Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Halskette 750er Gelbgold mit 10 Steinen

 
  • 1
  • 2
Artos
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 36
Dabei seit: 12 / 2022

Artos

 ·  #1
Hallo zusammen,
Ich habe etliche Schmuckstücke geerbt und möchte bei dieser Halskette gerne den ungefähren Wert wissen. Oder besser gefragt, ist diese wunderschöne Kette doch noch wertvoller weder nur der Goldwert hergibt?
Die 10 Steine kann ich gerade nicht testen ob Diamant/Saphir/Moissaniten etc. Mein Prüfer ist defekt und der neue hat 10tg Lieferfrist.
Was denkt ihr aus welcher Zeit ist das Stück? 70-80 Jahre?
Die „R“ Punze kann ich nicht zuteilen, kenne nur „Richard“ bin aber nicht sicher ob das derselbe ist?!?
Ich bin um jede Information dankbar.
Da ich normalerweise nur mit Gold/Silbermünzen zu tun habe, fehlt mir leider etwas viel Grundwissen zu Schmuckstücken.
Vielen Dank im voraus
Grüessli Artos
Anhänge an diesem Beitrag
Halskette 750er Gelbgold mit 10 Steinen
Halskette 750er Gelbgold mit 10 Steinen
Halskette 750er Gelbgold mit 10 Steinen
Halskette 750er Gelbgold mit 10 Steinen
Halskette 750er Gelbgold mit 10 Steinen
Halskette 750er Gelbgold mit 10 Steinen
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21015
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #2
Ich denke mal, du kannst von Diamant ausgehen. Keine Ahnung, wie groß die Steine sind, sie werden aber wohl nicht so sehr in die Bewertung mit einfließen. Der Goldwert per se ist ja trotzdem nicht zu verachten, wenn der geprüft paßt.
Artos
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 36
Dabei seit: 12 / 2022

Artos

 ·  #3
Ja die Steine sind nicht so gross (denke ich)
Anhänge an diesem Beitrag
Halskette 750er Gelbgold mit 10 Steinen
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19782
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #4
Leder eher Schmelzwert. Vielleicht kannst du das Mittelstück retten und einem 2.Leben zuführen.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21015
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #5
In der Kette sehe ich sehr viel Potential für neues Leben statt finalem Schmelztiegel gegen cash.
Artos
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 36
Dabei seit: 12 / 2022

Artos

 ·  #6
Einschmelzen ist auch meine letzte Option.
Finde es immer sehr schade „Handwerkskunst“ zu vernichten. Wobei diese Kette glaub eher „einfacher“ Art ist, aber dennoch sehr schön.
Die Frage wird eher sein, ob dieser 70ger Stil überhaupt noch gefragt ist?
Da fehlt mir das Modewissen🤣
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29342
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
und ob die, die diesen Stil mögen, sowas eh im Bestand haben oder noch zukaufen wollen
und die die marktlage kennen und entsprechend kaum über Goldwert zahlen wollen, also wenn überhaupt über
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19782
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #8
Fakt ist, wenn ich mir heute so ein halbe Tonne Gold um den Hals wickel, rümpft man entweder die Nase, weil man es eh für unecht hält oder weil es 2. protzig wirkt, sollte man es für echt halten, und die Bösen wissen zu lassen, man hat das im Haus, vielleicht sogar Einbrecher anlockt.
Zu Zeiten als Gold erschwinglich war, galt es hingegen als schick. Die Zeiten ändern sich, und die Geschmäcker auch.
In anderen Bevölkerungsgruppen wird es vlt. auch anders gesehen.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33246
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #9
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19782
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #10
Sichert die Braut ab, nicht wahr?
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 33246
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #11
Artos
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 36
Dabei seit: 12 / 2022

Artos

 ·  #12
Zitat geschrieben von Silberfrau

Fakt ist, wenn ich mir heute so ein halbe Tonne Gold um den Hals wickel, rümpft man entweder die Nase, weil man es eh für unecht hält oder weil es 2. protzig wirkt, sollte man es für echt halten, und die Bösen wissen zu lassen, man hat das im Haus, vielleicht sogar Einbrecher anlockt.
Zu Zeiten als Gold erschwinglich war, galt es hingegen als schick. Die Zeiten ändern sich, und die Geschmäcker auch.
In anderen Bevölkerungsgruppen wird es vlt. auch anders gesehen.


Ja stimmt schon🤭
in den 70ern hatte „Mann“ das Hemd offen und 1-3 fette Goldketten um den Hals.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21015
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #13
Zitat geschrieben von Artos

in den 70ern hatte „Mann“ das Hemd offen und 1-3 fette Goldketten um den Hals.

die Goldketten haben heute Platz getauscht mit Silberketten, hab ich so den Eindruck.
MaJa
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1551
Dabei seit: 04 / 2018

MaJa

 ·  #14
ja, aber nur aufgrund des Preises... wenn Gold drin wäre, wären die Ketten auch aus Gold
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 29342
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #15
du meinst evtl. :
wenn Gold finanziell drin wäre
liest sich so verkürzt relativ sinnfrei ;-)

aber auch das würde ich differenziert sehen
Gold wäre oft durchaus (finanziell) "drin", aber die Prioritäten gehn dann doch eher zu teuren Smartphones und Autos und für die Kette muss Silber reichen
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0