Schmuck-Themen allgemein
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Hat vielleicht jemand von Euch das Bernsteinzimmer gesehen?

 
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #1
Das gilt ja seit ewig als verschollen. Glaube aber nicht so recht daran, dass das jemand wirklich gesehen oder gefunden hat, aber man kanns ja mal versuchen. :)

Hier mal ein paar Infos:

Es geht um die hübschen Täfelungen aus dem Katharinenpalast in Zarskoje Selo, heute Puschkin, die zum Ende des Zweiten Weltkriegs verschwunden sind und seitdem nicht mehr aufgetaucht sind. Gefertigt wurden die Täfelungen ursprunglich mal in Preussen, gingen dann aber durch einen Tauschhandel nach Russland.

Für den Infoüberblick zunächst mal einen Artikel von der Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernsteinzimmer
Es gibt jede Menge Hypothesen wo das Bernsteinzimmer nun ist oder auch nicht, mehr als 130 Orte sind da bereits genannt worden, auch die USA sind ggf. möglich.

Eigentlich wollte ich einen kleinen Überblick über die gängsten Hypothesen geben, aber das ist Sisyphusarbeit.
Da eh Sommerloch ist, können wir genauso gut nach dem Bernsteinzimmer suchen gehen :)

Oder Doku zum Bernsteinzimmer anschauen
https://youtu.be/2hyJCEfg7gQ
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32034
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #2
Ich war mir meiner Frau im Bernsteinzimmer. Es war eine intime Führung mit dem Museumsdirektor und das Zimmer war nach jahrzehntelanger Arbeit nur halb fertig. Die Patina des alten und antiken hat natürlich gefehlt, aber das ist im ganzen Schloss von Sarkoje Selo so gewesen, weil die russische Renovierung wenig Respekt vom Alter hat. Die Vorträge des Direktors haben ein Mitglied unserer Gruppe so beeindruckt das er, nachdem er wieder zu Hause war, seinen Vorstand zu einer kräftigen Spende überreden konnte und nur 4 Jahre später waren durch diese Geldspritze die Arbeiten fertig.

Letztlich fehlt das Originalzimmer eigentlich nicht mehr, zumindest mir nicht mehr. Auch wenn Antiquitätensammler das anders sehen würden. Aber die werden ja durch das neue Gesetz zum "Schutze der Kunst" sowieso enteignet, wenn es denn kommt.

Ich finde der Geist dieses Gesetzentwurfes ist übelste Klientelpolitik zu Gunsten der Museen die alles möglichst umsonst haben wollen. Und dann lagern sie es wie bisher in den Kellern weil zum Ausstellen der Platz fehlt.

Wenn schon im Rahmen von TTIP kluge Leute entdeckt haben das freier Handel den Menschen insgesamt mehr nützt als er einzelnen Interessengruppen schadet (das Eine ohne das Andere gibt es nicht - das hat noch keine griechische Regierung begriffen) dann ist dieser Gesetzentwurf ein Rückschritt ins Mittelalter mit seinen Zollschranken vor jedem Minifürstentum.

Bitte hier mit Namen und Adresse eintragen:
https://www.openpetition.de/pe…n-sammelns

Genug o.T. :)
Die-Schmiede
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 658
Dabei seit: 08 / 2011

Die-Schmiede

 ·  #3
Geolüge
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 123
Dabei seit: 01 / 2014

Geolüge

 ·  #4
@Heinrich
das Zeichnen dieser Petition ist nicht unproblematisch, zeigt es doch ggf. den entsprechenden Stellen, bei wem etwas zu holen sein könnte.
Gruß vom Geolügen
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32034
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #5
Angst essen Seele auf, war der Titel eines berührenden Films von Rainer Werner Fassbinder. Es ging um die gesellschaftlichen Anfeindungen eines Schwarzen der eine Liebesbeziehung mit einer älteren Frau in München hatte.

Mut zeigt man wenn man die Angst aushält.
Geolüge
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 123
Dabei seit: 01 / 2014

Geolüge

 ·  #6
Es ist aber schon ein großer Unterschied zwischen Angst und Vorsicht.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32034
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #7
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0