Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Wert eines Topas 9,3 Ct.

 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 12 / 2020
 ·  #1
Ich habe einen Topas 9,3 Ct. gekauft.
Was kann ich da als Wert zugrundelegen?
Information wäre schön.

Mit freundlichen Grüssen
RoswithaM
Anhänge an diesem Beitrag
Wert eines Topas 9,3 Ct.
Wert eines Topas 9,3 Ct.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17061
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7477
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #3
Wenn Du den Stein gekauft hast, dann kennst Du ja bereits einen Wert.
Was hast Du denn dafür bezahlt?
Welche Informationen stehen auf der Rechnung?


Zuallererst sollte sicher sein, daß es sich nicht um einen Citrin (früher gebräuchliche aber irreführende Handelsbezeichnung Goldtopas) handelt.

Falls es dann dennoch ein Topas sein sollte, sind Zusatzinformationen wichtig. So bringt ein ausgefasster Schmuckstein weniger Wert ein als Neuware, also geschliffen und noch nicht / nie verarbeitet.


Desweiteren sind für den Wert wichtig der Schliff und die Schliffgüte.

Welchen Durchmesser hat der Stein in mm?
Welche Höhe hat der Stein?

Ganz wichtig sind gute, aussagekräftige Fotos. Dazu den Stein direkt von oben auf die Tafel fotografieren, damit man ggf. ein Innenleben erkennen kann. Dann von seitlich wegen der Rondiste und dann ggf. auch von unten.

Nur so kann man evtl. Beschädigungen ausschließen und dann letztendlich auch einen Wert dafür ansetzen.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 318
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #4
@steinfroilein
Citrin war auch mein erster Gedanke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24075
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #5
so schlecht (zu flach), wie der geschliffen ist, könnte der ja vielleicht sogar ein echter Stein sein
also z.B. wie erwähnt Quarz/Zitrin
so rein nach Foto und normaler (Hand)Schriftgröße angenommen scheint der mir deutlich kleiner als 9ct
Moderator
Avatar
Beiträge: 29744
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #6
Hallo Roswitha, das ist hier kein Forum um Kaufberatung zu machen und/oder nachträglich frisch gekauftes zu bewerten. Das hast Du schon bestimmt bemerkt. Wenn der Kaufpreis mit angegeben wird könnten wir nur bei erkennbarem Betrug Tipps und Hinweise geben. Sonst wollen wir uns bei der Bewertung aus wettbewerblichen Gründen raushalten. Eigentlich sollten wir das auch bei vermutetem Betrug, denn ein Rechtsstreit mit einem aggressiven Mitbewerber ist auch für uns teuer und sinnlos, da wir diese Betrachtungen hier kostenlos in der Freizeit machen. Aber da sind wir manchmal mutig. Jedoch bestimmt nicht dann, wenn bewusst Informationen zurück gehalten werden und der Fragende uns nur auf die Probe stellen will.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 731
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #7
Wenn überhaupt echt, was bei der Herkunft Indien immer so eine Sache ist, wahrscheinlich ein einstelliger Wert, da der Schliff - auch wenn man jetzt kein Bild vom Blick auf die Tafel hat - nicht nach Qualität aussieht.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3796
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #8
Gestern habe ich einen echten Topas und einen "Goldtopas" (Citrin) aus zwei Altgoldringen umgeschliffen.
Es ist wohl nicht schwierig zu sagen, welcher Stein der Edeltopas ist.
uhu
Anhänge an diesem Beitrag
Wert eines Topas 9,3 Ct.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4359
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #9
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0