Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Turmalin Wassermelone

 
Raustland
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 953
Dabei seit: 06 / 2008

Raustland

 ·  #1
Hallo Kollegen,
hat jemand von euch einen solchen Stein wie im Bild, oder weiß wo man diese besorgen kann, oder kann den jemand schleifen?

Danke fürs nachschauen

Raustland
Anhänge an diesem Beitrag
Turmalin Wassermelone
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5232
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #2
Ein paar Rohsteine habe ich. Ich kann auch was schleifen....
Anhänge an diesem Beitrag
Turmalin Wassermelone
GemBen
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 852
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #3
Sehr schöne Steine, bin etwas neidisch.
@ Raustland, wie sind denn die Maße? Habe auch einige Wassermelonen, allerdings nicht so schön wie Uhus Steine. Meine sind etwas milchiger.
Carlos
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 32
Dabei seit: 09 / 2023

Carlos

 ·  #4
Hallo,

Welche Grösse brauchst du ungefähr?
Raustland
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 953
Dabei seit: 06 / 2008

Raustland

 ·  #5
Ca. 14 mm wären nicht schlecht, die Qualität sollte schon so wie die vom Uhu gezeigten Steine sein oder aufwärts.
Rubellit
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 193
Dabei seit: 06 / 2024

Rubellit

 ·  #6
@Uhu wenn du die Steine schleifen würdest für dich persönlich, schleifst du dann auf Grösse oder nachdem was du gerne an Schliff hättest?
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5232
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #7
Ich schleife auf Größe und nach meinem Geschmack. Bei teuren Steinen eher Richtung Größe.
Rubellit
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 193
Dabei seit: 06 / 2024

Rubellit

 ·  #8
Danke! Was kostet ungefähr der links unten wenn du daraus einen Radiant schleifen würdest?
Und wie groß wäre der ungefähr wenn der geschliffen wäre, könntest du das so sagen?
Extrem gut würde ich den finden wenn die Farben beim Schliff, schräg zueinenader wären. Ist nur die Frage wie hoch der Gewichtsverlust wäre im Verhältnis zu vertikal/horizontal. Ich denke mal du weisst was ich meine?!
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5232
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #9
Der Stein wiegt 3,7 Gramm und ist 12 mm breit. Er ist nicht sauber und kostet ungeschliffen 260 Euro. Ich würde den Stein nicht als Radiant schleifen, da man dann einen Farbmix bekommt. Das Schleifen kostet pro Stunde 27.50 Euro. Für einen normalen Treppenschliff würde ich gut 2 Stunden brauchen. Kompliziertere Schliffe dauern 3 bis 4 Stunden. Zu all dem kommen Porto und MWSt.
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7715
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #10
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

.... Das Schleifen kostet pro Stunde 27.50 Euro.


Laß das bloß nich Rubelit hören - das grenzt ja an Selbstausbeutung.
(weckduck;-)
Rubellit
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 193
Dabei seit: 06 / 2024

Rubellit

 ·  #11
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

.... Das Schleifen kostet pro Stunde 27.50 Euro.


Laß das bloß nich Rubelit hören - das grenzt ja an Selbstausbeutung.
(weckduck;-)


Nicht wenn man genug hat und 27,5 ist doch ein überdurchschnittlich guter Stundenlohn
Rubellit
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 193
Dabei seit: 06 / 2024

Rubellit

 ·  #12
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

Der Stein wiegt 3,7 Gramm und ist 12 mm breit. Er ist nicht sauber und kostet ungeschliffen 260 Euro. Ich würde den Stein nicht als Radiant schleifen, da man dann einen Farbmix bekommt. Das Schleifen kostet pro Stunde 27.50 Euro. Für einen normalen Treppenschliff würde ich gut 2 Stunden brauchen. Kompliziertere Schliffe dauern 3 bis 4 Stunden. Zu all dem kommen Porto und MWSt.


Vielen Dank! Ich denk mal drüber nach, mir würde gerade der Farbmix gefallen.
Ich zeichne es mal auf und lade es später hoch, wie ich mir das vorstelle.
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7715
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #13
Zitat geschrieben von Rubellit

..... 27,5 ist doch ein überdurchschnittlich guter Stundenlohn

Tja - hier x Auszüge mit Antworten auf die Frage was so im
Handwerk als normaler Stundenlohn gilt:

"Feste Summen zu nennen ist schwierig. Aber unabhängige
Untersuchungen haben ergeben, dass in freien und nicht
markengebundenen Werkstätten eine Stunde Arbeit in der Regel
zwischen 60 und 100 Euro kostet. In einer Niederlassung der
Automarke werden hingegen meist zwischen 120 und bis zu 200
Euro fällig."
-
"Eine Handwerkerstunde kostet durchschnittlich zwischen 60 und
80 Euro. In den einzelnen Branchen unterscheiden sich die Sätze
aber teilweise erheblich. Dieser Stundenverrechnungssatz bedeutet
aber nicht, dass der Betrieb auch so viel verdient."
-
"Für Arbeiten an Mechanik, Elektrik oder der Karosserie mussten 2022
im Schnitt 173 Euro, für Lackierarbeiten 188 pro Stunde bezahlt werden."
-
"Im Durchschnitt kostet eine Mechanikerstunde 118 Euro, eine Spengler-
stunde 169 Euro und eine Lackiererstunde 172 Euro. Die Bandbreite der
Stundensätze bei Mechaniker:innen reicht von 72 Euro bis 199 Euro, bei
Spengler:innen und Lackierer:innen von 88 Euro bis 251 Euro."
-
"Im zweiten Halbjahr 2023 sind die durchschnittlichen Nettostundensätze
im deutschen Handwerk erneut gestiegen. Eine Meisterstunde verteuerte
sich dabei gegenüber Anfang 2023 um acht Prozent von 64 auf 69 Euro.
Bei den Kosten für Gesellenstunden ist ein fünfprozentiges Wachstum von
58 auf 61 Euro zu verzeichnen."
-
"Deine Arbeit als Selbständiger oder Freiberufler MUSS mindestens das
einbringen, was ein Angestellter im Durchschnitt verdient. Setzen niemals
weniger als 50 Euro Stundensatz an, besser sind mindestens 80 Euro.
Ehrlich gerechnet solltest Du aber einen Stundensatz von mindestens
90 Euro als Richtgröße ansetzen."
-----------------------
Jetzt hoff ich natürlich - für uns alle ;-) - daß unser Uhu hier nich mitliest....
Rubellit
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 193
Dabei seit: 06 / 2024

Rubellit

 ·  #14
Ja gut, aber Uhu hat ja kein Laden/Werkstatt oder?
Ansich sind 27,5 Netto schon viel.
Rubellit
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 193
Dabei seit: 06 / 2024

Rubellit

 ·  #15
Ich war früher mal Friseur, ich hab im ersten Gesellenjahr (2002) 1100€ Brutto bekommen. Im ersten Lehrjahr 465, im 2ten 535 und im 3ten 625,-
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0