Schmuck-Themen allgemein
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Creole schließt nicht richtig

 
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #1
Ich habe Creolen geschenkt bekommen. Aus Silber mit Zirkonia. Die eine funktioniert einwandfrei. Aber die andere leider nicht. Sie "klackt" nicht beim schließen und geht kaum zu. Heute Morgen ist sie von alleine aufgegangen und ich habe sie kaum noch zubekommen. Die andere hält bombenfest wenn sie einmal zu ist.

Der Stecker der ins Ohr geht habe ich schon vorsichtig verbogen. Dann ging sie zu.

Kann ich noch etwas anderes machen? Oder ist die Creole komplett kaputt?
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19893
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #2
Vermutlich ist sie nicht total kaputt. Aber ohne Bilder (auf weißem Druckerpapier bitte) kann man nichts sagen, wenn man sie in Händen hielte wäre es natürlich noch besser, dann könnte man das vermutlich gleich richten.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29536
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #3
es gibt bei den nachlässig gefertigten serienschmuckcreolen mehrere Fehlerquellen
die häufigste ist fehlerhafte Einrast-Rille im Bügel: zu schmal, zu flach und zu V-förmig statt U
das in Verbindung mit zu wenig federspannung im oft zu dicken (mit)gegossenen Bügel
und, schwer zu erklären: die Klapprichtung vom kleineren hinteren Teil passt nicht wirklich zur Richtung von Bügel mit Kerbe, was ein konstruktives Problem ist, und nbur begrenzt durch Änderung am Bügel lösbar

sowas bringe ich an meiner Ware in Ordnung, bevor ich sie verkaufe, aber normal wird das halt so verkauft, wie es der Hersteller verbrochen hat und einfach dran rumbiegen ändert an der Ursache nichts
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21096
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #4
Ich hatte zuletzt einen kaum sichtbaren Grat hinterm Verschlußblech, der das Einschnappen verhinderte.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0