Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Kettenanhänger Öse

 
Armin
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 01 / 2021

Armin

 ·  #1
Hallo allerseits,

ich habe ein kleines Problem bezüglich eines Anhängers. Dieser ist konkav gewölbt mit einer Öse auf der Rückseite (siehe Bild im Anhang). Aufgrund der Öse hängt der Anhänger an der Brust immer schief, also entweder auf die linke Seite oder rechte Seite geneigt, was nicht schön aussieht. Wie geht ihr dabei vor? Macht man einfach zwei Ösen parallel auf die Rückseite, sodass er nicht mehr kippen kann? Gibt es eine elegante Lösung?

Grüße
Anhänge an diesem Beitrag
Kettenanhänger Öse
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27076
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
öse oben sichtbar
nicht öse, sondern bügel (spart die höhe der materialstärke)
bügel so flach wie möglich: Kette/Reif muss sich bewegen können, breiteres Endstück muss durchpassen

evtl. 2 ösen/Bügel
oder unterhalb der kettenbefestigung 2 Abstandsbügel: bei dir hier evtl. unter der mittleren Schale
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5924
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #3
Zwei Ösen links & rechts der jetzigen wären eine Lösung.
Über welche Anhängergröße sprechen wir hier?
Die mittige Öse scheint sehr prominent zu sein, vielleicht
könnte man sie flacher drücken?
Welche Art Kette/Band fädelst Du denn in die jetzige Öse?
Armin
Benutzer
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 01 / 2021

Armin

 ·  #4
@Tilo
Was meinst du denn genau mit einem Bügel? Hab da gerade nichts vor Augen.
Du meinst ich soll die Öse/Bügel oben rausschauen lassen?
@pontikaki
Der Anhänger ist nicht sonderlich groß. Die größte Scheibe misst 12 mm im Durchmesser. Die Öse habe ich eigentlich schon flach gedrückt und durchfädeln möchte ich normale Ketten (Panzer-, Schlangenkette etc.). Ein bißchen flacher würde wahrscheinlich noch gehen, aber nicht mehr viel. Werde dann wohl doch zur 2 Ösen Lösung übergehen oder eben mit dem Bügel.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27076
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
entwedern oben dran (andere optik)

oder statt Komplett-Öse einen Bügel: rechteck, bei dem eine lange seite fehlt
aber auch das löst das Problem nicht, wenn der Durchlass für breite/dicke Ketten sein soll

dann 2 Bügel oder 2 zusatzabstandshalter
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18168
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #6
Röhrchen statt Öse?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27076
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
Röhrchen wirkt nicht besser als 2 Ösen, hat aber bei den tiefen Schalen nachteile beim (unsichtbaren) Anbringen
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18168
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #8
>>Gibt es eine elegante Lösung? << ist aber die elegante Lösung, wenngleich man natürlich da Anpassungsarbeit leisten muss.
a ourives
 
Avatar
 

a ourives

 ·  #9
Die elegante Lösung, die nicht kippelt
Anhänge an diesem Beitrag
Kettenanhänger Öse
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27076
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #10
Zitat geschrieben von Tilo

nicht öse, sondern bügel (spart die höhe der materialstärke)
bügel so flach wie möglich: Kette/Reif muss sich bewegen können, breiteres Endstück muss durchpassen

nun mit Bild
wobei der Bügel im Bild wohl nur für sehr dünne Ketten reicht, während Armin ja meinte, dass bzgl. geplanter Ketten nicht mehr viel Reserve ist zum Verkleinern des Durchlass
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0