Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Omega Uhr echt oder Fälschung?

 
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #1
Liebe Experten,

Im Nachlass meines Schwiegervaters befand sich unter anderem auch eine Omega Uhr. Papiere bzw Box dazu haben wir keine, nun stellt sich uns - und wir sind diesbezüglich wirklich Laien - die Frage, ob die Uhr echt ist! Vielleicht könnte ich hier ja eine erste Einschätzung bekommen!

Vielen Dank und liebe Grüße aus Wien,
Anja
Anhänge an diesem Beitrag
Omega Uhr echt oder Fälschung?
Omega Uhr echt oder Fälschung?
Omega Uhr echt oder Fälschung?
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 87
Dabei seit: 04 / 2017
 ·  #2
Diese Uhr ist ein Original. Und zwar aus der edlen Modellreihe Constellation.Der Schriftzug auf dem Zifferblatt und die Abbildung auf dem Boden sagen, dass es sich um einen geprüften Chronometer handelt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2780
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #3
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #4
Super, danke für die Antwort!
Was es mit dem Stein auf sich hat, weiß ich leider nicht! Er ist gelblich bzw grünlich, so genau kann ich das nicht erkennen...meinem Mann ist sie zu klein, mir gefällt sie aber sehr gut und ich überlege, sie aufarbeiten zu lassen, oder würde die Kosten der Aufarbeitung den Wert übersteigen? Wenn ich ein anderes Armband machen lasse, mindert das den Wert der Uhr?

Vielen Dank nochmals und liebe Grüße!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13987
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #5
Zitat geschrieben von pontikaki2310

TOLL - endlich x ne echte. Was hat es denn mit dem
geschliffenen Stein auf 9°° Uhr auf sich?
Sicher, dass es nicht 21:00 Uhr ist? :alien:


(Interner Joke, hat nichts mit der Uhr zu tun)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21402
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #6
mich hat der Stein gestalterisch schon irritiert (Höhe über Glas und nur einseitig)und ich kann im www keine omega mit einem oder 2 solchen Steinfassungen finden
insofern glaube ich diesbezüglich erstmal an eine deutlich wertminderndere Veränderung als ein rückrüstbares markenfremdes Lederarmband
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #7
Hmm...ich weiß es leider wirklich nicht, wir haben die Uhr so bekommen und selbst keinerlei Änderungen vorgenommen. Ohne mich auch nur im geringsten auszukennen, aber vielleicht war das eine Sonderedition? Die Uhr ist, wenn die Angabe am Armband stimmt, aus dem Jahr 1957.
Bzgl wertmindernd: von welchem Wert sprechen wir denn ungefähr?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2780
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #8
Zitat geschrieben von Silberfrau

Zitat geschrieben von pontikaki2310

TOLL - endlich x ne echte. Was hat es denn mit dem
geschliffenen Stein auf 9°° Uhr auf sich?
Sicher, dass es nicht 21:00 Uhr ist? :alien:


Vollkommen sicher: um 21°°Uhr wär's doch schon dunkel :P
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 87
Dabei seit: 04 / 2017
 ·  #9
Ein paar Ergänzungen:
1. Der stein stammt nicht von Omega. Ich denke, dass sich der Vorbesitzer einen Wunsch erfüllt hat. Da waren aber auf beiden Seiten diese Fremdkörper (man sieht noch Rückstände vomKleber)
2. 19 ist die Bandbreite am Anstoß, 57 eine interne Bezeichnung.
3. Die Uhr stammt aus den 80er Jahren, weil erst da passende Quartzwerke gebaut wurden.

Weitere Infos folgen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21402
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #10
wenn die Steinfassung nur geklebt ist, wird sie sich abmachen lassen und keinen Einfluß auf den Wert haben
so mit einem Stein siehts aus wie gewollt und nicht gekonnt
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #11
Zitat geschrieben von Alter Mann

Ein paar Ergänzungen:
1. Der stein stammt nicht von Omega. Ich denke, dass sich der Vorbesitzer einen Wunsch erfüllt hat. Da waren aber auf beiden Seiten diese Fremdkörper (man sieht noch Rückstände vomKleber)
2. 19 ist die Bandbreite am Anstoß, 57 eine interne Bezeichnung.
3. Die Uhr stammt aus den 80er Jahren, weil erst da passende Quartzwerke gebaut wurden.

Weitere Infos folgen.


Vielen lieben Dank für die Infos, dass sich mein Schwiegervater damit einen Wunsch erfüllt hat, ist durchaus möglich! Ich werde schauen, dass ich die Uhr schön polieren lasse und den Stein, wenn er nicht zum Modell gehört entfernen lassee, ich finde ihn nämlich nicht allzu schön! Viele Grüße aus Wien!
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 87
Dabei seit: 04 / 2017
 ·  #12
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21402
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #13
bei einem Armbandwechsel auf jeden Fall das originale aufheben (und die Schließe erst recht, wenn sie nicht eh ans neuen Band umgebaut wird)
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0