Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Goldring mit Opal (Dublette? Triplette?)

 
au_n
Benutzer
Avatar
Beiträge: 9
Dabei seit: 03 / 2021

au_n

 ·  #1
Hier ist ein weiteres Erbstück, diesmal von meiner Oma. Der Ring ist aus 585er Gold und relativ schwer (meine Küchenwaage sagt 7g). Gestempelt ist er wieder mit xx (Wilhelm Müller).

Ich nehme an, dass der Opal eine Dublette oder Triplette ist, das würde auch zum geschlossenen Rücken des Rings passen. Gibt es eine Möglichkeit festzustellen was es ist ohne den Stein rauszunehmen?

Vielen Dank fürs Anschauen!
Anhänge an diesem Beitrag
Goldring mit Opal (Dublette? Triplette?)
Goldring mit Opal (Dublette? Triplette?)
Goldring mit Opal (Dublette? Triplette?)
Goldring mit Opal (Dublette? Triplette?)
Goldring mit Opal (Dublette? Triplette?)
Louise
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1872
Dabei seit: 06 / 2018

Louise

 ·  #2
Versuch mal, seitlich auf den Stein zu schauen. Bei einer Doublette oder Triplette sieht man ein dünne farblose Schicht oben drauf.
Viele Grüsse
Louise
au_n
Benutzer
Avatar
Beiträge: 9
Dabei seit: 03 / 2021

au_n

 ·  #3
Hallo Louise, danke für den Tipp. Ich kann da nichts erkennen, das liegt aber vielleicht auch daran, dass die Einfassung das seitlich drauf schauen fast unmöglich macht.
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7722
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #4
Das sieht nach eingeklebter Opal-Triplette aus.
Ein seitliches Foto mit der Schärfe auf dem
Stein und nicht dem Stempel würde evtl. mehr
Klarheit bringen.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21304
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #5
Das wird bestimmt eine Triplette sein.
au_n
Benutzer
Avatar
Beiträge: 9
Dabei seit: 03 / 2021

au_n

 ·  #6
Ich hab versucht es nochmal von der Seite zu fotografieren, besser ging es leider nicht (hab kein echtes Makro-Objektiv). Bei einer Triplette muss ich mit Wasser aufpassen, korrekt? Ich trage den Ring sehr gerne, auch im Alltag.
Anhänge an diesem Beitrag
Goldring mit Opal (Dublette? Triplette?)
Goldring mit Opal (Dublette? Triplette?)
kamaj
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 297
Dabei seit: 08 / 2019

kamaj

 ·  #7
Das ist eine Triplette.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33664
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #8
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7722
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #9
Zitat geschrieben von au_n

Bei einer Triplette muss ich mit Wasser aufpassen, korrekt? Ich trage den Ring sehr gerne, auch im Alltag.


Neeh, eigentlich sogar eher nicht. Der Aufbau einer Triplette
ist ja so, daß die oberste Schicht - meist Bergkristall - die
mittlere, dünne und empfindliche Opalschicht schützt.
Problem bei den zusammengeklebten Tripletten - also,
stabiler Träger, meist schwarzer Onyx, dann die Opalschicht,
darüber dann die Kuppel aus Bergkristall - ist der Kleber
zwischen den Schichten. Selbiger kann im Laufe der Zeit
seine Eigenschaften verlieren und zieht dann Luft, und
läßt das Opalisieren verblassen.
au_n
Benutzer
Avatar
Beiträge: 9
Dabei seit: 03 / 2021

au_n

 ·  #10
Danke in die Runde für die Analyse! Gut zu wissen. :)

Zitat

Neeh, eigentlich sogar eher nicht. Der Aufbau einer Triplette
ist ja so, daß die oberste Schicht - meist Bergkristall - die
mittlere, dünne und empfindliche Opalschicht schützt.


Ah okay, das macht Sinn. Ich nehme mal an, für den Fall dass der Kleber aufgibt bleibt nur die Option einen neuen Stein einzusetzen? Ich werde den Ring dann jetzt auf jeden Fall ohne schlechtes Gewissen auch im Alltag tragen. :)
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21304
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #11
nimmst du richtig an.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20108
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #12
Hält sich preislich dann auch in Grenzen, verglichen mit Vollopalen.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0