Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Neue Facettiermaschine im Netz gefunden

 
GemBen
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 209
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #1
Hallo Schleifer, habe folgendes für mich neues Modell im Netz gefunden (Link)
https://www.etsy.com/de/listin…at_1&frs=1
Kennt jemand das Teil? Allein von den Bildern kann man sich ja schlecht ein Urteil bilden, aber vielleicht erkennen die Experten da mehr als ich. Seht Ihr da irgendwelche Feinsteller? Schaut eigentlich recht robust aus, der Preis liegt bei 1700 €, also nicht wirklich teuer für eine gute Maschine. Kommt aus Italien oder Rumänien. Leider steht im Angebot nicht die maximale Scheibengröße.
Gruß Ben
Caitiff
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 900
Dabei seit: 11 / 2012

Caitiff

 ·  #2
"nicht teuer für eine gute Maschine" wird halt wahrscheinlich der Knackpunkt sein.
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4554
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #3
Interessant wäre auch zu wissen, ob man auf Anschlag mit "hardstop" schleifen kann. Die Beschreibung insgesamt ist nicht übermäßig aufschlussreich. Daher traue ich mir nicht zu, ein belastbares Urteil abzugeben.
FabianKneipp
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 206
Dabei seit: 08 / 2020

FabianKneipp

 ·  #4
Sieht für mich nach einem Einzelstück und Selbstbau aus. Kann super sein, kann völliger Mist sein. Ersatzteile, Wartung etc. gibt es dann halt gar nicht.

Von daher meine Meinung: Finger weg.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27387
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
ist von einer Firma, die u.a. Maschinen/Geräte aller Art baut
http://www.gmaker.it/home.php
sprache auf englisch stellen und nach unten scrollen

evt. in Billiglohnland Rumänien
FabianKneipp
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 206
Dabei seit: 08 / 2020

FabianKneipp

 ·  #6
Zitat geschrieben von Tilo

ist von einer Firma, die u.a. Maschinen/Geräte aller Art baut
http://www.gmaker.it/home.php
sprache auf englisch stellen und nach unten scrollen

evt. in Billiglohnland Rumänien


Sehe ich trotzdem als viel zu riskant an. Für ein paar hundert mehr kriegst ne gebrauchte Ultra Tec mit allen Möglichkeiten der Wartung, Reperatur und ggf. sogar Upgrade.
GemBen
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 209
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #7
Hätte ja sein können, dass jemand schon Erfahrungen mit dem Teil gesammelt hat.
@Fabian: hättest Du dein Angebot vor einem halben Jahr gemacht, hätte ich sofort zugeschlagen. Habe jahrelang gesucht, die gibt es nur sehr selten gebraucht. Jetzt hab ich eine Lapida. Die hat zwar ein paar Unzulänglichkeiten,
aber damit muß ich jetzt erstmal leben. Müßte mir ja auch alle Scheiben neu besorgen (200mmm).
Gruß Ben
FabianKneipp
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 206
Dabei seit: 08 / 2020

FabianKneipp

 ·  #8
Zitat geschrieben von GemBen

@Fabian: hättest Du dein Angebot vor einem halben Jahr gemacht, hätte ich sofort zugeschlagen. Habe jahrelang gesucht, die gibt es nur sehr selten gebraucht. Jetzt hab ich eine Lapida. Die hat zwar ein paar Unzulänglichkeiten,
aber damit muß ich jetzt erstmal leben. Müßte mir ja auch alle Scheiben neu besorgen (200mmm).
Gruß Ben


Die Hamag hatte ich zu Beginn auch. Neue Scheiben braucht es nicht. Ich persönlich schleife fast nur auf 150mm Scheiben auf meinen Maschinen. Sind günstiger und bringen keine Nachteile mit sich.
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4554
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #9
Kommt drauf an, ob man galvanisch gebundene oder gesinterte Scheiben verwendet. Galvanische hab ich schon kaputt gekriegt, gesinterte nur die 15 cm- Scheiben.
uhu
GemBen
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 209
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #10
Das interessiert mich jetzt aber, habe auch 2 gesinterte 150er. Ich dachte immer die halten ewig und man kann sie immer wieder schärfen (Abziehen mit SIC).
steinfrosch
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 473
Dabei seit: 07 / 2012

steinfrosch

 ·  #11
Ewig= bis die gesinterte Schicht abgenutzt ist.Das sind zwar in aller Regel viele Jahre, ist aber davon abhängig wieviel und was du schleifst.Für Hobbyschleifer hält sowas normalerweise ein Schleiferleben lang.
Eine ewig haltende/abnutzungsfreie Scheibe steht ebenso auf des Schleifers Wunschliste wie ein Undo-Button an der Maschine😉
GemBen
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 209
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #12
Dann bin ich ja beruhigt, bin absoluter Amateur und auch schon lange keine 30 mehr.
Die 1200er mußte ich nach ein paar Quarzen trotzdem schon mal schärfen, nach einem halben Jahr.
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4554
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #13
Mit Achaten kriegst du jede Scheibe klein...
GemBen
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 209
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #14
Deshalb schleife ich Achate nach wie vor mit losem SIC Korn.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0