Schwarzes Brett
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

"Nach dem vorletzten Schlag soll man aufhören..."

 
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5086
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #1
sagen die "Stoasucher", wenn sie beim Formatieren eines Fundstückes dieses zerstört haben. Eine Goldschmiedin hatte Pech beim Antreiben dieses "Aquamarins" von 17x12 mm. Glücklicherweise ist es ein Imitat in synthetischem Spinell, aber einem ungewöhnlichen Schliff. Nun soll gleichartiger Ersatz gefunden werden. Da bleibt dem Uhu nur ein Neuschliff übrig. Aber der Uhu hat keinen "synthetischen Aquamarin" in der Größe und Farbe. Daher meine Frage: Hat jemand solches Rohmaterial oder einen passenden Stein zum Umschleifen zu verkaufen? Er würde der Goldschmiedin einen großen Gefallen tun.
In natura ist der Stein etwas heller....
Anhänge an diesem Beitrag
"Nach dem vorletzten Schlag soll man aufhören..."
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7554
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #2
Ich könnte mir denken, daß Skippolino etwas in ihrem
"Aquamarin-Fundus" dabei hätte.
Falls sie hier mitliest: bitte miß doch mal Deine Steine aus.....
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29536
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #3
ist halt schon sehr groß
ein ovaler muss ja nochmal breiter sein, um rechtkant 12 zu ergeben

in alten silberanhängern sind oft 8eckige aquafarbene Steine, die auf den ersten Blick groß genug erscheinen, aber immer fehlen letztlich die Ecken, um auf das hier gesuchte Viereckmaß zu kommen
mein einziger größerer und damit ausreichender hat sich eben als Glas herausgestellt

wie es wohl bei vielen dieser Anhänger der Fall ist
skippolino
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 149
Dabei seit: 05 / 2016

skippolino

 ·  #4
Marion, die Steine scheitern knapp an 17 mm 🙄
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5086
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #5
Ich habe auch schon bei Fischer, Flume, Homberg &Brusius , Eigner und im Netz nachgeschaut. Nirgends was zu finden. Gemsngems hat zwar syn.Spinell aquamarinfarben - aber zu dunkel. Vielleicht muss ich wahrhaftig eine Birne aus Thailand importieren.....
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29536
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #6
bei fischer habe ich interessante Kandidaten gesehn
nur weiß man nicht, welche Farbnuance und -intensität die haben, denn es sind meist Symbolfotos
https://goldschmiedebedarf.de/…s_id=37358
https://goldschmiedebedarf.de/…s_id=37361

gehört der Stein einer Endkundin und muss deshalb genau nachgebaut werden?
sonst wäre es doch einfacher, Standardstein zu kaufen und neue fassung zu baun
senkrechtwandige Zarge ist ja nicht so ein Akt
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5086
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #7
Hallo Tilo, vielen Dank für den Hinweis. Die Farbe kommt etwas dunkel- aber vielleicht lässt sich eine Übereinkunft finden. Der Stein gehört einer Endkundin und ist mit Erinnerungen gesättigt....
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7554
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #8
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29536
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #9
uhu
die Steinfotos sind nur beispiele und zeigen nur mit Zufall den richtigen Stein!

warte noch kurz mit dem bestellen
ich such an anderer Stelle die blöde einzelne Spinellbirne-Birne, die nicht (mehr) in der Steinkiste ist, wo sie hätte sein sollen

Marion
ojeeeeeeeee
du glaubst wohl, die schicken wenigstens Synthesen aus Indien? laut Bewertungen ist da auch Glas dabei!
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7554
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #10
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

Der Stein gehört einer Endkundin und ist mit Erinnerungen gesättigt....


Auweh - wäre es dann nicht möglich diesen Stein
wieder auszufassen und ne völlig plane Tafel bis
zur Rondiste/Defekttiefe zu schleifen?
Würde stilistisch zu der minimalistischen Ringgestaltung
passen und die Erinnerungenblieben erhalten.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29536
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #11
hellblaue Birne gefunden!
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21096
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #12
Bei Fischer ruf an und frag direkt nach Herrn Mast. Das ist der Herr über Ingrids Steinlager. Fischer hat nicht alles online.
Shardana
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 583
Dabei seit: 01 / 2023

Shardana

 ·  #13
Der links könnte knapp passen. Der hat 20,4 x 15,2mm. wenn man den Messschieber mit 12mm quer anlegt, teilt man die Ecken recht genau, legt man ihn mit 17mm längs an, teilt man sie an etwa der gleichen Stelle. Es könnte aber auch sein, dass das Resultat minimal zu klein ist oder die Ecken nicht ganz scharf. Wenn du willst, kann ich dir die Steine vorbeibringen. :happy:
Anhänge an diesem Beitrag
"Nach dem vorletzten Schlag soll man aufhören..."
Shardana
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 583
Dabei seit: 01 / 2023

Shardana

 ·  #14
Er ist aber wirklich sehr platt.
Die anderen drei haben 18 bis 19mm, das wird mit den Ecken denke ich nichts.
Anhänge an diesem Beitrag
"Nach dem vorletzten Schlag soll man aufhören..."
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29536
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #15
solche hatte ich vorhin in der Hand, aber alle nur knapp bis genau 20
und nur knapp bis genau 15, was nicht reicht
aber deiner könnte knapp reichen, auch wenn die Ecken fehlen (die Ecken sollten eh gebrochen sein, damit genau das gezeigte Ausplatzen verhindert wird)

platt ist aber vielleicht nicht so schlimm, weil er eh schmaler werden muss

notfalls hab ich die birne
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0