Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Steinsuche 60 x 40 x 5 mm purpurfarben und mechanisch stabil

 
  • 1
  • 2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1888
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #1
Halli, hallo,

nachdem sich der entsprechend gefärbte Achat hinsichtlich der Haltbarkeit der Färbung als ungeeignet herausgestellt hat an diese Stelle nochmal eine explizite Suche nach einem anderen geeigneten Material.

Zur Debatte stehen bisher: Purpurit, Dumortierit, aber auch - meine letzte Idee: synthetischer tief purpurfarbener Amethyst oder ebenso gefärbter CZ.

Abmessungen: Aus dem möglichst gleichmässig purpur gefärbten Rohling muss sich quasi eine Platte von 60 x 40 x 5 mm schneiden lassen. Aus dieser Platte muss sich ein mechanisch stabiles Paisley sinngemäss meiner ersten Zeichnung zu meinem geplanten Anhänger 2017 schneiden, schleifen und polieren lassen. Schleifer steht bereits fest.

Über weitere Anregungen bzw noch besser konkrete Angebote, die den Anforderungen gerecht werden bin ich sehr dankbar.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #2
Sugilith wäre eine Alternative, da gibt es welche mit sehr intensiven Farben. In guter Qualität in der ewünschten Größe jedoch recht teuer. Chaorit käme vielleicht auch in Frage, ist aber nicht ganz einfach zu schleifen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1888
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #3
Charoit hat auch eine zu starke Maserung, die hierfür nicht passt - da geht die themenwichtge Notenauflage des Entwurfes unter.

Sugilith war anfänglich auch meine erste Wahl, bevor ich mich kurzzeitig für den gefärbten Achat interessierte.

Konkrete Angebote gemäss Anforderungen siehe Eingangspost mit aussagekräftigen Bildern wären hier hilfreich.

Gibt es hier nicht auch Anbieter entsprechend grosser Rohsynthesen (vorzugsweise tief blauvioletter Amethyst, aber auch alternativ so gefärbter CZ)?

Auf der Seite eines renommierten Amerikanischen Herstellers für Synthesen habe ich schöne Amethystrohstücke gesehen, leider ohne Bemaßung. Ich schreibe da mal selbst hin und lasse mir parallel zur laufenden Anfrage hier die möglichen Maße durchgeben.

Es bleibt für mich spannend...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7388
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #4
Verneuilsynthesen kann man ausschließen, da die Birnen im Durchmesser keine 30mm bringen und auch von der Länge her würde es sehr knapp werden.

Hydrothermalsynthesen führen wir keine, wohl aber Zirkoniarohkristalle.

Mit "gefärbt" meinst Du vermutlich die Farbe in der Rohware (farbig) und nicht eine "Farb-Behandlung". Die Farbe entsteht durch Beigabe verschiedener Metalloxide in der Züchtung. Unsere Zirkonia sind alle unbehandelt. Neben Zirkonia amethyst gäbe es noch die Möglichkeit Zirkonia lavender, violett und/oder Zirkonia tansanit.

Farbbeispiele zweier Farben als Foto anbei.
Andere CZ-Farben findest Du allgemein auf http://www.mar-gems.de/lieferp…-produkte/
Zirkonia tansanit würde allerdings sehr teuer werden, da dies eine Sonderfarbe ist und meist nicht so groß kristallisiert. Zirkonia amethyst, lavender und violett dagegen sind Standardfarben und eher in großen Größen möglich (mit ggf. entsprechender Wartezeit bis aus der Kristallzüchtung entsprechend große bzw. dicke Kristalle herauskommen).

Uhu war erst letztens so freundlich, uns einige große Kristalle kleiner zu sägen/schneiden, da derzeit von den (Hobby)Schleifern meist nur kleinere Stücke gefragt werden und werksseitig meist nur große lange und schwere Stücke geliefert werden.

Es gäbe die Möglichkeit, CZ-Kristalle bei der nächster Importsendung kommen zu lassen und Dein Schleifer bearbeitet diese und/oder wir können diese im Werk selbst zurechtschneiden und polieren lassen. "Rohwarenwunschmaßbestellung" ist unserseits nicht möglich. Materialverlust muß in beiden Fällen eingerechnet werden, einfach so eine Scheibe von 5cm längs abschneiden, ist oftmals nicht so einfach (Absplittern, Rißbildung, Spannungsrisse etc.).

