Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!

 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 01 / 2020
 ·  #1
Hey Leute,

Ich würde gerne wissen ob die Brosche Anhänger Biedermeier ist, die Ohrringe und die kleine Brosche sind glaube ich Biedermeier, Ohrringe aus Schaumgold, und die kleine Brosche ist unten so dunkel verfärbt daswegen bin ich mir nicht sicher. Und die große Brosche das Glas ist mir beim einsetzen nach dem fotografieren gebrochen ich könnte heulen😭.. Was wären die so Wert ??
LG.Danke.
Anhänge an diesem Beitrag
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Benutzer
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 01 / 2020
 ·  #2
1. Wie alt?
wahrscheinlich um die 100 Jahre
2. Woher kommt es?
Trödelhändler
3. Wie viel hat es mal gekostet (wenn bekannt)?
unbekannt
4. Wie schwer ist es?
9.9 gramm
5. Welche Steine (wenn bekannt)?
altschliff Zirkonia oder Bergkristall mein Messgerät gibt keine Reaktion also ich denke kein Diamant.
Saatperle oder so die kleine Perle da.
6. Welches Material (Gold, Silber, Platin, Messing usw.)?
Säure geprüft 14K
7. Welche Legierung (800, 925, 333, 585, 750, 900, 950)?
Punze nicht vorhanden.
8. Welche Stempel (Hersteller etc.) sind drauf.
nichts gestempelt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2658
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #3
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 391
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #4
Biedermeier ist nicht gleich Biedermeier. :-)

Will meinen: Historisch gesehen ist Biedermeier die Zeit zwischen Wiener Kongress und Revolution, also 1815-1848.

Die Ohrringe, die Du hast, stammen von frühestens ca. 1860, die kleine Brosche von ca. 1860-1880. Der grosse Anhänger dürfte auch so etwa aus der Zeit um 1860 sein, vielleicht aber auch etwas älter. Solche Sachen wurden damals über längere Zeiträume hergestellt.

Im Schmuckbereich wird aber dieser Schmuck oft als "Biedermeierschmuck" bezeichnet, und gilt als "Biedermeierstil", auch wenn das alterstechnisch nicht zutreffend ist.

Wert: Das kommt sehr aufs Material an, und den Zustand. Das gebrochene Glas ist da natürlich jetzt etwas ungünstig. Aber so etwas in Echtgold hat natürlich einen anderen Wert als vergoldetes Silber oder vergoldetes Tombak. Am Besten kann man sich noch bei den Ebaypreisen orientieren (aber dort auf die erzielten Erlöse schauen, nicht auf die Wunschpreise der Händler...). So aus meinen Erfahrungen heraus ein paar ca.-Preise: Ohrringe ca. 50-100 Euro, kleine Brosche (nur vergoldet) 20-40 Euro, grosser Anhänger je nach Material (Tombak ca. 50 Euro, Silber vergoldet ca. 80-120, Gold natürlich deutlich mehr, schon allen wegen des Materialpreises...!).

Biedermeier ist augenblicks nicht ganz so gefragt, das gibt es relativ häufig. Die Formen sind jetzt augenblicks etwas aus der Mode.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 391
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #5
Oh, deine Antwort hat sich überschnitten.

Welches Teil hast Du auf Gold geprüft? Ohrringe, Brosche, Anhänger?

Wo und wie hast Du geprüft? Bei dem Anhänger kann es sein, dass die Schlaufe und die Broschur aus Gold sind, der Rest aber aus Silber vergoldet. Die Vergoldungen damals waren recht dick, da müsste man ganz schön tief feilen, um sicherzugehen. Damit würde man das Teil doch etwas beschädigen.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 01 / 2020
 ·  #6
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Uiii - kannst Du mir die Marke deines Haarwuchsmittels
verraten - die Wirkung innert eines Tages iss verblüffend :D
Zum Wert der Broschen habe ich leider keine Idee.


:) ich habe nur PF und Avatar gewechselt mehr nicht ätsch. ;-)
mein Avatar ist mein Hund ;)
Benutzer
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 01 / 2020
 ·  #7
Zitat geschrieben von Pinguin

Oh, deine Antwort hat sich überschnitten.

Welches Teil hast Du auf Gold geprüft? Ohrringe, Brosche, Anhänger?

Wo und wie hast Du geprüft? Bei dem Anhänger kann es sein, dass die Schlaufe und die Broschur aus Gold sind, der Rest aber aus Silber vergoldet. Die Vergoldungen damals waren recht dick, da müsste man ganz schön tief feilen, um sicherzugehen. Damit würde man das Teil doch etwas beschädigen.


danke für Info,
die grosse Brosche ist kein Schaumgold also kein Tombak drin, habe ganz viel tief gerieben geschliffen und mit Säure getestet. Sie haben recht, ich habe aber so in der Form noch nicht viel gesehen so mit Blumen usw, daswegen war ich mir auch nicht sicher ob es Biedermeier Stil ist..LG
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 391
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #8
Dann hast Du auf jeden Fall schon mal den Goldwert...

Solche Anhänger gibt es auch in Gold, insofern kann das schon Gold sein. Mich hat eben die Stelle stutzig gemacht, die auf dem Foto wie abgerieben und am Rand wie korrodiert aussieht, aber das kann eine Reflexion oder Dreck sein.

Also, Goldwert bzw. durchaus ein bisschen was mehr, aber da es jetzt nicht so das gesuchte Design ist und das Glas jetzt auch hinüber ist sehe ich da nicht den ultimativen Geldsegen.
Anhänge an diesem Beitrag
Biedermeier Schmuck? Bitte um Hilfe!
Benutzer
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 01 / 2020
 ·  #9
Zitat geschrieben von Pinguin

Dann hast Du auf jeden Fall schon mal den Goldwert...

Solche Anhänger gibt es auch in Gold, insofern kann das schon Gold sein. Mich hat eben die Stelle stutzig gemacht, die auf dem Foto wie abgerieben und am Rand wie korrodiert aussieht, aber das kann eine Reflexion oder Dreck sein.

Also, Goldwert bzw. durchaus ein bisschen was mehr, aber da es jetzt nicht so das gesuchte Design ist und das Glas jetzt auch hinüber ist sehe ich da nicht den ultimativen Geldsegen.


ist Dreck und Lichreflexion hast recht :D , naja abwarten und Tee trinken.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0