Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Silber Belag

 
Alyss
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 760
Dabei seit: 06 / 2018

Alyss

 ·  #1
Ich habe meiner Mutter vor Jahren mal einen Anhänger geschenkt, den sie mir jetzt zum Putzen mitgegeben hat. Er besteht laut Webseite der Goldschmiede aus 925 Silber. Nun war das Stück aber nicht schwarz geworden, sondern es hatte sich ein rötlicher Belag gebildet. Was kann das sein? So viel Kupfer, dass es austritt, kann doch nicht drinnen sein?
Ich habe erst Ultraschall angewendet, dann Messingbürste und Salmiak, dann nochmal Polierpaste und Dremel. Trotzdem habe ich nicht alles wegbekommen. Unten sind Fotos, auf denen man den Belag an schwer zugänglichen Stellen noch sieht.
Was ist das und wie bekomme ich es weg?
Anhänge an diesem Beitrag
Silber Belag
Silber Belag
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18160
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #2
Das ist stinknormale Silbersulfidation im Frühstadium. Ganz was Normales. Messingbürste und Seife ist schon ok, nur hast du einige Stellen nicht erreicht. Du kannst erst mal eine Reinigung mit Silbertauchbad machen, alternativ Alufolie/Salz/heißes Wasser. Diese Bürstchen https://www.goldschmiedebedarf…ts_id=9136 haben den Vorteil, dass du kurze oder schmale Abschnitte daraus formen kannst, mit denen du auch schwer zugängliche Stellen erreichst.
Alyss
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 760
Dabei seit: 06 / 2018

Alyss

 ·  #3
Oh ja, die werde ich mir zulegen. Und Silberbad habe ich vielleicht auch noch. Wird das eigentlich unwirksam mit der Zeit?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27063
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
rötlich scheint mir auch etwas ungewöhnlich
ja, Tauchbäder reagieren nach Anbruch (entfernen der Schutzfolie) mit der Luft und gehn kaputt
und durch die Anzahl der teile darin

die verlinkten Messingbürstchen find ich relativ kratzig und bevorzuge die größeren mit den dünnen Drähtchen
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18160
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #5
Ja, die haben dickere Drähte, deshalb nehm ich die auch nicht für "normal" sondern nur für die unzugänglichen Stellen. Die einzelnen Borsten sind sehr lang, daher. Wenn das Bad nicht mehr will, versuche es zu erlauwärmen. Rötlich ist auf Feinsilber normal, weißgesiedet oder feinversilbert, vermute ersteres.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27063
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #6
ich kenne das bisher auch nicht von feinsilber (z.B. Barren, die an defekter Verpackung anlaufen)
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18160
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #7
Gerät, versilbertes vor allem?
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0