Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Auf ein neues…

 
WeltenWandler
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 11 / 2021

WeltenWandler

 ·  #1
…macht es doch durchaus Sinn, sich erst zu registrieren und dann eine Frage zu stellen.
Also: hier habe ich diese Perlen, die aus einem Nachlass stammen.
Da ich ein absoluter Perlen-Banause bin- mag sich jemand darüber auslassen?
Freue mich über Infos- Herzensdank.
Anhänge an diesem Beitrag
Auf ein neues…
Auf ein neues…
Auf ein neues…
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27422
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
habs grad im anderen thema beantwortet

problemlos zu reparieren, aber ohne verkaufswert

(vielleicht bekommst du trotz meiner Ansicht ein Angebot von maximal 20,- für die perlen, aber mehr würde ich wirklich nicht erwarten)
WeltenWandler
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 11 / 2021

WeltenWandler

 ·  #3
Dankesehr! Wie kommt es, dass sie so „wertlos“ sind? Wenn sie echt sind müssten sie doch mehr als 20 Euro wert sein…
Frank Skielka
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2025
Dabei seit: 04 / 2010

Frank Skielka

 ·  #4
WeltenWandler
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 11 / 2021

WeltenWandler

 ·  #5
Verstehe…auf dem Verschluß steht im übrigen „585“ und „JKa“- hat das was zu bedeuten?
Frank Skielka
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2025
Dabei seit: 04 / 2010

Frank Skielka

 ·  #6
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27422
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
auf dem Foto wirkte das so dunkel, dass ich von Silber ausging

die perlen sind halt teilweise sichtbar abgewetzt (und die anderen nicht viel besser) und deshalb uninteressant angesichts spottbilliger wunderschöner neuer Perlen

der Verschluss mag 1g (oder mehr) wiegen und somit noch 25,- (+) Goldwert haben

das JKa steht für den Hersteller https://www.koehle.com/ , was irrelevant ist für den Wert
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32034
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #8
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27422
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #9
der hersteller hat sein sortiment wohl übertragen
siehe mein reineditierter link im vorherigen beitrag
zumindest die Magnetschließen

die herkömmlichen will ja kaum noch jemand mehr
Louise
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1559
Dabei seit: 06 / 2018

Louise

 ·  #10
JKA steht für die Firma Koehle aus Pforzheim. Hersteller von Kettenschliessen.

https://www.koehle.com/unternehmen.html

Tilo war schneller....aber doppelt hält besser.
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 32034
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #11
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19716
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #12
wenn man den Text auf der Homepage liest, dann wird wohl nur noch in Magnetschließe gearbeitet. Viele Modelle von Köhle sind gut umsetzbar in Magnetschließenform, deswegen werden wohl die Aichhorns ihre Fühler ausgestreckt haben.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27422
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #13
ich lese es so, dass sie noch Kugel/Varioschließen in vielerlei Ausführungen auch mit Diamanten drin und anderen Schmuck baun, (Katalogdownload möglich) aber die Magnetschließenmodelle/Fabrikation komplett an Langer gegeben haben

und keine Schmuckschließen mit Perle drin, oder Diamantumrandung um farbstein usw. mehr herstellen
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19716
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #14
Katalog von 2019, dem Jahr der Liquidierung der Firma. Ich denke mal, daß das Schmuckschließensortiment von damals nicht mehr im Programm ist, sondern andere Sortimente gefahren werden.
WeltenWandler
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 11 / 2021

WeltenWandler

 ·  #15
Dankesehr für all die fachmännischen bzw - frauischen Antworten!
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0