Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

alte Ohrhänger

 
NordlichtM95385
 
Avatar
 

NordlichtM95385

 ·  #1
Hallo zusammen,

ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir mit euren fachkundigen Einschätzung weiterhelfen könntet.

Die Ohrhänger auf den Fotos stammen aus dem Besitz meiner schon vor 30 Jahren verstorbenen Großtante. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber sie könnten noch ein ganzes Stück älter sein.

Es sind auf beiden Ohrhängern je zwei Punzen. Leider ist meine Handykamera für gute Makros nicht geeignet, daher habe ich Zeichnungen angefertigt - siehe Fotos.

Das eine ist sicherlich eine Herstellerpunze: von wem / woher könnte sie stammen?
Die zweite könnte auf das Material bezogen sein. Ich kann die Punze aber nicht deuten (auch evtl abgenutzt?). Könnte es vergoldetes Silber oder doch Gold sein?

Die Länge der Ohrhänger beträgt 4 cm, das Gewicht 2,8 g (beide zusammen).

Wie alt schätzt ihr die Ohrhänger? Und welchen ungefähren Wert würdet ihr vermuten?

Ganz herzlichen Dank und beste Grüße
Anhänge an diesem Beitrag
alte Ohrhänger
alte Ohrhänger
alte Ohrhänger
alte Ohrhänger
alte Ohrhänger
alte Ohrhänger
MaJa
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1559
Dabei seit: 04 / 2018

MaJa

 ·  #2
Das eine ist wahrscheinlich eine 585-Punze
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29531
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #3
die Bügel könnten 585 sein, aber ob die Anhänger original dazugehören? die gestaltung würde ich für 100 jahre alt halten
NordlichtM95385
 
Avatar
 

NordlichtM95385

 ·  #4
Schon mal danke! Ja, ein unvollständiger 585-Stempel wäre möglich.


Und noch eine Ergänzung: Meine Großtante stammt aus dem Sudetenland / heutiges Tschechien. Vielleicht kann die Info bei der Klärung der Hersteller-Punze helfen?
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7550
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #5
Zitat geschrieben von Guestuser

Vielleicht kann die Info bei der Klärung der Hersteller-Punze helfen?

Moin Nordlicht, ich versteh Deine Zeichnungen nich so ganz.
Sind das Punzen und wo auf den Ohringen befinden die sich denn?
Wo bist Du denn zuhause - vielleicht hast Du da die Möglichkeit
den Feingehalt prüfen zu lassen?
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #6
Moin moin,

ja, meine Zeichnungen sind Punzen. Und die befinden sich alle auf den Bügeln.

Den Feingehalt könnte ich sicherlich prüfen lassen (wobei ich die Vermutung einer 585-Punze s.o. für sehr gut möglich halte).

Mir geht es hier in erster Linie um eine ungefähre Einordnung "wo / von wem und wann hergestellt", zB anhand der Herstellerpunze auf der oberen Zeichnung.

Viele Grüße
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29531
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
falls das ein tschechisches c ist auf der harfe, wirds extrem unwahrscheinlich, hier den hersteller herauszufinden
wofür auch immer das nottut
Karen_2023
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 76
Dabei seit: 09 / 2023

Karen_2023

 ·  #8
Könnte das eventuell die tschechische Importmarke sein? Die sieht ähnlich aus – allerdings nicht mit einer Harfe, sondern mit einer Lilie, und dem tschechischen „C“ obendrauf.

https://www.silvercollection.i…CZECH.HTML
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #9
Danke, klasse Hinweis! :D

Zwar nicht identisch, aber es geht in die richtige Richtung. Das ist sicherlich ein tschechisches C.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0