Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Goldring mit Sternrubin

 
Annett
 
Avatar
 

Annett

 ·  #1
Hallo, liebe Spezialisten, ich habe mir gerade diesen Ring gekauft und bitte um mehr Informationen. Bei ebay für 350 Euro gekauft (Verkäufer kam mir sehr entgegen, statt 395 Euro nun 350 Euro), 585er Gelbgold, 3,8 g schwer, Rubincabochon, laut Händler 3,8 Karat. Ich fand diesen Ring vom Aufbau interessant, als ob der Stein emporgehoben werden soll. Die Punzierung wurde an der unteren Außenseite der Ringschiene angebracht: M70 oder M7C, dazu in einer eigentümlichen Ziffer die 14 (wohl für 14 karätiges Gold). Ich fand den Rubin recht hell in der Farbe, er schimmerte etwas milchig. Unter der Tageslichtlampe konnte ich dann einen 6strahligen „Stern“ sehen. Mich wunderte vor dem Kauf, dass der Ring einen Cabochon trägt, wie ich hörte, werden oft minderwertige Steine so geschliffen. War mir aber hier nicht nachvollziehbar, da sich ja scheinbar jd. Mühe gegeben hatte, den Ring von Hand zu fertigen.
Mich interessiert, ob der gezahlte Preis in Ordnung ist - oder was der Ring tatsächlich Wert ist. Kann jemand die Punze auflösen? Vielleicht auch sagen, aus welchem Land er stammt? Sehr interessiert mich auch, aus welcher Zeit der Ring mit seinem hohen Aufbau stammen könnte. 30er Jahre? Ich würde mich sehr über Informationen freuen und sage schon einmal herzlichen Dank im Voraus. Annett
Anhänge an diesem Beitrag
Goldring mit Sternrubin
Goldring mit Sternrubin
Goldring mit Sternrubin
Goldring mit Sternrubin
Kornelia Sch
Moderator
Avatar
Beiträge: 4672
Dabei seit: 06 / 2010

Kornelia Sch

 ·  #2
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19960
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #3
Dort steht aber 18 Karat.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29603
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
(Groß)serienring
Alter nicht bestimmbar
in nah(süd)östlichen Ländern sind derlei designs immer noch aktuell
ich sehe auch nichts, woran das konkrete Land bestimmbar wäre

den Preis find ich für Gebrauchtschmuck Stein, von dem nicht bekannt ist, ob natürlich oder synthetisch, nicht so günstig, aber offensichtlkich gibts ja Leute, die bereit sind, ihn zu bezahlen, also haben wir den Marktwert empirisch festgestellt ,-)
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29603
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
es steht im Angebot und Überschrift 3x 14k und nur einmal 18
ein Versehen
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7565
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #6
Für mich iss der Stein mangelhaft gefasst und sitzt
bereits schief in den Krappen. Ich würde damit sicherheits-
halber zu nem Goldschmied gehen und nachfassen
lassen.
Anhänge an diesem Beitrag
Goldring mit Sternrubin
Bergkristall
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 988
Dabei seit: 03 / 2012

Bergkristall

 ·  #7
Sternrubine sind immer als Cabochon geschliffen und immer trüb, da der Stern durch Einschlüsse im Material gebildet wird.

Generell kann man auch nicht sagen, dass Cabochon nur bei minderwertigen Steinen geschliffen wird. Sehr teure Opale sind auch meist Cabochons.
Annett
 
Avatar
 

Annett

 ·  #8
Hm, das ist interessant und ganz anders als gedacht. Der Ring „fiel für mich so aus dem Rahmen“ des Üblichen. Aber ich freue mich, dass ich in Ihnen einen kompetenten Ansprechpartner habe. Danke dafür.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0