Hobby & Azubi-Forum
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Farbe von 750 er Weissgold

 
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2512
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #1
Hallöle,

ich habe hier schon des Öfteren gelesen, daß Weissgold, wenn man die Oberfläche nicht galvanisiert durchaus noch leicht gelblich daherkommt.

Wie würde das dann bei einer Legierung mit 750 Teilen Gold zu 1000 Teilen Metall total aussehen, insbesondere auch, wenn man beim Legieren eine cremige Farbe von vorne herein mit einplant? Hat bereits 750 er WG Fertiglegierung so eine cremige Farbe von Hause aus? Gibt es dazu dann auch Beispielbilder?

Oh, das wäre fein :-) ...
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32015
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #2
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2512
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #3
Gibt es da Fertiglegierungen, und wie sehen die dann aus? Gibt es dabei auch preisgünstigere Entfärbubgsmittel als Palladium, welches ja offensichtlich die Legierung teuer macht?
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32015
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #4
Nickel gibt es, das hat 100 Jahre funktioniert aber jetzt haben alle Angst vor der Nickelverordnung weil die Messung so aufwendig ist. Daher ist der Markt davon abgekommen.

Die Industrie und Giesser stellen Ihre Legierungen in der Regel selbst her. Es gibt zwar Vorlegierungen, die man kaufen kann um sie zum Feingold dazu zu legieren, aber Dir wird das kaum helfen.

Ab 15%Palladium ist die Legierung sehr hell und hat ein warmes weiss.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18446
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #5
Er will glaub ich eher cremefarbig
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27386
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #6
und läßt sich hundemiserabel so fotografieren, daß man an einem/jedem fremden Anzeigegerät eine passende Farbdarstellung bekommt
zusätzlich werden billig entfärbte Weißgoldsorten durch Anlaufen noch gelblicher
ich hab das im Altgold getrennt und das ist jederzeit zu zeigen, aber fotografieren: never
und selbst wenn fotografieren: deshalb kenne ich noch lange nicht die Inhaltsstoffe statt dem Palladium
etwas Nickel, Mangan, Eisen, Silber, Cobalt etc
zur Anfertigung habe ich nur gutes Palladiumweißgold, was aber immer noch einen gewissen cremig/rötlichen Tuoch hat, der mich etwas stört
dagegengehalten kann hoch nickelhaltiges Weißgold schon fast einen Blaustich haben, also richtig weiß erscheinen
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2512
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #7
Besten Dank allerseits, nun kann ich mir das Aussehen optimal vorstellen, die Beschreibungen sind besser als jedes Foto! Und - gelernt habe ich obendrein auch Mal wieder - danke :-)
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0