An Dumortieritplatten ist das größtlagernde fertig geschliffene/polierte das Maß 24x24mm, die Höhe müßte ich bei Bedarf noch nachmessen gehen, ...
Anhänge an diesem Beitrag
Cubic Zirconia Rohware lavender.JPG
Titel: Cubic Zirconia Rohware lavender.JPG
Cubic Zirconia Rohware amethyst.JPG
Titel: Cubic Zirconia Rohware amethyst.JPG
Dumortierit Carre Platte.JPG
Titel: Dumortierit Carre Platte.JPG
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1888
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #5
Zitat geschrieben von steinfroilein
Verneuilsynthesen kann man ausschließen, da die Birnen im Durchmesser keine 30mm bringen und auch von der Länge her würde es sehr knapp werden.

Hydrothermalsynthesen führen wir keine, wohl aber Zirkoniarohkristalle.

Mit "gefärbt" meinst Du vermutlich die Farbe in der Rohware (farbig) und nicht eine "Farb-Behandlung". Die Farbe entsteht durch Beigabe verschiedener Metalloxide in der Züchtung. Unsere Zirkonia sind alle unbehandelt. Neben Zirkonia amethyst gäbe es noch die Möglichkeit Zirkonia lavender, violett und/oder Zirkonia tansanit.

Farbbeispiele zweier Farben als Foto anbei.
Andere CZ-Farben findest Du allgemein auf http://www.mar-gems.de/lieferp…-produkte/
Zirkonia tansanit würde allerdings sehr teuer werden, da dies eine Sonderfarbe ist und meist nicht so groß kristallisiert. Zirkonia amethyst, lavender und violett dagegen sind Standardfarben und eher in großen Größen möglich (mit ggf. entsprechender Wartezeit bis aus der Kristallzüchtung entsprechend große bzw. dicke Kristalle herauskommen).

Uhu war erst letztens so freundlich, uns einige große Kristalle kleiner zu sägen/schneiden, da derzeit von den (Hobby)Schleifern meist nur kleinere Stücke gefragt werden und werksseitig meist nur große lange und schwere Stücke geliefert werden.

Es gäbe die Möglichkeit, CZ-Kristalle bei der nächster Importsendung kommen zu lassen und Dein Schleifer bearbeitet diese und/oder wir können diese im Werk selbst zurechtschneiden und polieren lassen. "Rohwarenwunschmaßbestellung" ist unserseits nicht möglich. Materialverlust muß in beiden Fällen eingerechnet werden, einfach so eine Scheibe von 5cm längs abschneiden, ist oftmals nicht so einfach (Absplittern, Rißbildung, Spannungsrisse etc.).

An Dumortieritplatten ist das größtlagernde fertig geschliffene/polierte das Maß 24x24mm, die Höhe müßte ich bei Bedarf noch nachmessen gehen, ...


Die Dumortieritplatte sieht wunderschön aus, ist aber für das geplante Projekt farblich und von der Maserung her nicht geeignet.

Klar meinte ich mit "Färbung" im Falle der Synthesen deren durch Einbringen von färbenden Mineralien erhaltene durchgehende Farbe bem Züchten.

Diese Tatsache ist mit ein Grund, warum ich immer mehr zum Einsatz einer Synthese, dann aber mit gefrosteter Rückseite, um eine gewisse Opakheit zu bewirken tendiere.

Das mit der Stabilität von CZ beim Sägen hört sich ja nicht so gut an, die Maße 60 x 40 x 5 mm sind vom geplanten Projekt vorgegeben, kleiner geht nicht, da dann die aufliegenden Noten keinen Platz mehr finden würden. Allerdings muss man so ein Paisley nicht aus einem entsprechenden Rechteck aussägen, tut man das aus einem entsprechend grossen 5 mm dick geschnittenen "barocken" Rohstein kann man vielleicht einen kleineren Ausgangsstein nehmen. "Lavender" ist dann aber zu hell, amethystfarben könnte passen, tansanitfarben eventuell auch, wenn da ein gewisser rotanteil noch durchkommt.

Auf jeden Fall schon mal DANKE für die ausführlichen Angebote.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7388
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #6
In Hydrothermalsynthesen müsstest Du mit Rohware von der Größe her fündig werden, wir haben früher mal große Herzen und Schrägbaguette für einen Kunden in Großserie schleifen lassen müssen, da hab ich am Lager noch welche gefunden, damit Du siehst, wie die Farbe bei flachen Stücken rauskommt.

