Hobby & Azubi-Forum
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

technisches Gas

 
Dorothea
 
Avatar
 

Dorothea

 ·  #1
Hallo zusammen

Ich bin neu hier, in der Schweiz kann ich leider kein so ein tolles Forum finden. Folgende Frage:
In meinem Atelier möchte ich gerne Silber (und später auch Gold) schmelzen. Bis anhin habe ich mit Art Clay Silber und 925 gearbeitet, mit meinem Billig Bunsenbrenner aus dem Grossmarkt habe ich so kleine Lötarbeiten mit Silber wunderbar machen können. Nun habe ich aber zB den Delfter Sandguss entdeckt der mich total fasziniert. Um das Silber in den Keramik Schmelztigeln zu schmelzen, brauche ich natürlich mehr Hitze- viiiel mehr :).
Am liebsten würde ich dazu die Technik mit Gas und dem Sauerstoff Blasrohr erlernen. Kann mir jemand sagen, ob man das auch mit Wasserstoff machen kann oder eben nur mit Acetylen? Hier in der Schweiz kann man die Flaschen mit den verschiedenen Gasen nicht kaufen sondern man kann sie nur mieten (ca 100 Euro im Jahr). Auch schon aus diesem Grund ist die Technik mit dem Sauerstoff Blasrohr sehr interessant. Bring ich damit überhaupt genug Hitze hin zum Silber schmelzen? Oder ist diese Technik doch eher nur geeignet für Lötarbeiten? vielen dank für eure Antworten, Doris
skippolino
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 206
Dabei seit: 05 / 2016

skippolino

 ·  #2
Hallöle, puuuuuuuuuust, ich stells mir anstrengend vor, aber die Profis haben da bestimmt noch Tipps für Dich.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20105
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #3
Ich habe das hier, du brauchst nur Propan, den Sauerstoff zieht es aus der Luft. Die kleine Düse geht zum Löten, die mittlere zum Ausglühen größerer Posten und die große nehme ich zum Schmelzen.
https://www.e-dohrmann.de/werk…stole.html Es funktioniert auch so nackig wie es ist, ich empfehle zur Sicherheit aber Druckminderer und Schlauchbruchsicherung.
Blasrohr, ist Mundlötrohr gemeint? mit Sauerstoff kriege ich jetzt überhaupt nicht voreinander.
SidEwigk
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 503
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #4
Es kommt natürlich drauf an welche Mengen Du schmelzen willst. Aber mit dem richtigen Brenner und der passenden Schale schaffe ich (HobbyG-Schmied^^) ca. 150g Feinsilber. Gold konnt ich leider noch nicht testen, denke aber das die Mengen da um einiges niedriger sind aufgrund der höheren Schmelztemparatur
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0