Trends & Marktforschung
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

$$ Goldpreis 2015 - rauf oder runter? $$

 
  • 1
  • 2

Umfrage

Der Goldpreis 2015
geht rauf
 
13 (50%)
geht runter
 
2 (7.69%)
da tut sich nicht viel Neues
 
6 (23.08%)
weiß ich doch nicht
 
5 (19.23%)
 
0 (0%)
Stimmen insgesamt:26
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #1
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32314
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #2
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #3
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27823
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
dafür gibts doch: tut sich nicht viel neues
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32314
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #5
Redaktion
Redaktion
Avatar
Beiträge: 7539
Dabei seit: 04 / 2009

Redaktion

 ·  #6
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32314
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #7
Derzeit immer knapp über 1200 Dollar die Unze und der Dollar wird im Euro schleichend immer teurer. Der Schweizer Franken ist auch teurer geworden. D.h. der Euro hat als Fluchtwährung nachgelassen und der Exportwirtschaft wird in ganz Europa geholfen.
Unsere Wirtschaft bleibt stark.
Und bei den Umwälzungen bei den Handelsstrukturen brauchen wir das auch.
kath
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 62
Dabei seit: 03 / 2015

kath

 ·  #8
Ich denke der Franken wird sich bei 1,1 einpendeln und d SNB wird weiter Devisen nachkaufen und hat so den Franken um knapp 10% aufgewertet.
Der Goldpreis, denke ich, wird sich bei 1.100,-- - 1.200,-- einpendeln.
Aber im Grunde ist das wie Kaffeesudlesen ;-)

Wenn Ihr Feingoldbarren, als Anlagegold, kaufen würdet, welche Barrengrösse würdet Ihr wählen? Unze, 20 Gramm, 10 Gramm oder von allem etwas?
Ich sage jetzt mal, wenn ihr um 10.000,-- einkaufen würdet...
Bitte verschieben falls es nicht hierherpasst ;-)
Yvonne Sterly
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 976
Dabei seit: 01 / 2013

Yvonne Sterly

 ·  #9
Ich würde gar keine Barren kaufen, sondern Münzen. Krügerrand, Eagle etc. Unze. Die wird man in jeder Bank problemlos wieder los, wenn man schnell Geld braucht 😉

Und wenn Du sicher bist, dass Du alles wieder zusammen verkaufen möchtest, dann einen Barren- da bezahlst Du am wenigsten. 250 Gramm dürften bei Deinem Budget realistisch sein.
diamantenimport
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2571
Dabei seit: 04 / 2014

diamantenimport

 ·  #10
Zitat geschrieben von kath

Wenn Ihr Feingoldbarren, als Anlagegold, kaufen würdet, welche Barrengrösse würdet Ihr wählen? Unze, 20 Gramm, 10 Gramm oder von allem etwas?
Ich sage jetzt mal, wenn ihr um 10.000,-- einkaufen würdet...
Bitte verschieben falls es nicht hierherpasst ;-)


Hallo Kath,

das würde ich von deinem Anlagebedürfnis abhängig machen.

Wenn es wahrscheinlich ist, dass Du in dem vorgesehenen Anlagezeitraum auch mal wieder einen Teil deiner "Goldreserven" zu Geld machen musst/willst, weil Anschaffungen anstehen, Kinder beschenkt werden sollen usw., würde ich in eher kleinere Stückelungen investieren. Ist das eher unwahrscheinlich, dann alles in einen Barren, weil dies preiswerter ist.

Wenn Du einen langen Anlagehorizont (mindestens 5, besser 10 Jahre oder mehr) hast, könntest Du als Ergänzung auch mal über Diamanten nachdenken.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27823
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #11
unzenbarren und-münzen sind 1%..1,5%teurer (pro gramm) als ein 250g-Barren
bei besserer Flexibilität und Fungibilität
K-Heinz
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 664
Dabei seit: 06 / 2014

K-Heinz

 ·  #12
Das hängt wohl auch davon ab, wie "pessimistisch" man die Zukunft sieht.

Sollte wirklich mal geschehen, was auch so mancher Insider vermutet, dass nähmlich der Papiergeldmarkt zusammenbricht, dann wären handliche kleine Barren oder Unzenbarren wohl vorteilhafter.

Da kann man sich auch mal des eine oder andere Gramm heruntersägen.

Von einem 250gr. Barren etwas runter zu holen, ist nicht so einfach.
Ulrich Wehpke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 8090
Dabei seit: 08 / 2006

Ulrich Wehpke

 ·  #13
K-Heinz
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 664
Dabei seit: 06 / 2014

K-Heinz

 ·  #14
Ja "Du" Ulrich, aber kaum ein representativer Haushalt.

Bei 250g müsste selbst ich das Handtuch werfen. Das schaffen Brenner wohl kaum, oder?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27823
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #15
mit propan-sauerstoff und einem der größeren verfügbaren Brennerköpfe sind 250g kein Problem
so habe ich immer mein Altgold zusammengeschmolzen vorm wegschicken
das Sauerstoffvolumen der kleinen Buddeln ausm Baumarkt ist dafür natürlich knapp
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0