Schmuck-Themen allgemein
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Goldring etwas zu eng

 
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #1
Hallo Leute,

auf einem Trödelmarkt habe ich diesen Goldring ( 14k ) gekauft. Ein Schnäppchen, ich habe nur 5 Euro gezahlt. :)

Das ''Problem'' ist: er passt mir zwar am Ringfinger, ist aber ein kleines bisschen zu eng. Ich kann ihn fast ''problemlos'' wieder ausziehen. Eine Nummer größer wäre von Vorteil, was würde das denn ungefähr kosten?

Ist das viel Arbeit einen Ring größer zu machen?

Liebe Grüße
Anhänge an diesem Beitrag
20150412_165402.jpg
Titel: 20150412_165402.jpg
20150412_165425.jpg
Titel: 20150412_165425.jpg
K-Heinz
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 664
Dabei seit: 06 / 2014

K-Heinz

 ·  #2
Hallo Jan
Also Schnäppchen wäre in diesem Fall grob untertrieben.
So am Finger getragen lachen einem da wohl so um die ca. 5 -bis 6gr. Gold entgegen, vielleicht sogar mehr.
Wenn das wirklich 14Kt. Gold ist, dann hatte der Verkäufer keine Ahnung vom Goldpreis.

Die Machart des Ringes denke ich, kann ganz leicht vergrößert werden.
Aber dazu werden sich die Profis noch melden.

Gratuliere zu diesem "Überschnäppchen"!
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27521
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #3
man braucht hier mal ein Bild von der Innenseite
ist der Ring massiv, kann man ihn wohl ein wenig strecken, was eigentlich(!) kein Problem wäre
ist er innen ausgehöhlt, würde er sich dabei außen konkav verformen
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
Hallo K-Heinz,

stimmt, man könnte eher sagen: ''fast geschenkt'' ;)

Du hast gut getippt, der Ring wiegt in der Tat knappe 6 Gramm.

Der Ring lag mit vielen anderen Ringe in einer großen Schatulle und an der Schatulle klebte ein Zettel mit dem Hinweis dass jeder Ring 5 Euro kostet. Hätte ich noch genauer ''gewühlt'' dann wäre mir sicherlich noch ein ''Schatz'' vor die Nase gekommen.

Der Verkäufer - ein sehr junger Mann - hatte wohl keine Ahnung. Punziert ist der Ring, man kann die 14k aber schlecht erkennen. Ich war deshalb beim Goldschmied und er hat mir bestätigt dass es 585er bzw. 14k ist

Danke :)
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27521
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
bei 6g sollte er massiv sein und etwas dehnen, wenn alles glattgeht, nicht mehr als 15,- kosten
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #6
Hi Tilo,

danke für deine Antwort. Du hast recht, der Ring ist massiv. Also keinen hohlen Boden.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32132
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #7
Merkwürdiges Muster hat der Ring. Wenn Du darauf keinen gesteigerten Wert legst, kann man den Ring problemlos weiter walzen. Andernfalls etwas dehnen was mit etwas Risiko verbunden ist das er reisst und gelötet werden muss.

Auf jeden Fall wird die Größenänderung teurer als der Kaufpreis. ;-)
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0