Goldschmiedeforum
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Hagerty-Silverclean "verdorben"?

 
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7695
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #1
Mein Hagerty-Tauchbad ist noch 1/3 voll aber wenn
ich Silber darin tauche, werden, vor allem die weiß-
gesottenen Stellen, gelb. Das schwarze "Oxyd" wird
aber noch entfernt - allerdings auch mit nem Gelbstich
belegt, der dann mit nem Silberputztuch abgerieben
werden muß. Kennt ihr sowas auch?
Gibt es ein Mittel, wie ich das Bad wieder auffrischen
kann? Ähnlich vielleicht, wie ich "blaugewordene"
Schwefelsäure durch Hinzufügen von ein paar Bröckchen
Kaliumpermanganat/Hypermangansaures Kali wieder
funktionsfähig mache.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
Radio Jerewan meint: im Prinzip ja, aber du musst dazu
den Inhalt wegschütten, x-beliebige gleichartige thioharnstoffhaltige Plörre kaufen von Silbo/Delux, Poliboy etzc. und diese dann in das Hagertygefäß umfüllen ;-)

aber ob die jetzt gelblichen Stellen dann alleine durchs Tauchen wieder weiß werden, ist mir noch nicht sicher
ich kratze normalerweise nach dem Tauchen, weißgesotten ohne "Kratzen" verschrammt im Gebrauch schon beim scharfen Ansehen und ist doch wegen der rauen Oberfläche prädestiniert zum schnellen Anlaufen und hartnäckigem
Wiederanlaufen nach Tauchen und den Zustand hast du jetzt
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33617
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #3
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20088
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #4
Oder Destiwas.
Naja, Kalk?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #5
meine erfahrung mit alter thioplörre sind nicht gut
meist nutze ich eh Elektrolyse. muss aber gut kratzbar sein, da das Silber im Gegensatz zu 333 und 585 nicht selten dunkelfleckig wird dabei, was unbedingt gekratzt werden muss (gold kratz ich auch)
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33617
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #6
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20088
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #7
Ich weiß nicht. In Chemie war ich oft krank. War immer Montags.
Hab ne Buddel am Tisch zum Emaillieren, für Leitungswasser müsste ich aufstehen.
Wenns nichts nützt, schadet es auch nicht.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33617
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #8
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7695
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #9
Zitat geschrieben von Tilo

x-beliebige gleichartige thioharnstoffhaltige Plörre kaufen von Silbo/Delux, Poliboy etzc. und diese dann in das Hagertygefäß umfüllen ;-)

Ja, ich hab so'n Liter "Noname-Plörre" für Bestecke & Co.
Aber, da muß ich jetzt x die Ehre von Hagerty retten - das
iss schon "ganz en annern Schnack".

Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Kann das "Gelbe" durch eine zu hohe Konzentration durch Eintrocknen entstehen? Dann könnte man einen Versuch machen und erst mal wieder mit etwas Leitungswasser auffüllen.

Na, ich denk, daß es eher ne hohe Konzentration von
den in der Flüssigkeit gelösten Sulfiden sein kann.
Aber da geht's mir wie Reni: " In Chemie war ich oft krank. War immer
Montags."
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29613
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #10
viellecht hat das hagerty ne höhere thioharnstoffkonzentration?
die sicherheitsdatenblätter sind da ja leider immer so vage mit einer %Range von den wichtigen Inhaltsstoffen
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0