Schwarzes Brett
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

[B] Stellung als Goldschmied/in

 
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21294
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #1
Im Betrieb in Nürnberg, in dem ich arbeite, brauchen wir dringend Unterstützung am Werktisch. Die Arbeit umfaßt Reparaturen, Umarbeitungen und Anfertigungen plus Trauringherstellung für die eigene Trauringmarke, die bundesweit vertrieben wird. Hier geht's zum Stellenangebot:

https://www.arbeitsagentur.de/…95462811-S
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20104
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #2
Ach, mit dem angedrohten Kollegen war wohl nix?
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21294
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #3
Das verzögert sich noch ins Unbestimmte dank Behörden, Ausbildungsabschlußanerkennung etc.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20104
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #4
Braucht man als Goldschmied eine Abschlussanerkennung, wenn der Chef einen auf jeden Fall einstellen würde? Ist doch nichts Sicherheitsrelevantes.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21294
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #5
Wenn du aus dem dir bekannten Ausland kommst, schon. Die Handwerkskammer fordert einen Fertigkeitsnachweis zur Anerkennung des ausländischen Diploms. Da könnt ja sonst jeder unter dem Deckmantel des Fachkräftemangels herkommen.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20104
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #6
Ach da schau her. Tsts immer dieser Deckmantel des Fachkräftemangels....
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0