Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Ring mit echten,unbehandelten Saphir??

 
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 29
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #1
Guten Abend,

ich habe Fragen zu diesem Ring. Er ist schon lange in Familienbesitz und wird nur ganz selten von meiner Tochter getragen, da der Saphir nicht mehr so sicher in der Fassung sitzt. Meine Fragen an Euch. Stammt der Ring von 1920-1930? Ist der Saphir unbehandelt? Und kennt jemand die Punze des Goldschmiedes? Ich würde den Ring gerne richten lassen und was würde mich das kosten? Freue mich auf Eure Rückmeldung.
Anhänge an diesem Beitrag
Ring mit echten,unbehandelten Saphir??
Ring mit echten,unbehandelten Saphir??
Ring mit echten,unbehandelten Saphir??
Ring mit echten,unbehandelten Saphir??
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17627
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Sieht mir nach einer Trauringumarbeitung aus.

Ob der Saphir unbehandelt ist oder nicht, läßt sich ohne genauere Untersuchung nicht sagen.

Der Stein dürfte deswegen locker sitzen, weil der Fassungsrand gut abgetragen ist. Man sieht auf dem Foto nicht, ob man den Stein noch etwas tiefer setzen und neu fassen kann oder ob er schon so tief sitzt, daß man eine neue Fassung machen müßte, um den Stein wieder sicher fassen zu können. Das macht einen Kostenunterschied von ca. 2stellig zu dreistellig aus.

Was ändert das Wissen um die Punze bezüglich der neuen Steinfassung?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24522
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #3
sehe ich auch so: könnte ein Trauring sein, dem ein Stein aufgesetzt wurde
insofern würde die Punze drin nicht für den Kollegen stehn, der Spaltung, Fassung und Seitenteile gemacht hat
was meint richten? die Fassung neu?
da wirds von Kollege zu Kollege unterschiedlich hohe Preise geben

ob der Saphir unbehandelt ist, weiß ich nicht
Moderator
Avatar
Beiträge: 30217
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #4
Wenn man genaueres über den Saphir wissen will und der wegen des abgeriebenen Fassungsrandes sowieso locker ist, dann würde ich den rausnehmen, untersuchen ob er echt oder synthetisch ist und ob er, wenn echt/natürlich, Behandlungen unterzogen wurde. Danach kann man ihn neu fassen, entweder in die vorhandene Fassung tiefer oder in eine neue Fassung. Die Kosten dafür (ohne gemmologische Untersuchung) hat Tatze ja schon angerissen.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0