Die Zirkoniakristalle aus dem vorherigen thread dienen nur als Beispiel wegen der Farbe, die Preise gelten nur für den Rohkristall, so wie er momentan am Lager liegt. Größere Stücke müsste man anfragen, bzw. kommen lassen. Ich laß mal eine Anfrage im Werk nach so einer fertigen Platte durch und gebe Dir ggf. Bescheid. Dann kannst Du ja einen Preisvergleich mit der Hydrothermalsynthese machen. 😉

Wie gesagt, die Fotos auch vom Dumortierit sollen nur dazu dienen, Dir einen Überblick zu geben, wie evtl. welches Material farblich rauskommt. So kannst Du evtl. eher eingrenzen, für was Du Dich letztendlich entscheidest. So nach dem Motto "Ausschlußverfahren". 😉

Auf jeden Fall bin ich heute schon gespannt auf Dein neues Projekt.
Anhänge an diesem Beitrag
Farbbeispiel Hydrothermalquarz  amethyst Herz flach gemugelt 43x35mm und Schraegbaguette 28x21mm .JPG
Titel: Farbbeispiel Hydrothermalquarz amethyst Herz flach gemugelt 43x35mm und Schraegbaguette 28x21mm .JPG
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #7
Willst du jetzt einen durchsichtigen oder einen opaken Stein für dein Projekt? Opak könnte vielleicht sein, dass ich etwas in meinem Lager in der Größe finde, durchsichtig sicher nicht.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1888
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #8
Zitat geschrieben von Sugi
Willst du jetzt einen durchsichtigen oder einen opaken Stein für dein Projekt? Opak könnte vielleicht sein, dass ich etwas in meinem Lager in der Größe finde, durchsichtig sicher nicht.


Noch bin ich offen fuer mehrere Spielarten, obwohl der Trend bei mir immer mehr Richtung Hydrothermal-Amethyst geht. Durch Frosten der Rueckseite entsteht bestimmt ein sehr wirksamer lichtgestuetzter quasi opaker oder hier besser transluzenter Eindruck.
Ueber Verarbeitbarkeit, mechanischer Stabilität kurzum Nachhaltigkeit, was dem Sinn des Projektes gerecht wird braucht man sich bei Quarz keine Sorgen machen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7388
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #9
Sugi, hallo und willkommen im Forum.

Magst Du Dich nicht auch hier registrieren und Dir einen Account zulegen?
Geht ganz einfach und kostet nichts.
Hat den Vorteil, daß sich registrierte Mitglieder untereinander mittels PN (persönlicher Nachricht) austauschen können.
Eine nette Geste wäre dann im Anschluß daran, sich in der Forenkneipe http://www.goettgen.de/schmuck-foren/ftopic15371-165.html kurz vorzustellen.

Wäre toll, wenn wir etwas mehr über Dich erfahren könnten (und was Du sonst noch so alles "am Lager" hast). 😉
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 190
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #10
Ein paar Brocken Lavendeljade habe ich hier noch liegen. Kannst Du gern etwas von abhaben. Von den Grössenanforderungen 60 x 40 mm würde einer passen. Ich habe es bislang noch nicht geschliffen oder poliert, kann also zur Qualität nichts sagen – ist aber vom Grosshändler aus Idar-Oberstein. Bei Interesse PN.
Anhänge an diesem Beitrag
Lavendeljade.jpg
Titel: Lavendeljade.jpg
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1888
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #11
@ Nordlicht,

besten Dank, aber für meinen 2017 ist dieser Stein zu hell und uneinheitlich gefärbt.

Auch ist die effektive Grösse gemäss Eingangspost meinerseits notwendig.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15904
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #12
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1583
Dabei seit: 07 / 2008
 ·  #13
Blaubeerjoghurt passt :-) Gibt auch recht einheitlich gefärbte Stücke in der passenden Größe.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1888
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #14
Das edle Notenmotiv bekommt einen wuerdigen Hintergrund aus blauviolettem Hydrothermal-Amethyst oder CZ. Der Auftrag ist vergeben. Besten Dank an Alle!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15130
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #15
Wehe, wir kriegen es nicht zu sehen wenns fertig ist!
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0