 / 2017

Byte-Schmiedin

 ·  #4
Also ich denke, gerade wenn dort schon etwas erstellt worden ist, dann ist es auch mal ok ohne Kauf für eine Beratung so lange zu brauchen.
Mir wurde allerdings auch schon für eine sehr detaillierte Beratung etwas angeboten. Also, wenn es einem sehr unangenehm ist, kann man ja auch so an die Sache herangehen. Oft wird es dann wohl trotzdem abgelehnt, da es wie schon beschrieben zum 'täglich Brot' des Goldschmieds gehört und 'fruchtlose' Beratungen einfach mit einkalkuliert werden müssen.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0