Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Aus uhus Werkstatt März 2024 Maschinenschaden

 
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5129
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #1
Gestern hat die Feststellschraube für die Winkeleinstellung an meiner Gemmaster den Geist aufgegeben. In dem Hebel befindet sich eine Art Ratsche, damit man den Hebel betätigen kann, auch wenn sich das Teil unten am Quadranten befindet und keine 360°Drehung möglich ist. Das innere Zahnrad (aus Aluminium) ist abgenutzt und greift nicht mehr.
Wie nennt man dieses Teil auf Deutsch und Englisch? Gibt es Vergleichbares in Deutschland im Handel? Wo kriege ich Ersatz her? Die Facette Gemmaster wird seit Jahren nicht mehr gebaut.
Anhänge an diesem Beitrag
Aus uhus Werkstatt März 2024 Maschinenschaden
Aus uhus Werkstatt März 2024 Maschinenschaden
Aus uhus Werkstatt März 2024 Maschinenschaden
Aus uhus Werkstatt März 2024 Maschinenschaden
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29602
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
als Übergangslösung könntest du eine ganz normale 6kantkopfmaschinenschraube reinmachen und die mit einem kleinen 1/4 Zoll Knarrenschraubenschlüssel mit passender Nuss drehen

ansonsten fand ich etwas, was wohl deinem ähnelt
M6?
https://www.ebay.de/itm/285761701886
hier evtl. selber längeres gewinde einschraubbar?
kann es nicht erkennen
https://www.ebay.de/itm/276365041776
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5129
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #3
Hallo Tilo,
die Möglichkeit mit Schraube und separater Knarre habe ich schon in Erwägung gezogen. Die Lösung mit dem kompletten Teil ist natürlich wesentlich bequemer. Meinen herzlichen Dank für das Mitdenken und das Aufzeigen des Lieferanten. Es ist halt für einen Nichtmechaniker manchmal schwierig, die Fachbegriffe für ein Werkzeug zu finden - und dann findet er das Werkzeug auch nicht. Aber alles hat ja nun prima geklappt. Nochmals meinen Dank!
uhu
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29602
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
ich hatte jetzt Zeit, mal mit der Bildersuche weitere Lieferanten zu suchen, die nicht in UK sind
alle beispiele ohne Beachtung von Gewindegröße und -länge, die ich ja gar nicht weiß!

https://www.myshop-online24.de…pe=product

china
https://www.ebay.at/itm/203221148562

https://www.amazon.de/Nivofu-K…B0BZ4DMP76

https://www.amazon.de/sourcing…B07PDM4N9R

teuer, aber wirklich besser?:
https://de.rs-online.com/web/p/spannhebel/0478163
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5129
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #5
Hallo Tilo,
vielen,vielen Dank - verbeiße Dich bitte nicht weiter in die Sache, denn Steinfrosch hat schon einen deutschen Lieferanten gefunden. Ich habe vorher noch nie sonst so ein Ding gesehen und wusste den Namen nicht - sonst hätte ich nicht das Forum damit belästigt.
FabianKneipp
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 421
Dabei seit: 08 / 2020

FabianKneipp

 ·  #6
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

Die Facette Gemmaster wird seit Jahren nicht mehr gebaut.


Doch, sie wird wieder gebaut. Ich kann dir gerne den Kontakt zum Hersteller vermitteln. Facetron und Gemmaster sind nun unter einem
Dach.
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5129
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #7
Hallo Fabian,
die webseite habe ich gefunden, aber ich fand auch "out of stock". Kann sein, dass die Maschine auf Wunsch gebaut wird.
Anhänge an diesem Beitrag
Aus uhus Werkstatt März 2024 Maschinenschaden
GemBen
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 794
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #8
Hallo Uhu, dass ist ja interessant. Ich habe zwar gehört, dass sich jemand bemüht die Gemmaster wieder zu bauen, so wie es scheint ist das jetzt der Fall (stolzer Preis). Es gibt auch Indexräder, da hab ich ewig vergeblich versucht welche zu finden und hab meine Maschine dann für UT-Räder umbauen lassen. Kannst ja mal anfragen ob die auch passende Ersatzteile machen.
FabianKneipp
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 421
Dabei seit: 08 / 2020

FabianKneipp

 ·  #9
Zitat geschrieben von GemBen

Hallo Uhu, dass ist ja interessant. Ich habe zwar gehört, dass sich jemand bemüht die Gemmaster wieder zu bauen, so wie es scheint ist das jetzt der Fall (stolzer Preis). Es gibt auch Indexräder, da hab ich ewig vergeblich versucht welche zu finden und hab meine Maschine dann für UT-Räder umbauen lassen. Kannst ja mal anfragen ob die auch passende Ersatzteile machen.


Machen sie und sehr viele Teile sind auf Lager.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0