Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Goldfarben-Trends: Weißgold - Gelbgold - Rotgold

 
  • 1
  • 2
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #16
naja, ich hab halt immer gedacht, dass Weißgold deswegen so beliebt ist, weil eine ganze Weile eher weiße/helle Edelmetalle gefragt waren, Silber, Weißgold und Platin halt. Und dass Weißgold eben auch deswegen so beliebt ist, weil es vielleicht ein wenig in Richtung Platin geht, was für viele Leute eventuell zu teuer sein dürfte. So eine Art Platin-Sparversion.
also, das ist zumindest das, was ich so verstanden hab, bei den ganzen Diskussionen hier im Forum.
Man darf mich da aber auch gern korrigieren, falls ich da was falsch verstanden habe.

Aber eben, mit dem Weißgold ist es ja keine ganz einfache Sache, weil das ja an sich nicht weiß ist, sondern grau. Die Rhodinierung / die hübsche Verkaufslackierung geht ja irgendwann ab.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18350
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #17
Zitat
naja, ich hab halt immer gedacht, dass Weißgold deswegen so beliebt ist, weil eine ganze Weile eher weiße/helle Edelmetalle gefragt waren, Silber, Weißgold und Platin halt.

Genau das habe ich auch gedacht :lol:
Modesache halt.

Silber wegen des explodierten Goldpreises,
Platin unverändert wie vorher auch schon,
Weißgold, weil Gelb auch out war. Gelbgoldschmuck hatte das Image aus dem vorigen Jahrhundert oder zumindest Jahrzehntes. Henne - oder - Ei - Es gab auch wenig neu-trendiges in Gelb.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31908
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #18
Ausser man erklärt es den Kunden das Weissgold mit Nickel legiert (übrigens ebenfalls ein Edelmetall aus der Reihe der Platinmetalle) sehr schön weiss sein kann und bei gut gemischter Zusammensetzung und hoch geschmolzen beim Legieren, keinerlei Allergien hervorruft.

Die Fama mit den Allergien im wesentlichen durch den Schub in den 70ern und 80ern der damals "neuen" Zulieferer aus Asien entstanden, die meinten mit Ihren damals schwachen Öfen, Weissgold mit Silber legieren zu müssen und dann dick vernickeln und dann dünn zu rhodinieren.

Das war der Auslöser von viel Leid bei Menschen die sich Nickelallerien durch Jeansknöpfe auf dem nackten Bauch herangezüchtet hatten, dann untervernickelten Schmuck trugen und sofort wenn teilweise das Rhodium ab war, rote Flecken bekamen.
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #19
@Heinrich
könntest Du da noch was dazu sagen, ob meine These von wegen WG ggf. für Leute, denen Platin zu teuer ist?
oder ist WG einfach nur für Leute, die Gold haben wollen, aber eben weißes Gold?
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31908
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #20
Ich kenne ja "die Leute" nicht. Weissgold wurde wohl auf der Suche nach einem Ersatz für Silber, das zu weich war für viele Schmuckstücke und daher mit Gelbgold doubliert wurde und ständig dunkel anlief, entwickelt. Zu dem Zeitpunkt hatte man zwar schon Platin entdeckt aber es galt noch als geringwertiger als Gold weil es als Nebenmetall des Silbers entdeckt wurde und gleichzeitig sehr aufwendig in der Bearbeitung war.

Heute hat sich Weissgold sich als fester Begriff in den Köpfen der Menschen festgesetzt und ist ein eigenständiger Wert.

Platin ist teurer als Gold geworden und immer noch schwerer zu bearbeiten und daher als Schmuck besonders teuer.

Ich finde nicht das diese beiden Konkurrieren, aber vielleicht denken andere so.
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #21
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31908
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #22
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #23
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #24
gibs eigentlich saisonale Schwankungen bei den Goldfarben, die von den Kunden beim Schmuck nachgefragt werden?
Also z.B. mehr Weißgold zu Weihnachten und mehr Gelbgold zur Hochzeitssaison oder macht das saisonal keinen Unterschied, weil nur der allgemeine Trend zählt?
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0